Frage zum Frauenarztwechsel in der SS - Bitte lesen! ;-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinerbaer05 15.03.11 - 09:14 Uhr

Hallo!

Ich bin in der 16. SSW und möchte meine FÄ wechseln.

Nun hab ich bei meiner "neuen Ärztin" am kommenden Montag einen Termin. Eigentlich hätte ich jetzt am Donnerstag nen Vorsorgetermin bei meiner "alten" Ärztin.

Möchte diesen Termin am Donnerstag nun absagen. Meint ihr, dass das richtig ist, oder sollte ich da nochmal hingehen?

LG
Kleiner Bär

Beitrag von jacky84a 15.03.11 - 09:16 Uhr

wenn du unzufrieden bist, dann sag den termin ab!

so würde ich das machen, du wechselst ja nicht ohne grund.....

lg jacky29+6 die auch grad üüberlegt zu wechseln..... :-(

Beitrag von timpaula 15.03.11 - 09:17 Uhr

Hallo Kleiner Bär,

ich würde sagen: entweder oder...
Ich glaube auch nicht, dass das deine krankenkasse so toll findet...montag zu der einen und donnerstag wieder zu der anderen? Ich würde es nicht tun..entweder du willst wechsel oder nicht und für den wechsel gibt es ja auch sicher einen grund!

alle Gute

lg Susi

Beitrag von erbse2011 15.03.11 - 09:17 Uhr

einfach anrufen und sagen du kannst den termin nich warnehmen, also so hab ich das damals auch gemacht und hab dann gewechelt.

Beitrag von sarisarah 15.03.11 - 09:17 Uhr


Na ja, warum wechselst du denn? Wenn du unzufrieden bist dann sag den Termin ab und gehe zur neuen Ärztin. Ich finde das völlig in Ordnung, es ist sonst ja schon wichtig, dass man sich wohl fühlt, aber in der Schwangerschaft ganz besonders. :)