mit was habt ihr angefangen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von andreahetke 15.03.11 - 09:19 Uhr

Hallo Mädels,

Bei mir ist zwar noch etwas Zeit mit dem Beikoststart aber dennoch mache ich mir so langsam meine Gedanken darüber.

Und zwar mit was fange ich an??

Die meisten wie ich gelesen und gehört habe fangen mit Gemüse an...so hat es mir die KiA auch gesagt.

Nun lese ich aber oft das das manche mit Obst angefangen haben.Ich frage mich warum?Ist Obst verträglicher als das Gemüse wg. der Verdauung?

Und wenn man mit Gläschen anfängt macht man denn Rapsöl noch zusätzlich mit rein oder wie macht ihr das?

Sorry für die vielen Fragen aber ich bin so unsicher!

LG,Andrea#winke

Beitrag von kullerkeks2010 15.03.11 - 09:27 Uhr

Wir haben mit Frühkarotten angefangen...klappte ganz gut...mein Kleiner bekam keine verstopfung (zwar festeren stuhl, aber das ja normal), aber geschmeckt hat es ihm nich soooo richtig...er verzog immer das gesicht beim ersten löffel...als dann aber kartoffeln dazu kamen gings besser...

Nein in den Gläschen ist Rapsöl schon drin;-)

LG Janine + #baby Jeremy (7,5Monate)#verliebt

Beitrag von susehah 15.03.11 - 09:38 Uhr

Hallo Andrea,

wir haben mit Pastinake angefangen und danach gab es Kürbis. Sind beide sehr gut verträglich.

Mit dem Öl im Glas weiß ich nicht, da ich selber koche. Ich würde an deiner Stelle mal nach den Inhaltsstoffen schauen und wenn kein Öl dran ist, welches ranmachen!

LG Susi

Beitrag von marysa1705 15.03.11 - 09:46 Uhr

Hallo,

unser Sohn hat sich als erstes für Brot interessiert und das gegessen. Unsere jüngste Tochter hat mit Gurkenscheiben angefangen. Bei den anderen weiss ich es nicht mehr...

LG Sabrina

Beitrag von haruka80 15.03.11 - 09:47 Uhr

Wir haben mit Abendbrei angefangen, passte bei uns am besten (wir essen abends warm und konnten gar nicht mehr in Ruhe essen, weil der Lütte immer rumnörgelte und abends mit GEmüse wollte ich nicht beginnen).

Als Mittagsbrei haben wir 4 Wo später Kürbis genommen. Karotte mochte er nicht, Pastinake auch nicht, das haben wir aber erst später probiert.

L.G.

Haruka

Beitrag von widowwadman 15.03.11 - 09:59 Uhr

Mit Familientisch/Fingerfood von Anfang an. Die erste Nicht-Milch-Mahlzeit meiner Tochter war gruener Spargel mit 22 Wochen.

Beitrag von besser-gehts-nicht 15.03.11 - 10:16 Uhr

Hänchekeule in die Hand mit 10 Monaten;-)

Beitrag von zitronenscheibe 15.03.11 - 12:43 Uhr

Wir haben gerade mit Zuccini gestartet. Zuccini ist stuhlregulierend und super verträglich. Frühkarotten gibt es jetzt ja nicht. Das Öl musst du sicher nicht mit ins Gläschen machen. Guck einfach mal drauf.