Kräuterzigaretten?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von soulcat1 15.03.11 - 10:16 Uhr

Hallo! #winke

Nein, ich rauche diese Dinger nicht ;-) habe aber eine Frage dazu...

Ich habe Weihnachten 2010 mit dem Rauchen aufgehört und es klappt super! #huepf

Mein Freundin hat letzte Woche auch aufgehört (war der Ansporn). Naja, jetzt hab ich sie gestern gefragt, wie das mit dem NICHT-Rauchen ist und da erzählt die mir doch glatt, ihr Mann und sie würden jetzt Kräuterzigaretten aus der Apotheke rauchen!!! #schock

Was is´n das??? #kratz

Und ist das überhaupt gut? #kratz

Ich habs so geschafft und wills auch nicht asuprobieren. Ich denke nur, dass die Dinger sicher auch nicht gesund sind oder?

Habt Ihr Erfahrungen damit?

Liebe Grüße

Petra #winke

Beitrag von kersekind 15.03.11 - 10:48 Uhr

http://www.shop-apotheke.com/arzneimittel/8923224/ntb-kraeuterretten.htm

Ich kanns mir nicht vorstellen....die Dinger müssen ja ekelig sein! Ich hab am Anfang der (ungeplanten) Schangerschaft sofort aufgehört und hatte keine Probleme... alles eine Frage des Willens. Und die Kräterziggis sind ja zur Rauchentwöhnung...also ein kurzfristiger Ersatz.

VG, K

Beitrag von soulcat1 15.03.11 - 11:11 Uhr

grrr... ist ja ekelig.

Aber wenns hilft - da bin ich mal gespannt.

Ich hatte auch schon mal in der #schwanger schaft aufgehört und 2,5 Jahre nicht garaucht. Blöderweise während der Trennung von meinem ExMann wieder angefangen - jetzt wieder den Absprung geschafft. #huepf

Danke für Deine Antwort #danke.

#winke

Petra & Joelina 7 :-p

Beitrag von gisele 15.03.11 - 13:30 Uhr

hallo.
die dinger sind sooooooooooooooooo ekelhaft,habe sie vor jahren mal geraucht,ne nie wieder#zitter
durch meine schwangerschaften habe ich ohne alles aufgehört;-)
lieben gruss,nadine

Beitrag von soulcat1 15.03.11 - 13:43 Uhr

glaub ich #aerger

Ich war ja nach 2,5 Jahren so blöd und hab wieder angefangen... #schmoll

Aber heute bin ich schon 9 Wochen wieder ohne Kippe und total froh, den Absprung wieder geschafft zu haben #huepf

#danke für Deine Antwort!

#winke

Beitrag von myimmortal1977 15.03.11 - 15:26 Uhr

Hallo :-)

Gesundes rauchen gibt es nicht. Egal, was man sich da so eininhaliert.

Bei Deiner Freundin hat es letztendlich bestimmt noch nicht im Kopf "klick" gemacht. Sie substituiert nur ihre "normalen" Zigaretten.

Entweder man hört ganz auf, oder gar nicht.

Vielleicht sollest Du ihr das Buch "endlich Nichtraucher" von Allen Carr ans Herz legen. Das Buch spiegelt die Raucherseele bestens wieder und bringt einen, ohne wirklich Stress zu provozieren, sehr zum Nachdenken, warum man sich diesen ungesunden Qualm jeden Tag antut.

Und bringt einen auch an sehr vielen Stellen zum Schmunzeln.

Dir alles Gute!

Janette