OH..wie dämlich kann man sein....

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von wolli-andi 15.03.11 - 10:20 Uhr

Ich bin soooooooooo wütend auf mich, leider kann ich mir nicht selbst in den Hintern treten.

Bei uns wurde die Nacht die Autoscheibe an der Fahrerseite eingeschlagen und ich dumme Kuh hab natürlich mal wieder mein Portmonaise drinne gehabt in der Fahrerseite, eigentlich nicht sichtbar,abgesehen hatten sie es wohl auf das Navi,aber das Portmonaise haben sie bestimmt auch gern genommen.

Alles drin...weil ich ja immer alles gern dabei hab, jetzt bin ich am telefonieren und sperren und fragen,was ich wo für die Neubeantragung brauche...das kostet nicht wenig,das ist wohl meine Strafe...


Kann mich jemand in den Hintern treten bitte...................

Heullll:-[

wolli:-[

Beitrag von chili-pepper 15.03.11 - 10:22 Uhr

*KICK*

Besser? :-p

Beitrag von wolli-andi 15.03.11 - 10:32 Uhr

ja viel besser..aber bitte noch mehr,dann kann ich meinem Mann heute abend sagen, er muß nicht mehr mit mir schimpfen#schein:-[

LG wolli

Beitrag von caitlynn 15.03.11 - 10:41 Uhr

Kann ziemlich gut sein dass du irgendwann das Portmo mit papieren drin wiederbekommst, natürlich ohne geld oder schecks oder so :-)

Beitrag von wolli-andi 15.03.11 - 10:46 Uhr

ja das haben die mir an den stellen(Perso,FS) auch schon gesagt,deshalb soll ich erstmal überall nur den vorläufigen bestellen...

Mir gehts eigentlich auch nur um diese ganzen sachen..geld (ca 130 Euro) ist halt blöd, aber nicht zu ändern, wenn ich soooo doof bin...alles andere ist aufwendig...Auto muß repariert und gesäubert werden...

Bekomme zur Zeit chemo...meine haare sind gerade wech und nun muß ich neue passbilder machen...naja..vielleicht soll das eben alles so sein..

Schaun wir mal..ohhh ich könnte platzen vor Wut

Beitrag von caitlynn 15.03.11 - 10:58 Uhr

Ich kenn das Gefühl wenn man durch stupide eigene Dummheit so einen Mist macht.

Ich habe mir mal vor Jahren im Freibad einen Rucksack mopsen lassen in dem zwar kein Geld drin war ABER meine kamera mit allen ferienbildern (mein erster eigener urlaub ohne eltern mit einem jugendferienwerk) und dass die weg sind beschäftigt mich jetzt über 10 jahre später immernoch.
Ich habe wochenlang vor Wut geheult und gekocht. Grrr....


lg cait

Beitrag von wolli-andi 15.03.11 - 11:10 Uhr

ja schlimm ne?

Lach, nur gut das gerade keiner heim ist (meine süße ist bei Oma und mein Mann kommt von seiner Geschäftsreise erst heute Abend wieder in Deutschland an...der wird auch bedient sein...zu Recht!

Bis dahin habe ich mich hoffentlich wieder runter gekocht.

LG wolli

Beitrag von parzifal 15.03.11 - 16:39 Uhr

Ich würde keinen vorläufigen Personalausweis oder Führerschein beantragen.

Wenn die Papiere die nächsten 2-3 Wochen nicht auftauchen kann man ja gleich die richtigen Papiere beantragen.

Ohne die Papiere dürfte es die nächsten Wochen realistisch gesehen auch keine Probleme gehen.

Beitrag von wolli-andi 15.03.11 - 16:48 Uhr

vorläufigen perso habe ich jetzt,wegen dem Füherschein hab ich nun so ein schreiben und das ist dann okay, sollte ich angehalten werden..

Beitrag von kleinerlevin 15.03.11 - 10:58 Uhr

böse guck!!!
Dreh dich schon mal um, ich hole anlauf!!!



Du Arme, oh man das ist echt ärgerlich :-( und gemein!

Beitrag von wolli-andi 15.03.11 - 11:07 Uhr

Danke...das brauch ich jetzt,diese wut auf mich selbst ist schlimmer als der ganze schaden.

LG wolli

Beitrag von mel1983 15.03.11 - 12:40 Uhr

Hallo,

das Ganze kostet neben Geld natürlich jede Menge Nerven.

Ich selbst war 8 Wochen ohne Papiere, weil ich immer gehofft habe, ich bekomme es wieder.
Vorläufige habe ich mir nicht ausstellen lassen, weil es nochmal extra kostet.

Bei Führerschein und Fahrzeugpapieren war ich mit 50 Euro (roundabout) dabei, plus 10 Euro Strafe, weil ich so lange gewartet hab.

Perso hat mich nicht viel gekostet, wird jetzt aber teurer, durch den neuen Perso. Strafe - 0.

Krankenkassenkarten hatte ich direkt wieder - Kosten 0.

Sparkassenkarte bekam ich leider erst, als ich nen neuen Perso hatte - also hab ich alles per Überweisung aufs Sparbuch und Barauszahlung gemacht. Ging irgendwie auch.
(Sperren lassen habe ich die Karten am gleichen Abend. Kosten pro Karte 6,50 Euro, werden direkt vom Konto abgebucht. Die neuen haben dann nichts gekostet)

Na ja, ich wünsch dir alles Gute!

LG Mel,
(die versucht abends dran zu denken, den Geldbeutel ausm Auto mit hoch zu nehmen ;-) )

Beitrag von wolli-andi 15.03.11 - 13:18 Uhr

Also die vorläufigen Kosten bei mir:

vorläufiger perso-10 Euro
neuer Führerschein-28,10 €
neue Passfotos-12,90
Sperrung Karten-12,50 €..neue Karten erst mit perso
Verlust bargeld-ca 130 €
Reparatur Scheibe-derzeit noch offen,auf jeden Fallwohl die SB 150 Euro

Fahrzeugpapiere haben sie dagelassen,sie lagen im Handschuhfach gut versteckt (weil wir beide mit den Autos fahren)

KK-Karte für mich und Amelie sind beantragt-0 €

banktechnisch ist es nicht so arg,geld bekomme ich übergangsweise am schalter (oder mit der karte meines mannes) und ansonsten mache ich eh 0-banking.

LG wolli

p.s. mein Portmonaise war neu..es gefiel mir sooooo gut und kostete 32 Euro...heullll

Beitrag von ratatouille 15.03.11 - 13:33 Uhr

Bitteschön: http://www.islam-europe.info/forum/images/smiles/arschtritt.gif ;-)

Hallo erstmal,

sowas ist echt ärgerlich!#aerger

Meinen Eltern wurde vor Jahren mal das Auto aufgebrochen. Sie waren unterwegs nach Spanien. Unterwegs übernachteten sie in Südfrankreich in einem Motel. Das Auto stand direkt vorm Zimmer...laut meinem Vater konnte er vom Fenster aus das Autodach streicheln.;-)
Am nächsten Morgen steht er auf und sieht schon einmal, dass die Autotüren nur angelehnt waren...die Diebe hatten wirklich nichts ausgelassen.#schock
Autoradio natürlich weg, Kofferraum komplett ausgeräumt (sogar der Kasten Bier, den mein Vater mitgebracht hatte, war weg!#rofl). Sie rissen auch die Innenverkleidungen der Autotüren ab (was sie da wohl gesucht haben?#kratz), nur den Fotoapparat, den mein Vater noch in eine Decke gewickelt in den hinteren Fußraum gelegt hat, hatten sie übersehen.

Meine Eltern hatten nur noch ihre Waschsachen und die Sachen, die sie am Körper trugen. Meine Mutter war total am Ende...nimmt man doch gerade in den Urlaub seine absoluten Lieblingssachen mit. In der Tasche meines Vaters waren 2 Hosen, die er sich extra für den Urlaub kurz davor gekauft hatte (sogar das Preisschild war noch dran).
Im Zimmer nebenan war ein holländisches Paar mit einem Baby, deren Auto auch komplett ausgeräumt wurde, inkl. Kinderwagen...

das sind Erlebnisse, auf die man gerne verzichten kann...#nanana

LG#winke ...und hoffentlich tut dir jetzt der Hintern nicht so weh!;-)

Beitrag von ratatouille 15.03.11 - 13:35 Uhr

Ach ja, mir wurde der Geldbeutel auch mal geklaut und Wochen später (natürlich NACHDEM ich alles wieder ersetzt habe#augen) in einem Waldstück von einem Spaziergänger gefunden...

Beitrag von wolli-andi 15.03.11 - 16:47 Uhr

Ja das haben mir die Polizeibeamten auch gesagt, hab nun ersteinmal einen provisorischen Perso und so ein schreiben von der Polizei,daß mein Füherschein gestohlen wurde und soll lt. derenAussage mal 3-4 Warten, ob es sich irgendwo anfindet..

Naja..abwarten...gleich kommt mein Schatz nach Hause...uiuiuiui...ne Standpauke gibts wegen des Portmonaise bestimmt...lach

Danke für den Tritt...hilft immernoch und sollte wehtun.

LG wolli