kleine Umfrage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von juliafabian1212 15.03.11 - 10:46 Uhr

Hey Mädels ich strate mal aus purer Neugier eine kleine Umfrage.

Ich habe mal irgendwo gelesen, dass Frauen, die wärend der Schwangerschaft erbrechen eher einen Jungen und Frauen denen nicht schlecht ist wärend der Schwangerschaft eher ein Mädchen bekommen!!! oder umgekehrt#kratz????

Also wer von euch weis was kommt und wem ist schlecht und wem nicht?????

Freue mich auf eure Antworten!!!!

Beitrag von thereschen 15.03.11 - 10:48 Uhr

Huhu, mir war in dieser sowie auch in meiner ersten SS kaum übel und habe kein einiziges Mal erbrochen :-)

Sind beides Jungs :-)

Lg Theresa mit Sami 17 Monate + #ei 20.SSW

Beitrag von doony 15.03.11 - 10:49 Uhr

Huhu,

habe Jungen und Mädel, kein einziges mal erbrochen...

=)

Lg

#winke

Beitrag von yamie 15.03.11 - 10:50 Uhr

hallo,


erbrechen, spitzer bauch, runder bauch, unreine haut *abwink*
alles quatsch.

das erbrechen ist hormonell bedingt, d.h. der körper bildet zu schwangerschaftsbeginn das hormon beta hcg. und genau dieses vertragen viele nicht. im 3. monat fällt dieses hormon im körper wieder... somit gehts den meisten schwangeren auch wieder besser.



gruß
yamie



_____________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von trixie04 15.03.11 - 10:50 Uhr

Also...

in beiden schwangerschaften hab ich von der 8 bis zur 17 ssw an hyperemis gelitten (extreme form von erbrechen) und lag im kh.
die erste ss wurde ein junge und jetzt wieder.....
ABER alle haben immer gesagt, es wird ein mädchen, warum weiß ich nicht!

LG Trixie

Beitrag von meandco 15.03.11 - 10:50 Uhr

also bei der großen stimmt deine annahme #kratz

mir war nie auch nur übel und ist ein mädchen.

diesmal immer wieder mal übelkeit, kein erbrechen. allerdings wieder ein #paket#ei ;-) laut deiner theorie wird es dann aber wieder ein mädchen ;-)

lg
me

Beitrag von semasw 15.03.11 - 10:50 Uhr

also mir ist jeden morgen schlecht, und muss mich übergeben.

irgendwie immer nur genau nach dem aufstehen#kratz#gaehn
ist echt nervig.:-[

es wird vermutlich ein mädel #verliebt
ein 100 % outing habe ich leider nicht bekommen ,
da die nabelschnur im weg hing .

mein nächster fa termin ist der 1.04
vieleicht kann man es dann genauer sehen #schwitz
1.4 ist ja ein lustiges datum für ein genaues outing
april. april #rofl

#winke#winke

Beitrag von diana-1984 15.03.11 - 10:50 Uhr

#winke

Ich kenne diesen Aberglauben andersherum, aber ich bin nicht abergläubisch-das bringt Unglück #rofl

Mir ist übrigens auch noch nicht schlecht und ich finde es kann warten, oder wegbleiben ;-)

VG
Diana mit #ei (6+4)

Beitrag von corinna.2010.w 15.03.11 - 10:50 Uhr

also wenn man ein mädchen bekommt soll man nur kotzen un wenn man ein junge bekommt dann nicht:)

ich bekomme einen jungen un mir is überhaupt nich übel ...
un auch nich gewesen.

meine freundin bekommt ein mädchen die schlägt sich immernoch mit kotzeritis rum und meine andere freundin bekommt ein junge der is auch nicht schlecht.

Un meine andere bekannte hat ein mädchen bekommen die wusste nich mal mehr was sie ohne das klo machen solle ;)

lg
corinna
mit #ei Etienne unterm #herzlich 24ssw #baby

Beitrag von aukster 15.03.11 - 10:51 Uhr

Moin!

Ich habe fast die 2. SS hinter mir und das zweite Mädchen wird sich bald auf dem Weg machen. Ich hatte bei keiner meiner SS irgendwelche Probleme. Kein Übelkeit, Erbrechen usw.....ist alles super gelaufen;-)
Glaube aber nicht das es etwas mit dem Geschlecht des Kindes zu tun hat...

aukster (Sienna 4 und Olivia ET-2)

Beitrag von fudel123 15.03.11 - 10:51 Uhr

In meiner ersen SS war mir nie schlecht. Dieses mal war mir oft schlecht, ich habe einige Male gebrochen. Beides sind Jungs. Daran kann man es dann wohl nicht festmachen. Auch an anderen achen kaum. Diese SS unterscheidet sich in allem von der ersen. Sogar der Bauch sieht diesmal anders aus. Und trotzdem beide Male das gleiche Geschlecht.

Beitrag von haruka80 15.03.11 - 10:52 Uhr

1. SS Übelkeit von der 7.-16SSW und 20.-35.SSW ohne Erbrechen: Junge
2.SS Übelkeit von 7.-12.SSW ohne Erbrechen. Ich vermute ein Mädchen, habe aber noch keiN Outing

L.G.

Haruka 16.SSW

Beitrag von leonie.anja2006 15.03.11 - 10:53 Uhr

hallo



erste Schwangerschaft keine Übelkeit: Mädchen
zweite schwangerschaft lange Übelkeit: Mädchen



ich denke nicht das man das Geschlecht an Irgendwas erkennen könnte (außer im US nat.) ;-) auch nicht am runden oder spitzen Bauch ect.



lg an alle

Beitrag von eekirlu 15.03.11 - 10:54 Uhr

Guten Morgen,
also ich bekomme einen Jungen und mir war nur am Anfang der Schwangerschaft ein wenig übel aber nicht der Rede wert.
Liebe Grüße Ulrike

Beitrag von juliafabian1212 15.03.11 - 10:57 Uhr

Das ist ja mal schön!!!!#winke

Danke für eure Antworten....... naja war mir eigentlich schon klar dass es bei jeder Frau anders ist, aber schon sehr interessant..........:-p

Beitrag von sophie112 15.03.11 - 10:57 Uhr

Hallo.


Ich habe in meiner 1. und auch in dieser SS sehr, sehr lange erbrochen. Bis knapp zur 20.SSw. Und wir bekommen unsere 2. Tochter.


LG Sophie

Beitrag von victorias 15.03.11 - 10:59 Uhr

Ich hab genau das Gegenteil gehört...dass wenn es einem "schlechter" geht man ein Madchen bekommt....

Also eh wahrscheinlich alles Quatsch....

Beitrag von michback 15.03.11 - 11:07 Uhr

Hallo,

ich hatte bei allen dreien Übelkeit, bei allen dreien unreine Haut und bei allen dreien einen spitzen Bauch nach vorne. Die ersten beiden sind Jungen, jetzt wird es ein Mädchen. Bei mir verlief jede Schwangerschaft gleich.

Diese Märchen sind Blödsinn. Die Beschwerden sind auf die Schwangerschaftshormone zurück zu führen und die hat man egal ob Junge oder Mädchen. Jede Frau geht anders damit um bzw. verträgt es anders. Deshalb gibt es Unterschiede. Das hat mit dem Geschlecht gar nichts zu tun.

LG
Michaela

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 15.03.11 - 11:28 Uhr

Ich kenn den Aberglauben so, dass man bei Mädchen mehr Beschwerden hat, als bei Jung.
Allerdings ist es in meiner Familie umgekehrt. Die Letzten Jahre kamen lauter kleine süße Jung zur Welt und die Mütter waren nur am brechen und ich bin SS (mit einem Mädchen) und mir war nicht 1x übel.

Beitrag von olrece 15.03.11 - 11:30 Uhr

ich habe zwei mädchen und bekomme nun in ein paar tagen einen jungen.
ich finde es alles quatsch was so alles um die welt kreist. erbrechen eher mädchen, spitzer bauch angeblich junge, mehr gewichtszunahme gleich mädchen, schöneres hautbild - angeblich junge.....
alles blödsinn.....

nach drei schwangerschaften kann ich sagen das alle drei ziemlich gleich verlaufen sind. gewichtszunahme (bei allen 3 ssw ca 10kg); bei allen 3 ss war es mir am anfang und so kurz vor et total schwindlig; bei allen 3 war echt dolle übelkeit da,aber kein erbrechen. komisch: ob mädchen oder junge,der bauch sieht bei mit ziemlich gleich aus.

und wir haben bei allen drei ss bis zur feindiagnostik geknobelt ob es nun n junge oder ein mädchen wird - den bis zur feindiagnostik haben sich komischerweise alle drei versteckt (aber angeblich tuen es ja auch meist nur mädels;-)

wie den auch sei - wir sind mit drei kinder und nun ja auch bald mit einem jungen in unserer familie sehr zufreiden :-p

lg,olrece (et - 18)

Beitrag von loki867 15.03.11 - 11:53 Uhr

Das gleiche habe ich gestern von meiner Tante auch gehört, bin in der 8 SSW und mir ist andauernd übel, aber ohne erbrechen, sie meinte, wenn man übelkeit mit erbrechen hat bekomt man ein mädchen (stimmt bei 3 leuten bei mir im freundeskreis), und wenn einem nur übel ist bekommt man ein Jungen , laut meiner Tante wirds ein Junge.
Ich bin gespannt was stimmt.... Hab morgen mein ersten FA Termin udnhoffe ich kanndas Herzchen schon sehen....

Beitrag von ilsabella 15.03.11 - 12:31 Uhr

Hallo,

mir war von Woche 7 bis Woche 10 jeden Tag schlecht, von morgens bis abends, aber ohne Erbrechen. Es wird wohl ein Junge, laut erstem fundierten Tipp der FÄ (Schniepel im US).

LG