@Märzis: wie geht es Euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von teddybaer10 15.03.11 - 11:13 Uhr

Hallo #winke

Ende nächster Woche habe ich meinen KS-Termin und diese Woche nochmal ein Vorbereitungsgespräch.
Zum einen bin ich total nervlich am Ende (alles läuft wie ein Film ab) und körperlich fühle ich mich heute auch total unwohl.
Kann schon seit Wochen nachts nicht mehr schlafen, habe mittlerweile Kreislaufprobleme, heute Kopfweh, der Bauch tut mir weh und mein Becken tut mir so oft weh. Alles nur noch doof :-(
Wie geht es Euch so, habt Ihr auch solche Beschwerden und wie geht Ihr damit um?
Hab keine Kraft mehr und fühle mich wie eine 80-jährige.

LG

Beitrag von aukster 15.03.11 - 11:28 Uhr

Moin#winke

Ich bin heute ET-2 und es passiert rein gar nichts! Ich habe aber überhaupt keine Beschwerde...schon von Anfang an nicht. Wir müssen jetzt nur noch abwarten und meine Tochter und meinem Mann werden langsam ein wenig ungedüldig. Ich finde es nicht so schlimm. Die kleine darf auch ruhig nächste Woche kommen. Laut FÄ wird die Geburt (falls vorher nichts passiert) am 24. März eingeleitet. Bis dahin kann ich Hausarbeiten korrigieren (arbeite an der Uni) und weiter an meinem Doktorarbeit schreiben...dafür werde ich ja spätestens nächste Woche erstmal keine Zeit mehr haben. Dazu kommen meine Eltern und Schwester nächste Woche aus dem Ausland....also genieße ich jetzt die Ruhe noch bevor es alles richtig los geht:-p

aukster (Sienna 4 und Olivia ET-2)

Beitrag von marleni 15.03.11 - 11:41 Uhr

Hi,

ich habe morgen ET und hatte das halbe Wochenende Wehen, auch letzte Nacht wieder, aber jetzt ist alles wie weggeblasen. Der Schleimpfropf ist weg (gestern und heute früh), aber sonst tut sich grad nix.

Im Prinzip bin ich nicht ungeduldig, aber meine Große ist schon seit Samstagabend (als wir schon fast auf dem Weg ins KH waren) bei ihren Großeltern. :-( Es geht ihr super dort und sie sagt, sie mache "Urlaub", aber ich vermisse sie, obwohl ich sie im Moment gar nicht gut betreuen könnte, weil ich kaum mehr laufen kann, ach, alles nicht so einfach ;-)

Meinetwegen könnte das Baby morgen ruhig kommen, wie seine Schwester am ET, das wär's doch?

GLG
M.