Was wird bei der 1. Nachsorge gemacht?

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Hier könnet ihr euch gegenseitig Rat und Unterstützung geben. Lest gern auch in unserem Magazin nach. 

Beitrag von christina7787 15.03.11 - 11:24 Uhr

Hallo, was wird alles bei der 1. Risikonachsorge gemacht?

Gruß christina7787 mit Amy fast 7 Monaten (geb bei 31+2)

Beitrag von katharina.julia 15.03.11 - 12:18 Uhr

Oh Ja .... das Interessiert mich auch brennend .... Wir haben unseren termin auch in 2 Wochen

Liebe Grüße #herzlich #herzlich #herzlich


Kate mit Charlotte und Luise( geb. 30 + 3)

Beitrag von daby01 15.03.11 - 14:21 Uhr

Bei uns wurde zunächst ähnlich einer U-Untersuchung untersucht, incl. Blutabnahme, Sättigung,Blutdruck.
Entwicklungsneurologisch Blickaufnahme, Hörreaktion usw.
Ultraschall Herz, Kopf,Hüfte,Hoden.Fragen nach dem Ess-trink-und Schlafverhalten.
lg

Beitrag von css.wanne 15.03.11 - 14:28 Uhr

Hallo,

das war bei uns ähnlich. Blut wurde bei uns zwar nicht abgenommen, aber alles andere wurde auch untersucht.
Bei Leni wurde zusätzlich noch ein US vom Kopf gemacht.

Gestern hatten wir ja die zweite Nachsorge. Hatte gestern schon dazu gepostet.

LG
Susanne

Beitrag von vijo02 15.03.11 - 14:52 Uhr

Hallo,

ich hab' da mal ne Frage an euch. Wer veranlaßt denn solche Termine bzw. überweist euch dorthin? Ich habe mittlerweile mein 3. Frühchen (31+0, genau 11 Monate alt) und ich bin noch nie zu einer speziellen Untersuchung bzw. in ein SPZ überwiesen worden. Ich hab immer gedacht, dass solche Untersuchungen nur bei Frühchen unterhalb der 30. SSW gemacht werden. Ich hoffe, bei uns wurde nichts versäumt, obwohl mir meine Kids eigentlich ganz normal entwickelt scheinen.

Danke und Lg.

Beitrag von leahmaus 15.03.11 - 19:42 Uhr

Das frage ich mich auch schon die ganze Zeit!

Wir wurden auch zu nirgends überwiesen(GSD eigentlich).
Auch von mir ne Freundin,hat Zwillis in der 27SSw bekommen,mittlerweile auch schon 14Mon musste auch nirgends hin mit denen.

Lg

Beitrag von christina7787 15.03.11 - 20:19 Uhr

Hallo,bei uns wurde der Termin sofort fest gelegt und in dem Entlassungsbericht mit rein geschrieben. Gestern kam ein Brief mit der Erinnerung und das die dann das U Heft, Impfpass und ne Einweisung brauchen.
Irgendwie hab ich angst davor#zitter

Beitrag von leahmaus 15.03.11 - 20:21 Uhr

Oh ja,das verstehe ich,hätte auch voll schiss!!!!

Dann drück ich euch mal die Daumen,dass alles in Ordnung ist.

Kannst ja dann mal berichten...

Lg Stephie

Beitrag von christina7787 15.03.11 - 20:23 Uhr

vielen dank.
Ja mache ich, ist aber erst ende april:) aber mache mir jetzt schon die gedanken...:-p