wieso klappt es nicht?????????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von natik82 15.03.11 - 11:29 Uhr

die Pest ist da! und ich war mir so sicher, dass es diesmal geklappt hat..hatte sogar bei ES+10 positiv getestet. Das ist echt zum Heulen #heul

Ich bin eigentlich entspannt und mache mich nicht verrückt..aber es klappt trotzdem nicht..schon seit einem Jahr basteln wir! kennt irgenjemand von euch Rezepte gegen "Nichtschwangerwerden" bzw. fürs "Schwangerwerden"?

ich bin so depriiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii:-(

Beitrag von mike-marie 15.03.11 - 11:35 Uhr

Warst du mal beim FA?

Beitrag von natik82 15.03.11 - 11:40 Uhr

schon oft..ja letztes Jahr..er meinte ich habe nichts was gegen baby wäre..aber was muss ein FA machen um festzustellen ob ich ein baby austragen kann bzw. ss werden kann?

Beitrag von mike-marie 15.03.11 - 12:16 Uhr

Die Hormone im Zyklus müssen mal untersucht werden. Bedeutet Blutabnahme an Zt.6, Zt 13, und nach dem ES.

Beitrag von mandel84 15.03.11 - 12:42 Uhr

Huhu,

bin eine Mitleidende, üben schon seit über 3 Jahren. Versuche es doch mal bei einem Hormonarzt. Wie lange übt ihr denn schon und wie wurde beim FA deine Werte kontrolliert. Wurde dein Schatz auch schon getestet?

viel GLück
Mandel

Beitrag von franzi76 15.03.11 - 11:44 Uhr

Lass Dich mal drücken!!! #liebdrueck

Ich kenn das, bin auch immer am Boden zerstört! Ein Patentrezept gibt es leider nicht! Ich glaube man kann nur Geduld haben!! Was auch nicht unbedingt zu meinen Stärken gehört! :-p

Eine Teilnehmerin aus dem Forum hat mir mal geschrieben, dass es solange nicht klappen wird solange ich es als Strafe sehe nicht schwanger zu werden... Alle anderen nur ich nicht!... Die fand ich damals ziemlich doof!! :-p War ja auch immer der Meinung das ich mich nicht verrückt mache damit!! Weiß aber nicht mehr wer es geschrieben hat :-p

Aber je länger ich darüber nachgedacht habe, desto mehr musste ich ihr zustimmen. Bei jeder Schwangeren habe ich gedacht, "selbst die hat einen gefunden der sie schwängert.... " nur bei mir klappt es nicht, wie ungerecht :-[
Aber das waren ja nicht unbedingt positive Gedanken! :-p

Irgendwann wird auch unsere Zeit kommen, dass wir ein kleines Wesen in den Armen halten dürfen!! Da glaube ich ganz fest dran und solange können wir das kinderlose Leben noch genießen!

Liebe Grüße und gönn Dir heute was schönes um Dich ein wenig abzulenken!



Beitrag von natik82 15.03.11 - 12:02 Uhr

Oh danke du bist so süß!

ich freue mich wenn andere schwanger werden..ich habe keine Wut oder so...

und ich wollte immer, dass ich selbst von meine ss überrascht werde, sprich ich wollte es nie planen, weil eben das mich verrückt macht..aber es kam alles anders :( jetzt plane ich, denke was wird in einem Jahr, oder werde ich evtl. im März 2012 schon mama oder eher im April?, wie werde ich schwanger aussehen? Werde ich zunehmen(hoffentlich)? Bekommen ich Brüste (die ich nicht habe)? Wie werde ich das Zimmer einrichten und welches nehmen wir als Kinderzimmer? Wie erziehe ich meinen Hund, dass er nicht mehr aus die Couch darf, denn da wird ja das Baby mit Mami liegen usw. was ein Mist...
mich macht es echt fertig langsam.

Soll ich auch so einen Tee mir kaufen womit hier geworden wird? oder ist es eine Masche..die Verkäufre haben sich heir bestimmt eingeloggt und verarschen uns #kratz

Beitrag von olivia2008 15.03.11 - 11:58 Uhr

Bin zwar "erst" im 8. ÜZ, kann aber trotzdem mit dir fühlen, bin Monat für Monat am Boden zerstört. Und egal, ob ich mich ablenke oder zuhause sitze, ob ich alles in mich hinein stopfe oder gesund esse, ob ich gestresst oder gelassen bin. Es klappte nicht.

Letzten Monat wurde ein Spermiogramm gemacht und da haben wir auch die Ursache. Bakterien hindern die intakten Spermien in der Beweglichkeit. Antiobiotika soll helfen. Obs klappt werden wir in 4 Wochen erfahren ;-) Man könnte zwar auch so schwanger werden, aber wie man sieht ist es eher unwahrscheinlich.

Also wenn ihr es nicht schon gemacht habt, wäre ein Spermiogramm sinnvoll. Falls es unauffällig ist, sollte man bei dir mal per US nachschauen.

lg #liebdrueck

Beitrag von natik82 15.03.11 - 12:06 Uhr

Aha, danke für den Hinweis :) aber mein FA ist gut eigentlich..er prüft bei mir alles von Kopf bis Fuß..und er sagte noch nie, ich wäre irgendwie gefärdet oder so..
nur vor ca. 5 Jahren, sagte er, dass ich wohl irgendwelche Bakterien habe, die Gebärmutterhalskrebs verursachen können (keine Ahnung wie das da abläuft) auf jeden Fall, habe ich dann so Zäpfchen bekommen und danach war's wieder OK..
ach ich weiß auch nicht...werde nächte Woche mal wieder zum FA gehen und mich komplett checken lassen.

Beitrag von olivia2008 15.03.11 - 12:36 Uhr

Wenn er nach dem ES schauen soll, musst du zwischen dem 10. und 12. ZT zum US hingehen. Nach einer Woche wiederholt er den US und kann anhand der geplatzten Zyste/ Follikel erkennen, ob der ES war.