Cervixlänge 2,8 in der 33. SSW /Ist das nicht recht wenig????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lotte79 15.03.11 - 12:18 Uhr

Hallo zusammen,

vieleicht kennt Ihr euch ja damit aus. Ich hatte gerade den VU Termin bei meiner Frauenärztin und Sie hat vorsichtshalber nochmal nach der Länge geschaut, da ich die letzen Tage immer so ein Ziehen und Druck nach unten hatte.

Insgesamt kam Sie wohl auf 2,8 Cervixlänge. Ist das nicht irgendwie ein bischen wenig? Auf Nachfrage sagte Sie zwar, das passt wohl und ich solle mich melden wenn es mehr wird vom drücken und ziehen her, aber mehr habe ich auch nicht erfahren.


Kennt Ihr euch mit der allgemein gültigen Länge aus? Zu dem doch öfteren hartwerden des Bauches hat Sie nämlich auch nichts gesagt#kratz

Danke euch und Gruss

Silke

Beitrag von schneckli83 15.03.11 - 12:21 Uhr

Hallo Silke,

ich kann dir nur generell was zu der Länge sagen!

Aufgrund meiner Vorgeschichte wird das bei mir jedes Mal und von Anfang an gemessen. Meine Länge beträgt 4,8 cm!

2,8 cm hört sich wirklich wenig an, kann aber für deine SSW normal sein, aber das weiß ich nicht!

LG schneckli 16 SSW
Und für dich alles Gute!

Beitrag von bobby81 15.03.11 - 12:24 Uhr

Hi,

viel ist das nicht, aber auch nicht ZU wenig.

Ich hatte in der 25. Woche nur noch 2,5cm. Darauf hin habe ich eine Cerclage bekommen, aber dafür bist du definitiv zu weit.
Tu dir die nächsten 2-3 Wochen die Ruhe an und reduzier vor allem Sachen wie Hausarbeit auf ein Minimum. Dann solltest du auf der sicheren Seite sein. Nimmst du Magnesium?

LG

Beitrag von lotte79 15.03.11 - 12:30 Uhr

Hey,

danke Dir für die Antwort. Magnesium nehme ich bislang noch nicht. Warscheinlich wars die letzte Zeit wirklich etwas zuviel was ich mir zugemutet habe und ich lass es dann mal etwas ruhiger angehen.

LG
Silke

Beitrag von belala 15.03.11 - 12:30 Uhr

Hallo Silke,

mein 2.Kind wurde nach 24 Ssw geboren.
Mein Gmh hatte sich auf nur 6mm verkürzt.


In der Ss meines 3.Kindes wurde die Länge 14 tägig kontrolliert und war stets zwischen 2-3cm.
Ich habe meinen Alltag weiterhin und mit 2 kleinen Kindern gemeistert udn war so glücklich über die Länge meines Gmh.
Lt.meiner FÄ sind erst Gmh Längen unter 1,5cm besorgniserregend.

LG, belala

Beitrag von queenfirefly 15.03.11 - 12:44 Uhr

Ich kann Dir von mir berichten: Bin auch 33. SSW und bei mir verkürzt sich der GMH seit ca. 5 Wochen. Erst war er über 4, letzten Do. dann nur noch 2,5 cm. Habe auch immer wieder Druck nach unten. Da ich bereits eine Frühgeburt hatte, wurde es jetzt immer wöchentlich vermessen.

Meine FA hat mich dann ins KKH geschickt. Dort war ich dann zweieinhalb Tage stationär, um die Lungenreifungsspritze zu erhalten. Ich muss schon seit Wochen sehr viel Magnesium und Briophyllum-Pulver nehmen, um Wehen zu vermeiden. Soll außerdem weitgehend liegen.

Wegen Deines härter werdenden Bauches: Ihr habt doch bestimmt CTG gemacht, wenn Wehen da wären, hätten da ja welche verzeichnet sein müssen.

Wenn Du auch diesen Druck nach unten und den harten Bauch immer wieder spürst, würde ich es spätestens nächste Woche wieder kontrollieren lassen.

Beitrag von lotte79 15.03.11 - 12:49 Uhr

Hey,

danke Dir für die Antwort. Klar CTG wurde heute auch geschrieben. Allerdings war nur ein Kontraktion zu sehen. Ansonsten wars von Kontraktionen her ruhig.

Naja seit gestern ist mehr oder weniger alles ruhig. Ich werde das ganze mal weiter beobachten und zur Not dann ausserplanmässig nochmal hingehen wenn der Druck etc. wieder losgeht...

LG
Silke

Beitrag von dschinie82 15.03.11 - 12:50 Uhr

Ich war heute grade beim FA und bei mir warens noch 3.8cm. Sie meinte, dass es ab 3.0 verkürzt wäre. Aber ich weiß nicht, wie abhängig das von der SSW ist. Du bist ja schon 4 Wochen weiter...