Zubereitung von Straußen-Steak?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von melmystical 15.03.11 - 12:26 Uhr

Ich habe nun unterschiedliche Zubereitsweisen von Straußen-Steaks gelesen.

Entweder erst auf mittlerer Hitze anbraten, dann kurz scharf anbraten und dann in der Pfanne ziehen lassen

oder

kurz scharf anbraten und dann im Backofen ziehen lassen.

Wie würdet ihr das machen?

Normalerweise ist mein Mann für Steak zuständig, aber ich wollte ihn heute mit Strauß überraschen. ;-)

#danke

Beitrag von gedankenspiel 15.03.11 - 12:40 Uhr

Hallo,

ich brate immer von beiden Seiten scharf an, schalte dann die Platte aus und lasse das Fleisch ruhen - ggf. vom Herd ziehen.

Erst dann würze ich mit Pfeffer und Salz.

Allerdings mag ich Straussensteaks auch durch...


LG,
Andrea

Beitrag von mirabelle75 15.03.11 - 12:49 Uhr

Hallo,

mein Mann und ich lieben Straußensteaks. Erst gestern abend hatten wir wieder welche gegrillt.....#mampf

Genauso wie ein gutes Rindersteak muss man den Strauß scharf anbraten. Ist ja Geschmackssache, aber Strauß muss meiner Meinung nach genauso wie Rind medium sein, sonst verliert es sein gutes Aroma!

Liebe Grüße

Beitrag von melmystical 15.03.11 - 13:09 Uhr

OK, habe nur irgendwie Angst, dass es dann innen noch komplett roh ist. #schwitz

Beitrag von minimal2006 15.03.11 - 14:47 Uhr

Hallo Andrea

Straußensteak essen wir auch ab und an.
Ich brate es sehr scharf an, nehme es aus der Pfanne und decke es mit Alufolie gut ab (also wie eingepackt).
In der Zeit dünste ich ein paar Zwiebeln an, rote Trauben dazu, das ganze mit etwas Gemüsefond und Portwein abgießen.
Salz und Pfeffer dazu.. fertig!

#mampf#mampf#mampf