was würdet ihr tun?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von jassi1981 15.03.11 - 12:39 Uhr

Bin im Clomizyklus, war gestern mittag (ZT 15) bei der Foli-Schau, habe zwei Folikel, die leider nur 1,25 cm groß sind. Wenn ich morgen Abend (also Mittwoch) den ES mit Pregnyl auslöse, könnte das funktionieren oder was würdet ihr tun? Hatte schon öfter mal späte ES, das ist nichts Neues für mich. Ovus sollen ja unter Clomi nicht auswertbar sein oder habe ich das falsch in Erinnerung?

HILFE!!!! Ich weiß nicht, was ich machen soll!#zitter

Beitrag von majleen 15.03.11 - 12:43 Uhr

Ich hann mir vorstellen, daß die einfach zu klein sind. Man sagt doch, daß die Follis so ab 20mm springen. Mal auch mit 18mm, aber nicht mit weniger. Mit Clomi reifen sie glaub ich etwas schneller und dann kommen vielleicht noch 4mm dazu, dann wären es immer noch etwas über 16mm, wenns gut geht.

Beitrag von jassi1981 15.03.11 - 13:05 Uhr

Naja, wenn sie bis morgen Abend 16mm wären und ich den ES auslöse, wären sie ja dann, wenn sie springen, also 36-48 Std. später, nochmal bis zu 4mm größer, also so um die 20mm. ich hab übrigens die erfahrung gemacht, dass mein es mit clomi später ist als ohne.