An alle PMS Geplagten!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von luzylu.31 15.03.11 - 12:48 Uhr

Hallo,

hab heut auch noch den FA befragt, bezüglich PMS...

Egal wann PMS nach ES einsetzt, ist das kein Zeichen für die Mens!!! Das kommt alles nur vom Progesteron und sagt nichts über eine SS oder die bevorstehende Mens...

Also ist jeden Monat die Hoffnung nicht verloren, auch wenns sich so anfühlt!!!


GLG luzylu#winke

Beitrag von saskia33 15.03.11 - 12:50 Uhr

Ist doch bekannt ;-)

#winke

Beitrag von sabhent 15.03.11 - 13:01 Uhr

Ich wußte das noch nicht, danke dir

Beitrag von xmimix 15.03.11 - 13:06 Uhr

Ich wusste es auch noch nicht, aber es lässt mich wieder hoffen. Mich betrifft es nämlich gerade. Seit gestern (ES+6) haben wie jeden Zyklus meine Brustschmerzen angefangen. Denke auch, dass es PMS ist, aber jetzt habe ich wiedern einen Funken Hoffnung.! Danke dir! :-D

Beitrag von tina309 15.03.11 - 17:27 Uhr

Hallo xmimix,

ich bin auch ES +6 und meine Brustschmerzen haben heute auch begonnen.
War bei einer neuen FÄ und die meinte, dass PMS ein gutes Zeichen für Hormone (ab 35 Jahren) ist und der Körper noch viele davon produziert.
Das hat mich gefreut!!!!


Gruß
tina309

Beitrag von xmimix 16.03.11 - 08:07 Uhr

Hallo :-)

Nur blöd, dass man nicht sagen kann obs PMS oder SS-Anzeichen sind #schmoll

Beitrag von aberalleachtung 15.03.11 - 13:19 Uhr

hallo- ich nehme diesen zyklus himbeer- und frauenmanteltee...


sonst hatte ich nach ES auch immer PMS, aber diesen monat nicht...da scheint der frauenmanteltee zu helfen :-D

liebe grüsse andrea