Blutdruck

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leni2003 15.03.11 - 12:58 Uhr

Hallo zusammen,
mir ging es gestern schon nicht gut und nun habe ich wieder Schwindel. Habe eben den Blutdruck gemessen und er liegt bei 155 zu 61 und Puls 91. Ist das Normal? Habe sonst immer einen Blutdruck von 100 zu 60 beim FA gehabt. :-(
LG
Yvonne

Beitrag von tinibieni82 15.03.11 - 13:01 Uhr

nein dieser wert ist nicht normal.wenn es so bleibt musst du zum arzt.
der wert sollte 130 nicht übersteigen auf dauer.der zweite wert 60 ist ok bei dir.habe auch ständig mit dem blutdruck zu tun.
aller höchsten 140/90 sollte man haben.das ist aber absolut grenzwertig.

lg tini

p.s.messe ruhig in abständen regelmässig weiter bei dir.und schreibe es dir auf.muss das auch machen.habe aber ein oberarm blutdruckmessgerät die sind präziser als die fürs handgelenk.

Beitrag von marjatta 15.03.11 - 13:10 Uhr

Hast Du außer dem Schwindel und dem Bluthochdruck noch andere Beschwerden wie starke Wassereinlagerungen? Oder Eiweiß im Urin gehabt?

Wenn ja, dann würde ich jetzt schleunigst zum Arzt gehen und die Blutwerte überprüfen lassen. Auch wenn Du schon in der 36.SSW bist kann eine Gestose zu einer Einschränkung der Plazentafunktion führen.

Mein Großer kam deswegen bei 35+3 vorzeitig zur Welt. Ging innerhalb von Tagen. Hatte zwar keinen Schwindel, aber neben den starken Wassereinlagerungen kamen plötzlich Bluthochdruck und minimal Eiweiß im Urin hinzu. 4 Tage nach erstem Auftreten hat mein Sohn die Einraumwohnung gekündigt.

Ist/Wäre zwar kein Problem (Kinder sind in dieser SSW schon reif, aber meist etwas kleiner und noch recht leicht), aber besser Du erreichst 36+0 oder länger, dann vermeidest Du die Frühchen-Intensiv-Station;-)

Gruß
marjatta mit Sohn, 22 Monate und Ü-#ei, 23.SSW

Beitrag von leni2003 15.03.11 - 14:20 Uhr

Hallo,
der Blutdruck war nun zeitweise auf 170 zu 90 #zitter Ich fahre auf 15h00 zum FA und mal schauen was passiert. Leider hatte ich schon ab der 30.SSW eine beginnende Plazentaverkalkung und eine Plazentazyste. Nun mache ich mir echt Gedanken. Die Kleine war gestern auch so unruhig und Lebhaft und hat nicht mehr aufgehört zu boxen.
Mal schauen was der Doc gleich sagt.
LG
Yvonne

Beitrag von tinibieni82 15.03.11 - 14:29 Uhr

alles gute dir,

und berichte mal wenn du zurück kommst.#klee