Blutungen!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kiki2323 15.03.11 - 13:16 Uhr

Hallo Mädels habe da mal eine Frage bin in der 7ssw habe das Problem das ich seit der ss immer wieder Blutungen habe bin jetzt die 2 Woche krank geschrieben nur die Blutung kommen und gehen mal habe ich 2-3 Tage ruhe und dann wieder leichte schmierblutung arbeite bei einem Bäcker mit Riesen Café Strass pur und Rücksicht wurde auch nicht viel genommen im Gegenteil sind nicht begeistert und bekomme blöde Sprüche und scheiss Schichten und jetzt wo ich krank geschrieben bin labber die meinen Schwiegervater andauernd an von wegen soll mich nicht so anstellen bin nur schwanger nicht krank Blutungen sind doch normal und sind nun bei meiner Familie nur über mich am schimpfen wenn ich wieder komme dann habe ich genauso zu arbeiten wie vorher auch habe meinem Chefe gesagt das wenn ich wieder da bin das ich laut Fa etwas kürzer treten so hat er leider kein verständnis mache andauernd Überstunden und und und muss viel laufen keine sitzmöglichkeiten da wir kein pausenraum haben auser das cafe muss viel tragen auch schwer Strecken und und und Rücksicht wie gesagt kann ich nicht drauf hoffen!!! Nach einer fg habe ich natürlich noch mehr Angst!!! Habe Angst das mein Arzt mich nicht nochmal krankschreibt . Ach ja bekomme Zwillinge und habe natürlich nochmehr Angst da ich auch nicht ganz gesund bin!!! War schwer schwanger zu werden sollte ich mein arzt vielleicht auf ein BV ansprechen habe wirklich sehr grosse Angst!!!!

Beitrag von kiki2323 15.03.11 - 13:22 Uhr

Muss noch dazu sagen Kämpfe ganz ganz schlimm mit Übelkeit hat da jemand ein Tipp wie ich das in den griff bekomme? Habe mir schon neusema oder wie das heißt gekauft bringt nur nicht viel!!!

Beitrag von winniepooh08 15.03.11 - 13:32 Uhr

ich würde deinen arzt schon auf ein BV ansprechen, da du dich da auch nirgendwo mal hinsetzen kannst, geht das so nicht...!
Habe ich mal gelesen...! Das geht echt nicht..., ich drücke dir die daumen...! da macht es ja gar kein spaß zu arbeiten..., auch wenn du dich wohl fühlen würdest...

Beitrag von die_schwangere 15.03.11 - 13:30 Uhr

geh zu deinem frauenarzt und erzähle den das alles was auf deiner arbeit los ist.

der wird schon sicherlich was machen
bekommst dann sicher ein BV
denn mit blutungen sind nicht zu spassen

bei meiner freundin wars genauso
der chef hat keinerlei rücksicht genommen und sie hat dann auch ein BV bekommen

alles gute

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 15.03.11 - 13:31 Uhr

Erzähle das deinem FA und du bekommst bestimmt ein BV, oder wirst zumindest erst noch mal Krank geschrieben. Schlussendlich wird es aber zumindest auf ein teilweises BV hinaus laufen, denke ich. Es gibt schließlich ein Mutterschutzgesetz ;-)

Beitrag von tschanna01 15.03.11 - 13:31 Uhr

Hallo,


ich hatte Blutungen in meiner ersten SS von der 6.-zur 11.SSW, musste Utrogest nehmen und war krank geschrieben inkl. Bettruhe!!
Krümel ist heute 13,5 Monate alt;-)

Geh zum Doc und lass dich krankschreiben!! Das muss dein AG verstehen, basta!!

LG und alles Gute
Jana mit Philipp und #ei 5.SSW

Beitrag von gruene-hexe 15.03.11 - 13:34 Uhr

Wegen den Blutungen, aber zum Arzt! Hatte ich auch, musste viel liegen und mich schonen.

So, zu deinem Job! Wenn du da so unglücklich bist, dann lass dich kündigen oder kündige selber, wenn du es dir Leisten kannst (Arbeitslosengeldsperre!). Wenn da auf deine Gesundheit so wenig Rücksicht genommen wird, dann haben die menschlich auch nicht viel mit dir, leider! Ich würd da keinen Tag mehr arbeiten wollen, wenn die so zu dir sind. Überleg es dir. Du musst wissen was dir Wichtiger ist. Mein Baby geht mir Job. Und was andere labern kann dir egal sein. Mit solchen Lästermeulern würd ich keinen Tag mehr aushalten als nötig

Alles gute

Beitrag von kiki2323 15.03.11 - 13:37 Uhr

Aber wenn ich doch kündige bekomme ich dann noch Elterngeld ne oder???

Beitrag von claudia.ef 15.03.11 - 13:35 Uhr

Solange Du die Blutung noch hast und körperlich schwer arbeiten musst, würde ich mich auf jeden Fall krank schreiben lassen. Mein Arzt hätte das auch in den Fall getan. Ich ging irgendwann wieder arbeiten, sitze allerdings auch meistens dabeim im Büro.

Beitrag von kiki2323 15.03.11 - 13:45 Uhr

Danke das ist lieb von euch danke für eure Tipps und ratschläge!!!

Beitrag von sandi1907 15.03.11 - 14:38 Uhr

Huhu

geh dringend zum Arzt und besprich das! Blutungen sind nicht witzig, und solche dummen Sprüche kann sich dein Chef in den Popo schieben.
Es gibt nicht umsonst Gesetze für werdende Mütter, an die sich auch dein Chef zu halten hat.
Ich würde auch ein BV ansprechen, vor allem, weil du ja auch Zwillis erwartest. Soll dein Chef sich doch jemand anderen suchen, den er nieder machen kann und der für ihn rennt.
Klar, schwanger sein ist keine Krankheit, aber auf diejenigen, die halt Probleme damit haben, muss man schon auch Rücksicht nehmen.#aerger

LG