ebay rücknahme

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von katrinredrose 15.03.11 - 13:18 Uhr

hi,

habe vor einiger zeit die sachen v. mein kleinen sohn ausgemistet und die sachen dann bei ebay verkauft.

es waren ca. 20 teile.
habe alles einzeln verkauft.alles lief prima.
ausser bis auf ein schwarzes schaf.
angeblich wäre der gebrauchte pulli verwachen gewesen etc , ob das gar nichtstimmt.

sie hat mich promt negativ bewertet.
ich war stocksauer !
dann hat sie mir den pulli einfach wieder zurückgeschickt und verlangt jetztgeld zurück (verkaufspreis, 6,80).
mache ich aber nicht, da ich 1. privatverkaufer bin und es nicht stimmt was sie schreibt.
die macht jetzt voll den aufstand da ich ihr das geld zurück geben soll.
und droht etc.
was würdet ihr tun ?

Beitrag von nadeschka 15.03.11 - 14:10 Uhr

Wenn der Pulli wirklich 100% in Ordnung war und du dir nichts vorzuwerfen hast, würde ich ihr schreiben, dass es dir leid tut, wenn ihr der Pullover nicht gefällt, dass du aber als Privatperson keinen Umtausch anbietest. Du könntest ihr höchstens aus Kulanz anbieten, ihr den Kaufpreis zu erstatten, jedoch nicht die Portokosten und ihn nochmals bei Ebay einstellen.

Ich würde ausserdem Ebay informieren, um die negative Bewertung zu entfernen.

LG

Beitrag von katrinredrose 15.03.11 - 14:15 Uhr

hab ich schon .ebay macht nix diesagen ich sooll das mit dem käufer klären.
ie war so frech zu mir dann biete ich der bestimmt kein kulanz an !
es waren bilder mit und da sieht der pulli genauso aus wie sie ihn ehalten hab.
jetzt droht die mir mit anzeige wegen 10 euro

Beitrag von nadeschka 15.03.11 - 15:04 Uhr

Die Vorstellung, daß sie zur Polizei geht, um eine Anzeige aufzugeben, weil ein gebraucht gekaufter Pulli verwaschen ist.... Ob das wirklich aufgenommen wird?

Sie wird das vermutlich nicht machen, aber selbst wenn, kann dir doch eigentlich nichts passieren? Du hebst den Pulli auf, druckst vorsorglich mal dein Angebot von Ebay aus und hebst alle e-mails auf, damit kannst du alles nachweisen.

Ob dann für die 10 Euro ein Richter bemüht wird, werdet ihr dann ja sehen.

Beitrag von nobility 15.03.11 - 17:00 Uhr

Hi,

ich würde auf die Ebay Privat-Auktion verweisen.

Die Bereitschaft einer Rückerstattung ohne Rechtsanerkenntnis würde ich ihr ausnahmsweise nur für den Fall einräumen wenn sie die völlig unberechtigte Negativbewertung zurück nimmt.

Mit dieser Art von Käuferin würde ich knapp verfahren.

Beitrag von eisfrau 17.03.11 - 10:18 Uhr

Ich würde es auch so machen wie nobility. Solche Käufer sind vermutlich jedem privaten Verkäufer ein Graus, aber man kommt kaum drum herum. Komm ihr ausnahmsweise entgegen und dann hak das ganze ab und ärger dich nicht drüber. Idioten gibt es halt bei eBay immer wieder, da kannst du nichts gegen tun. #sonne