Elterngeld Auszahlung März 2011 - Eine Frage

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von bouncecat 15.03.11 - 13:54 Uhr

Hallo alle miteinander,

ich habe da mal ne Frage und hoffe man kann mir da weiterhelfen, da ich niemanden erreiche bei der Elterngeldstelle, weder telefonisch noch per email und das seit halb zwölf.

Und zwar geht es um folgendes:

Mein Sohn ist am 11.1 geboren. Bin (leider) Hartz IV Empfängerin, wo ich weiß das mir das Elterngeld angerechnet wird. Da ich im Januar aber genug bekommen hatte, wurde mir das Elterngeld von Januar an das JC überwiesen, da sie es erstattet haben wollen.

Ich bekam also für Februar die Nachzahlung von 300 €. Nun sollte ich aber zum 11.3 auch mein Elterngeld bekommen, was bis heute leider noch nicht der Fall ist. Eigentlich kenne ich es das die Elterngeldstelle es immer pünktlich überweist. Heute ist nun der 15.3 und bisher noch nichts da. Hat das vllt noch jemand oder liegt das an meiner Bank, dass sie da grad etwas faxen machen. Zur Info, bin bei der Deutschen Bank.

Wäre froh wenn mir da jemand grad etwas helfen könnte.

Lg

Beitrag von susannea 15.03.11 - 13:59 Uhr

Bist du sicher, dasss die Elterngeldstelle das nicht direkt an die ARge zahlt und du den vollen Betrag von dort bekommst? Was steht denn in dem Bescheid drin?

Beitrag von bouncecat 15.03.11 - 14:02 Uhr

Ja da bin ich mir sicher. Im Bescheid steht drin das ab 11.2 sie an mich überweisen, weil halt das Elterngeld für Januar für das JC erstattet wird. Und für Februar habe ich ja erhalten nur jetzt im März ist das etwas komisch weil noch nichts gekommen ist.

Beitrag von susannea 15.03.11 - 14:03 Uhr

Es müssen doch direkt Auszahlungsdaten angegebn sein, die variieren doch!

Beitrag von bouncecat 15.03.11 - 14:07 Uhr

Genau das ist es ja. Es steht drin:

11.1 - 10.2 300€
11.2 - 10.3 300€
11.3 - 10.4 300€
...
...
...

Jedoch halt der Erstattungsanspruch 11.1 - 31.1 300 € an das JC

11.2 - 10.3 300€ habe ich erhalten

und

11.3 - 10.4 300 € die fehlen

Beitrag von susannea 15.03.11 - 14:39 Uhr

DAs sind nciht die Auszahlungstage. Sondern das sind die bewilligten Lebensmoante. Wie du evtl. siehst können sie dir das nämlich bis einschließlich 10.4. auszahlen (weil es vom 11.3. bis 10.4. bewilligt ist)!

Beitrag von bouncecat 15.03.11 - 15:03 Uhr

das heißt also das es jeden tag raufkommen könnte? Es steht nämlich leider nicht drin wann es immer ausgezahlt wird.

Beitrag von susannea 15.03.11 - 15:11 Uhr

Wenn es keine Auszahlungsliste gibt, ja.

Beitrag von bouncecat 15.03.11 - 15:14 Uhr

Ok dann danke ich dir sehr für deine Hilfe :)

Beitrag von jiny84 15.03.11 - 15:44 Uhr

Mein Sohn ist am 02.10 geboren,die bewilligten monate sind immer vom 01. bis 30/31.,da mein Sohn anfang des Montas geboren ist bekomme ich das Geld rückwirkend,also immer zum Ende eines Monats

Beitrag von mama-02062010 15.03.11 - 18:08 Uhr

Steht den auf dem Bescheid was drauf wann die es immer genau überwiesen?
Bei uns ist nämlich immer das es nach dem Geburtstag geht, da mein Sohn am 2. des Monat geboren ist wird es innerhalb 10 Banktage überwiesen.
Mittlerweile habe ich bei uns erfahren das es immer Freitags überwiesen wird und bei uns ist es dann immer Mittwochs drauf, wir sind auch bei der Deutschen Bank.

Beitrag von bouncecat 15.03.11 - 19:50 Uhr

Nee steht leider nichts drauf. Aber wenn du auch bei der deutschen bist dann kann ich auch damit vllt rechnen. ^^