an mädchen mamas ...würdet ihr euch drauf verlassen bin jetzt unsicher

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von princesska 15.03.11 - 14:04 Uhr

in der 18 ssw hat der arzt so 20 min geckuckt und meinte er gibt nichts was auf eine jungen hindeutet und würde auf mädchen tippen. also vermutung!
und in der 22 ssw bein 2 grossen us.. hat er mich gefragt was ich haben möchte, hab
gesagt ich habe 2 jungs mädchen were schön. und er so: ja es ist ein mädchen .. und ich: woran sehen sie es??? er : an den schamlippen #verliebt
hab geckuckt und und es sah wirklich so aus.... nun kann ich es nicht glauben das ich wircklich ein mädchen beckomme...nach 2 jungs hab ich mir sehr ein mädchen gewünscht... ! viele Ärzte können nicht so genau sehen und sagen mädchen und am ende kommt doch junge raus.. aber wenn man doch genau scharmlippen sieht dan wird es doch meisten auch ein oder ????

wie war es bei euchren mädchen?? hab solche angs das es doch ein junge wird hab zwar nichts gegen jungs würde ich auch freuen aber ich bin einfach unsicher ob ich mich freuen soll.. .#kratz und die mädchen sachen kaufen soll bin jetzt 23 ssw und traue mich nichts zu kaufen#zitter kann es sein das der arzt nich anlügt???? das ist so unglaubwürdig .

hab bis jetzt auch nicht geckauft hab mein mann gefragt wan wir es nun machen sollter er weiss es auch nicht .. bei meinen jungs war ich mir so sicher und wusste es sofort und hab es sofort begrifen das es jungs sind... ! ist das normal ???? #baby

Beitrag von greeneyes 15.03.11 - 14:06 Uhr

Mein Sohn sollte ein Mädel werden, da man seine Eier und Schniepel net sah weil sie wohl zu klein waren #rofl und ihn daher für ein Mädel hielt!
Raus kam aber ein Junge :-p

Ich verlass mich da net mehr drauf bis man wirklich die Hoden und den schniepel schwarz auf weiß sieht!

LG

Beitrag von lisa1990 15.03.11 - 14:07 Uhr

wieso sollte dich der arzt denn anlügen??was genau hätte er davon außer einen schlechten ruf als arzt wenn das jemand anderes mitbekommt??!!
freu dich doch darüber besonders da du dir ja ein mädel gewünscht hast!!

lg lisa

Beitrag von pumagirl2010 15.03.11 - 14:08 Uhr

Huhu bei meiner ersten tochter hab ich erst 30ssw outing bekommen da sie sich nicht zeigen konnte und nun war ich letze woche bei 19+1 da und er sagte es wird wieder ein mädchen ich warte aber noch bis zum nächsten termin ob es zu 100% ist und dann kaufe ich rosa bin dann auch 23+1 denke das es dann eigentlich sicher ist#winke

Beitrag von isabell0483 15.03.11 - 14:10 Uhr

Hi, bei mir hat es der Arzt damals in 20.SSW bei der FD-Untersuchung erkannt. Allerdings lag meine Maus auch sehr offentsichtlich und hat Ihr Pfläumchen in die "Kamera"gezeigt. Mein FA meinte damals,das man es an den Schamlippen erkennen kann. Keine Ahnung woran er es bei mir erkannt hat,habe da auch nicht weiter nachgefragt damals.

Im Grunde genommen ist es doch egal ob Junge oder Mädchen,hauptsache GESUND und alles dran ;-)

Wenn er Dir sagt es wird ein Mädel, dann würde ich mich schon darauf verlassen,glaube kaum, das Dich Dein FA wissentlich anlügt,warum sollte er das auch tun??


Lg Isa & Krümelchen 7.ssw

Beitrag von disasli 15.03.11 - 14:11 Uhr

Hallo!

Ich habe in der letzten Woche bei der FD in der 20 SSW auch ein Mädchenouting bekommen und es sah auch wirklich so aus,aber so wirklich glaube ich noch nicht dran.
Obwohl er sich diesbezüglich sehr sicher war. :-D

Heute muss ich nochmal zur Kontrolle und das macht eine andere Ärztin und wenn die mir auch ein Mädchen bestätigt dann glaube ich es.

LG

Beitrag von caroline-2011 15.03.11 - 14:11 Uhr

Bin morgen 23.SSW und mir wurde shcon 3 mal gesagt das es sicher nen Mädchen ist. Haben schon Zimmer rosa und Klamotten in rosa.
Gestern hat der FA dann gesagt beim US :" Seine Blase ist voll..." und ich ganz hektisch"wie seine???? Sie haben gesagt es wird ein Mädchen." Dann meint er:" Ah ja jetzt seh ichs auch glaube es ist immer noch ein Mädchen"

AHHH und nun habe ich auch Angst

Lg ina mit ??Carolin??22SSW

Beitrag von disasli 15.03.11 - 14:15 Uhr


#schwitz
Oh mein Gott da wäre mir auch alles aus dem Gesicht gefallen. Ich hoffe doch,dass es bei Euch ein Mädchen bleibt.

LG

Beitrag von kitty307 15.03.11 - 14:11 Uhr

Huhu!
Ich habe etwas weiter unten geschrieben und kann dich sehr gut verstehen.
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3068824

Ich konnte es auch nicht glauben, erst jetzt nachdem 3 Ärzte unabhängig voneinander das gleiche gesagt haben glaube ich es.
Hol dir doch eine 2.Meinung ein.

Liebe Grüße
Kitty

Beitrag von sandmann1234 15.03.11 - 14:12 Uhr

meine 3 mädels wurden immer zwischen der 22-24 woche geoutet und der jetztige junge von der 17ssw an, obwohl schon 100x bestätigt und selber gesehen, kann ich es immernoch nicht glauben

Beitrag von bowh 15.03.11 - 14:13 Uhr

Hallo, :-)

bei meinem Soh wusste ich es genau in der 15. SSW. Bei meiner Tochter in der 22. SSW - da war ich zum 3D US.

Bei einer Freundin von mir hieß es bis zur 34. SSW das es ein Junge wird und nun hat sie eine 3 Wochen junge Tochter Zuhause :-).
Bei einer Bekannten hieß es bis zur Geburt, es wird ein Mädchen und auf die Welt kam dann ein kleiner Wurm mit einem Penis. :-) Wenn der wüsste, das er die erste Zeit in einem Kinderzimmer in rosa Prinzessinenfarben wohnen musste. :-)

Lasse doch einen 3D US machen. Es gibt zwar keine 100%ige Garantie aber vielleicht zeigt sich dein kleines dann richtig. Kleidung kannst du auch dann holen, wenn du es genau weißt. Oder du holst erstmal neutrale Sachen.

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 15.03.11 - 14:15 Uhr

Meine FÄ sagte, da sie nichts sieht, wird es ein Mädchen und hat das in den Mutterpass eingetragen #kratz
Sorry, aber ICH bin mir da natürlich nicht sicher. Hätte sie was von Schamlippen oder so erzählt, würde ich ihr vielleicht glauben, aber da sie NICHTS gesehen hat... Ich fand jetzt auch, dass mein Baby nicht unbedingt praktisch lag. Es hat sich immer weggedreht, war nur seitlich, oder von hinten zu sehen. Tja, von Hinten zwischen die Beine konnte ich auch mal genau blicken. Ja, da war nix. Na und? Was hat das denn zu sagen? Wirklich von vorne zwischen die Beine hat es sich nicht schauen lassen.
Also bleibe ich skeptisch.
Es wird vermutlich ein Babygirl, aber vielleicht a auch nicht. Wer weiß...

Beitrag von himbeerstein 15.03.11 - 14:20 Uhr

Ich habe es so gemacht:
Nach dem Mädchen Outing habe ich bei Ebay gebrauchte Markensachen gekauft. Petit Bataeu, Burrberry und so weiter. Man bezahlt für gebrauchte Markensachen, die alle top in Schuss sind ziemlich genauso viel wie für "no name Produkte, die neu sind.
So.. wenn jetzt noch irgendwas passieren sollte... Sei es ein Junge oder Gott weiß was passiert... dann kann ich die Sachen zu fast dem gleichen Preis (oder mehr) wieder bei Ebay verkaufen #freu

Freu dich auf dein Mädchen!! #ole

Beitrag von disasli 15.03.11 - 14:45 Uhr


Jo,so habe ich das auch gemacht. Habe am Weekend sämtliche Basare abgeklappert und es folgen noch welche in den nächsten Wochen. :-D

Und eine Kiste rosa/lila/pink steht schon in meinem Schrank. Und das innerhalb einer Woche.#schock

Wo soll das noch enden? :-D

LG

Beitrag von trinchen2010 15.03.11 - 16:09 Uhr

huhu,
genau das hab ich auch gemacht!
mein mädelsouting is bei 98% meine ärtzin warsich voll sicher! ich bin gespannt!
hab auch erstmal nur mädchenkleidung gekauftbei ebay! mit dem zimmer wart ich noch bis ich in 2 wochen FD hab!
lg

Beitrag von matsel 15.03.11 - 15:23 Uhr

hallo,
wir hatten die möglichkeit es in der 20 ssw zu efahren. wollten wir aber nicht. meine schwimu und die fa kennen sich gut und nach der geburt haben sie sich unterhalten und die fa hat schon gewußt das es ein mädel is. bei der fa war ich nur 1mal zur fd in der 220ssw und sie hat mich vorher gefragt ob ichs wissen möchte.
ob zufall o fachwissen...keine ahnung. das outing unseres sohnes in der 16ssw hat auch gestimmt.
lg

Beitrag von van84 15.03.11 - 15:36 Uhr

HALLO!

Bei mir war es bis heute 32. ssw definitiv ein Junge laut FÄ.

Heute ist es definitiv ein Mädchen laut der selben FÄ!

Ich lass mich jetzt einfach überraschen und sollte es ein Geschwisterchen irgendwann mal geben, lass ich es mir garnicht sagen.

Hauptsache gesund! Der Rest ist egal.