Hormon Spirale und ständig am bluten?!

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von spatz85 15.03.11 - 14:52 Uhr

hallo,
habe seit letztes jahr juni die spirale (mirena).
das erste halbe jahr war auch ganz normal alle 4 wochen mein kram bekommen und ansnsten keine schmerzen oder beschwerden.
seit ca 3 monaten bin ich ständig am bluten ca 3 wochen blutung (anfangs sehr sehr stark) und dann 1 woche nix. aber leider fängt die bluterei dann wieder von vorne an.
habe erst am fr termin beim gyn.
lg spatz

Beitrag von muttiator 16.03.11 - 16:05 Uhr

Kann passieren, so lange du keine Schmerzen oder sonstige körperliche Beeinträchtigungen hast ist alles normal.
Nerven tut es aber sehr und man kann leicht mal Kreislaufprobleme haben, evtl solltest du zu einem Arzt um zusätzlich deine Eisenwerte überprüfen zu lassen.

Beitrag von murmel2101 15.04.11 - 15:01 Uhr

hallo spatz85! #winke

dein beitrag ist zwar schon nen monat alt (stöber hier grad bissl rum)
aber wollt mal fragen was bei dir raus gekommen ist beim gyn-termin.
bei mir war es ähnlich. ergebnis: spirale verrutscht, schwanger (dann fg in der 5. woche)

lieben gruß

die murmel

Beitrag von spatz85 17.04.11 - 16:38 Uhr

hallo murmel,
also die spirale sitzt noch, sitzt wohl auch richtig hat ultraschall gemacht, habe nochmal zusätzlich ne pille bekommen was die hormone verstärken soll. wenn ich die pille nehme habe ich auch keine blutung aber sobald wie ich sie weglasse fange ich wieder an zu bluten. werde mir nächste woche nochmal ein termin holen und dann wird sie wohl wieder raus kommen.
lg spatz