Chinohosen

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von sonnenschein28w 15.03.11 - 14:54 Uhr

Hallo,
habe mal eine Frage.

Kann es sein dass die Chinos schlanker machen? Modeexperten gefragt :-)

Meine breiten Hüften sehen darin irgendwie vorteilhafter aus

#danke

Beitrag von sonne.hannover 15.03.11 - 14:58 Uhr

was ist das ?

Beitrag von sonnenschein28w 15.03.11 - 15:00 Uhr

eine hose

Beitrag von rmwib 15.03.11 - 20:35 Uhr

http://www.chinohose.org/

Beitrag von thea21 15.03.11 - 15:01 Uhr

<<<Kann es sein dass die Chinos schlanker machen?>>>

Unmöglich....Dicker Hintern BLEIBT dicker Hintern.

Die machen nicht schlanker!

Beitrag von sonnenschein28w 15.03.11 - 15:03 Uhr

Grins. Dann ist es wohl eine optische Täuschung.

Beitrag von thea21 15.03.11 - 17:36 Uhr

Ganz genau.

In manchen Hosen siehts bei mir auch wie: Arsch frisst Hose aus.

Andere machen einen tollen Hintern.


Ok...Arsch frisst Hose-Hosen besitze ich nicht, aber der Vergleich ist ok.

Beitrag von christinamarie 15.03.11 - 15:30 Uhr

Ich fand Chinos in den 80ern schon #contra. Die sehen nur bei wirklich schlanken Frauen gut aus. Ich finde diese Hosen alles andere als vorteilhaft und tragen selbst bei normalgewichtigen Frauen auf.

LG
C

Beitrag von binnurich 15.03.11 - 16:35 Uhr

chino ist doch eher der Stoff, als der Schnitt und ich denke, es kommt auf den Schnitt an, wie eine Hose wirkt

und eines stimmt immer: aus richtig fett kann keine Hose eine Modellfigur machen ;-)

Beitrag von sonnenschein28w 15.03.11 - 16:40 Uhr

..niemand hat gesagt dass ich eine Modellfigur haben möchte. Und richtig fett sieht glaube ich anders aus:-)

Beitrag von binnurich 15.03.11 - 17:21 Uhr

:-) das bezog sich eher auf mich ....nein, aber ich weiß, wo meine Problemzone ist und die macht kaum eine Hose besser

aber ich verstehe schon, was du meinst, es gibt einfach Dinge, die setzen einen in besseres Licht

aber soweit ich verstehe ist chino eher der Stoff als der Schnitt....oder sehe ich das falsch?

Beitrag von kleinemimi 15.03.11 - 20:01 Uhr

Hey,

das täuscht denke ich, da die Hosen weiter geschnitten sind und wenn ich weiter geschnittene Hosen anhabe, hat das so einen Touch wie "die hat mal gepasst, aber die Frau hat unheimlich abgenommen, deshalb schlabbert sie "


Sorry ;=) meine Meinung

Beitrag von rmwib 15.03.11 - 20:39 Uhr

Wenn Du Hosen aus CHINO Material in ca. diesem Schnitt:
http://www.zalando.de/vero-moda-juna-chino-hemp-sand-ve121b00o-704.html
meinst- die sind NIX für Frauen mit Hüften, die machen Ärsche wie bei Brauereipferden #schwitz zumindest bei mir und ich bin an sich ne schlanke Person.

Beitrag von luka22 16.03.11 - 01:20 Uhr

Ich finde diese schlabberigen Bundfaltenhosen sowas von schrecklich, sackmäßig und unvorteilhaft. Selten gab es in den letzten Jahren etwas, das mir modemäßig so wenig gefallen hat. Da lasse ich mir eher noch die ebenso schrecklichen Uggly-Boots gefallen.

Gruß
Luka

Beitrag von candy84 16.03.11 - 09:16 Uhr

Früher nannte man diese Hosenform Karottenhose und ich finde Chinos sollte man nur mit einer 34 tragen. Alles andere sieht absolut hässlich aus.


LG Candy

Beitrag von asimbonanga 16.03.11 - 10:11 Uhr

Hallo,
die diesjährigen Chinos verjüngen sich nach unten und sind von daher problematischer als die früheren Chinos.Sie sehen genau wie Boyfriend-Jeans immer noch am besten aus, an großen, schmalhüftigen Frauen.

L.G.

Beitrag von cengiz1986 16.04.11 - 18:43 Uhr

du, das kommt ganz auf den schnitt an. ich kenne mollige mädels, die haben perfekt geschnittene chinos und sehen echt sexy aus ;-)
schau am besten mal auf http://www.chino-hose.com , die haben echt super geschnittene hosen und vor allem kannst du selbst etwas mogeln :-)