vielleicht passt´s hier besser - thema schimpfwörter, zunge raus strec

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von matsel 15.03.11 - 15:38 Uhr

hatte schon im kleinkinder-abteil gepostet. schaut mal bitte.
lg

Beitrag von matsel 15.03.11 - 16:19 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=3&tid=3068570&pid=19424606
das sollte eigentlch mit hin#hicks

Beitrag von lagefrau78 15.03.11 - 21:33 Uhr

Hallo!

Ich habe mir gerade die Diskussion angeschaut - ganz schön hitzig. Auch immer wieder nett, wie sachlich manche Teilnehmer so diskutieren können... #cool

Naja, aber zum Thema: wie alt ist denn Dein Kind? Mein Sohn wird bald 5 und wir haben das Thema auch immer mal wieder. Ich ignoriere es, wenn er mich "blöde Mama" nennt, d.h. ich rege mich nicht auf, mache aber auch nicht, was er will. Diese Aussprüche haben einfach keine Wirkung, das merkt er ganz schnell.

Sieh es einfach als Test, was diese tollen Wörter, die man im Kiga so aufschnappen kann, für eine Wirkung haben. Mehr ist es ja nicht. Außerdem ist es ein Weg für die Kleinen, Dampf abzulassen.
Fernsehverbot, ins Zimmer sperren, etc. bringt gar nichts. Das ist grausam (Einsperren zumindest), hat nichts mit dem Vorfall zu tun und endet letztlich nur im Machtkampf.

Viele Grüße!

Beitrag von matsel 16.03.11 - 10:59 Uhr

danke dir. wir haben auch ggemerkt das schimpfen nicht wirklcih was bringt und im machtkampf endet. wir werden das auch erst mal so handhaben wie ihr und dann schaun wir mal. unser großer ist jetzt 4 geworden.
#jaja, die diskussionen. aber im erzeihungsforum gehts noch heftiger zu;-)
lg

Beitrag von lagefrau78 16.03.11 - 11:10 Uhr

Hallo!

Mit 4 fing es bei uns auch an. Vorher hat mein Sohn eben körperlich oder durch lautes Brüllen und Trotzen geäußert, wenn ihm etwas quer kam - da finde ich 'blöde Mama' doch schon einen echten Fortschritt! ;-) Irgendwo müssen die Kleinen schließlich hin mit ihrem Frust, und ab und an sind Mamas einfach blöd in ihren Augen... Derartige Dinge rigoros zu unterbinden finde ich nicht nur gemein, sondern auch überhaupt nicht zielführend.

Ich gebe zu, dass ich bei Ausdrücken wie 'Du Nutte' auch nicht mehr besonders gelassen wäre, wie die eine Dame geschrieben hat. Aber damit aus 'blöde Mama' 'Du Nutte' wird, muss echt was passieren, denke ich.
Bei der entsprechenden Teilnehmerin würde es mich offen gestanden nicht besonders wundern. #cool Ich denke, Du weißt, wen ich meine...

Viele Grüße!