was soll ich tun? (ebay)

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von buddylein 15.03.11 - 15:59 Uhr

Hallo, ich habe letzte Woche bei Ebay einen Hartan Racer für 115 euro mit Sofortkauf verkauft.
Die Käuferin sollte ihn abholen. Ich habe sie angeschriben und ihr für diese Woche 2 freie Termine für morgens angeboten. Zusätzlich ihr gesagt, das sie ansonsten jederzeit abends kommen könnte.
Darauf hin hat sie mir geschrieben, das sie sich kurzfristig melden wird.
Das tat sie nicht. Ich habe aber kaum Platz, um den Wagen länger stehen zu lassen. Ich habe sie dann angerufen. Sie war schon ein wenig komisch, sagte mir, sie rufe mich am Wochenende an, wenn sie mit dem Mann gesprochen hat.
Gemeldet hat sie sich nicht. Heute habe ich ne Mail bekommen, sie würde vom Kauf zurück treten, da ich sie erkrankt sei und mit mir schlecht ein termin auszumachen sei.
Darauf habe ich ihr angeboten, das ich verständnis habe, das dir Abholung sich wegen der Krankheit auch verschieben ließe und ich schaue, das ich den Wagen solange anderweitig unterstelle. Aber mir als gegenleistung wenigstens den Kaufpreis überweisen solle, damit ich auch auf der sicheren Seite sei.
Ich habe auch reingeschrieben, das jegliche Rücknahme ausgeschlossen ist.
Was soll ich nun tun?

lg buddylein

Beitrag von sobinichnunmal 15.03.11 - 16:34 Uhr

Ich würde den Kauf stornieren und den Wagen bei Ebay wieder einstellen. So hast du den Wagen doch bestimmt schneller weg und auch stressfreier, als wenn du der komischen Käuferin weiter hinterherlaufen musst. Und wenn sie jetzt schon so komisch ist, dann wird sie hinterher bestimmt gaaaanz viele Mängel finden.

LG Sandy

Beitrag von nobility 15.03.11 - 16:52 Uhr

Hallo,

wie schon angeraten würde ich bei einer derart sich unzuverlässig verhaltenden Käuferin auf jede weitere Kontakte verzichten.

Fall Ebay melden und schließen. Begründung Abholtermin wurde von K 2x nicht eingehalten. Fertisch!

Neu inserrieren.

Gruß
Nobility

Beitrag von minnie.mouse 15.03.11 - 22:00 Uhr

Hallo,

Nein!!!! #schock#schock#schock
Bloß nicht "Fall öffnen und schließen und neu einstellen"!!!! #nanana

Auch wenn der "Fall" bei ebay geschlossen ist #schein - der Kaufvertrag besteht trotzdem weiterhin!

Solltest du ihn zwischenzeitlich an jemand anderen verkauft haben (oder bei ebay eingestellt und bereits (ebenfalls rechtsverbindliche) Gebote darauf bekommen haben), kann sie dennoch auf Herausgabe der Ware bestehen, und im schlimmsten Fall musst du ihr eine gleiche/ gleichwertige Ware liefern!
Das wäre der Käuferin durchaus zuzutrauen, so, wie sie sich bisher verhalten hat. :-(

Schreib ihr nochmals. Eine freundliche Erinnerung.
Geh auf ihre Rücktritts- Absichten nicht ein.
Und dann musst du ihr eine angemessene Frist setzen (z.B. 7 Tage), bis wann sie den Wagen abholen und bezahlen soll.
Erst wenn diese Frist verstrichen ist (also am 8. Tag), kannst du vom Kaufvertrag zurücktreten.

Kannst mich gerne anschreiben, wenn du mehr wissen möchtest!

GLG!

Beitrag von sobinichnunmal 16.03.11 - 10:10 Uhr

Stimmt, nur den Fall bei Ebay zu eröffnen reicht im Allgemeinen nicht aus, du musst den Käufer in Verzug setzen, indem du ihm eine angemessene Frist setzt.

Allerdings hatte die Käuferin ja bereits mitgeteilt, dass sie vom Vertrag zurücktreten will, in dem Fall würde ich drauf eingehen und den Wagen neu versteigern, das ist stressfreie!

LG Sandy