Ständig Lügen

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von .vinara. 15.03.11 - 16:16 Uhr

Hallo,

ich habe ein Problem mit meinem Mann. Er (46) und ich (35).

Meint Mann erzählt mir seit ca. 2 Jahren (meine ich zumindestens zu wissen) teilweise nur noch Lügengeschichten.

Die erste mir auffallende Lüge habe ich vor ca. einem 3/4 Jahr herausgefunden.
Sein bester Kumpel hatte ihn gebeten, eine Frau mal für ihn "vorzuchecken" bzgl. Charakter und so. Er war 2x da, erzählte mir aber nichts davon, sondern tischte mir eine andere Story auf.

Als der Kumpel und die Frau dann ein Paar waren, erzählte sie mir von diesen 2 Besuchen, da sie unsere Frauenfreundschaft nicht auf einer Lüge aufbauen wollte. Als ich meinen Mann drauf ansprach, gab er es auch zu, mit der Bemerkung, dass er mich ja nicht angelogen hätte, sondern nur verschwiegen hätte. LOL - der Witz schlechthin.

Jetzt habe ich ein weitaus gravierendes Problem herausgefunden. Mein Mann hat vor ca. 1 Jahr mir eine ganze Menge Geld unterschlagen. (400 €) Ich weiss nicht wo das Geld geblieben ist, was er damit gemacht hat.
Momentan bin ich nicht zu hause, werde ihn aber wenn ich es wieder bin, drauf ansprechen.

Ich verstehe es nur nicht, ich hätte so etwas nie von ihm gedacht, kann es mir immer noch nicht wirklich vorstellen, aber im Grunde meines Verstandes weiss ich, dass es so ist. Die letztere Sache habe ich eigentlich nur durch einen dummen Zufall erfahren.

Dazu kommt, dass ich vor ein paar Wochen eine sehr verdächtige SMS durch Zufall gelesen habe. Abgespeichert ist die Nummer "natürlich" unter einem Männernamen, aber kein Mann schreibt so, wie diese SMS lautete. Er erzählte mir auch hier irgend eine abstruse Story von einem Kerl aus unserem Ort. Nur nach Nachfrage bei Alteingesessenen wohnt hier definitiv keiner mit diesem Namen.
Ich habe das Gefühl, dass er mich betrügt mit einer anderen Frau. Ich weiss aber nicht, wie ich das konkret rauskriegen kann. Angerufen hab ich schon diese Nummer, aber SIE hat keinen Namen gesagt.
Ich möchte ihm jetzt ehrlich gesagt auch nicht ständig hinterher spionieren, ist mir irgend wie zu blöd. Ich hoffe, dass er irgend wann mal einen Fehler macht, wenn es tatsächlich an dem ist.

Irgend wie weiss ich nicht, was ich von dem Mann halten soll. Er ist nie um eine Ausrede verlegen, redet ständig jede Diskussion in einen Streit hinein, reagiert dann agressiv und beleidigt wie einer kleinen Junge.

Mittlerweise bin ich da hoffnungslos überfordert.

Wollte mich nur mal ausheulen, mal drüber reden, sonst platz ich.

Gruss .vinara.

Beitrag von sonne.hannover 15.03.11 - 16:22 Uhr

habe bei "vorzuchecken" aufgehört zu lesen. Wer bitte kommt auf so eine Schwachsinnsidee. Die Idee an sich ist schon Mist, aber so etwas auch noch tatsächlich zu machen....

Beitrag von .vinara. 15.03.11 - 16:45 Uhr

naja damit meinte ich, er sollte sehen, wie sie so ist, wie sie aussieht

Beitrag von sonne.hannover 15.03.11 - 16:45 Uhr

was damit gemeint war, ist mir schon klar...... Kindergarten.

Beitrag von .vinara. 15.03.11 - 17:00 Uhr

dass das schwachsinnig ist, oder war, will ich auch nicht abstreiten, nur es ist nun mal passiert, kann ich nichts mehr dran ändern.

Nur wollte ich eigentlich nicht nur daran meinen Beitrag gewertet wissen

Beitrag von daby01 15.03.11 - 17:04 Uhr

du tolerierst seit 2Jahren ca. seine Lügen........warum sollte er sein Verhalten ändern....klappt doch alles prima!
Es ist auch dein Leben und dafür wünsch ich dir alles Gute!Entsorg den Kerl am besten umgehend.

Beitrag von .vinara. 15.03.11 - 17:12 Uhr

dass er mich seit ca. 2 jahren belügt, weiss ich jetzt seit 10 Tagen. Weil im Oktober 2009 war das mit dem Geld, das habe ich aber erst jetzt durch einen dummen Zufall erfahren.

war vielleicht in meinem Beitrag nicht ganz klar rübergekommen.

Beitrag von daby01 15.03.11 - 17:56 Uhr

das Sicherheitsgefühl (er kam solang damit durch und weiter)hat er trotzdem.Es ist schwierig ohne Vertrauen an dieser Stelle weiter zu machen.

Beitrag von asimbonanga 15.03.11 - 18:26 Uhr

<<<Irgend wie weiss ich nicht, was ich von dem Mann halten soll. Er ist nie um eine Ausrede verlegen, redet ständig jede Diskussion in einen Streit hinein, reagiert dann agressiv und beleidigt wie einer kleinen Junge. <<<


Du kennst ihn seit Jahren.Höre auf deine innere Stimme-wahrscheinlich ist dir längst klar, das er dich hintergeht.

L.G.

Beitrag von falkster 15.03.11 - 19:59 Uhr

>>...Ich möchte ihm jetzt ehrlich gesagt auch nicht ständig hinterher spionieren, ist mir irgend wie zu blöd...<<

Da bist Du aber schon mitten drin.

ZUFÄLLIG eine SMS gelesen??? wie geht denn sowas ohne das man aktiv nachschaut?

Durch unausgesprochenen Verdacht nährt man das Biest im Kopf namens Zweifel.
Wenn man da Klarheit haben will, MUSS man mal miteinander reden und klarstellen, dass man nicht total blöd ist und checkt, das was faul ist...