ungeplantes Outing verraten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von physjule 15.03.11 - 16:32 Uhr

Hallo ihr lieben :-)

komme grad vom FA und habe LEIDER ein Outing bekommen #schock... eigentlich wollten mein Mann und ich uns überraschen lassen. Nun ist die Spannung bei mir dahin :-( ... ich bin nicht traurig darüber, WAS die beiden werden, lediglich darüber, dass ichs nun weiß :-( hatte mich so auf die Überraschung im Juni gefreut...

Nun meine Frage:

Was meint ihr, soll ichs meinem Mann verraten oder lieber totschweigen und so tun, als wäre nix gewesen??? Weil irgendwie freut er sich auch auf die Überraschung, andererseits explodiere ich, wenn ichs niemandem sagen kann :-[

So gemein ey, die Frauenärztin hat diesmal schneller geredet, als ich nein rufen konnte #schmoll

danke für eure Meinungen :-)

LG Jule

Beitrag von die_schwangere 15.03.11 - 16:34 Uhr

dann sag es uns doch dann musst du es nicht totschweigen hihihihi

Beitrag von physjule 15.03.11 - 16:35 Uhr

hihi auch ne Variante aber nee das will ich eigentlich nicht ;-)

Beitrag von die_schwangere 15.03.11 - 16:37 Uhr

kannst ja deinen mann fragen ob er es wissen möchte

Beitrag von physjule 15.03.11 - 16:40 Uhr

ja schon, aber wenn er weiß, dass ichs weiß, wird ers auch logischer weise wissen wollen *verwirrt* komischer satz :-D aber du verstehst was ich mein, ge? ;-)

ich will ihn gar nicht erst in die Verlegenheit bringen, sich entscheiden zu müssen... ach manno ist das blöde, wieso konnte die FA nicht ihren Mund halten #aerger

Beitrag von die_schwangere 15.03.11 - 16:41 Uhr

lach
ja ich verstehe was du meinst :-)

hm verzwickte situation#kratz

Beitrag von meandco 15.03.11 - 16:46 Uhr

eine möglichkeit hast du noch ... du könntest den nächsten termin abwarten und vorher noch mal mit ihm neudiskutieren wie ihr das jetzt handhabt ...

umschmeißen und outing oder doch nicht und anmerken, dass du dich mit dem gedanken anfreunden kannst. dann siehst du eh, ob er es doch wissen will oder nicht - er wird position beziehen ohne dass du es sagen willst.

na, und dann weißt du bescheid - wenn er es wissen will, sagst du es ihm und sonst würd ich es wie gesagt lassen ...

lg
me

Beitrag von die_schwangere 15.03.11 - 16:48 Uhr

#pro find ich gut

Beitrag von physjule 15.03.11 - 16:49 Uhr

das würde er mir nicht abkaufen, den Gesinnungswandel... für uns stand schon vor der Schwangerschaft (!!!) fest, dass wir uns überraschen lassen... und diese Meinugn vertrete ich felsenfest, das weiß mein Mann auch :-D

Beitrag von meandco 15.03.11 - 17:07 Uhr

du bist schwanger und hormongeplagt ;-) da sieht die welt gleich mal anders aus #schein ehrlich ... wenn du es gut machst, wird er es auf deine hormone zurückführen ;-)

aber wenn du meinst dass er gleich aufmerksam wird, wirst du wohl oder übel schweigen müssen #liebdrueck

lg
me

Beitrag von physjule 15.03.11 - 17:13 Uhr

werd mich wohl fürs Schweigen entscheiden, obwohl das Hormon-Argument immer gut zieht :-D

naja hab noch bis morgen abend Zeit, da mein Gutster auf Lehrgang außerhalb ist... also kann ich diese Nacht durchgrübeln ;-)

am liebsten hätt ich jetzt so ein Blitzdingens von den Men in Black :-D einfach Erinnerung löschen ;-)

Beitrag von meandco 15.03.11 - 16:42 Uhr

gebe der te recht ...

wenn sie ihn fragt, dann weiß er dass sie es weiß. find ich auch schwierig, und nimmt den spaß an der sache ...

obwohl ich, als mein partner es diesmal noch wissen wollte, angeboten hab, dass er mal mitkommt und der arzt für ihn guckt während ich wegschaue ... er hat sich dann aber doch umentschieden und es bleibt ein #paket#ei #freu

lg
me

Beitrag von mima19 15.03.11 - 16:36 Uhr

#pro genau:-p

lg

Beitrag von bunnypit 15.03.11 - 16:39 Uhr

was wird es denn bin so neugierig sag schon#liebdrueck

Beitrag von meandco 15.03.11 - 16:39 Uhr

daher hat mein fa mich drauf hingewiesen, dass ich vor JEDEM us noch mal sagen soll dass es kein outing geben soll ...

aber jetzt ist ja schon zu spät :-(

nu ... wenn er sich auf die überraschung freut würd ich ihm nichts sagen. warum auch noch den spaß verderben? #liebdrueck

zum reden hast du ja uns hier im forum - und sonst würd ich es niemandem sagen, wär doch blöd wenn es zb deine mutter wär und die verplappert sich dann ...

lg
me

Beitrag von daniela9982 15.03.11 - 16:41 Uhr

mir erging es genauso... wir haben schon zwei ein bub und ein mädel... als ich unerwartet wieder schwanger wurde, haben wir gesagt wir wollen uns überraschen lassen, da wir ja schon beides haben... und bei meiner letzten untersuchung 22 SSW , 2 Screening hab ich es leider sogar selbst beim vermessen des oberschenkelknochens gesehen was es wird... ich hab meinem mann gesagt das ich es weiß... er wollte es nicht wissen, also war ich die letzten 4 wochen nun allein shoppen, seit einer woche weiß er es auch... er hat mich angeschaut und meint auf einmal zu mir du schatz ich weiß was es wird und ja er hatte recht... er hätte sich zwar gerne überraschen lassen, aber es war jetzt kein weltuntergang für uns... so macht das shoppen mehr spaß...

lg dani

Beitrag von hena 15.03.11 - 16:42 Uhr

Hallo Jule,

so erging es mir auch.
Wir erwarten unser 4. Kind & haben uns bisher immer überraschen lassen ... So sollte es auch diesmal sein!

Ich (jetzt 20. SSW) musste vor kurzem ins KH und wurde zwar vor der US-Untersuchung gefragt, ob wir es wissen möchten.
Doch haben sie dort wohl ein hochauflösendes Hightech-Gerät. Uns so verriet mir mein Laienblick sofort, ob es ein Junge oder ein Mädchen ist.

Habe es meinem Mann dann voll Aufregung erzählt & mir das Ganze beim nächsten US noch mal bestätigen lassen. Ich war mir zwar ziemlich sicher, aber ich bin ja kein Fachmann und darüber grübeln wollten wir nun auch nicht. Nun, ich hatte recht & jetzt ist es auch in Ordnung.

Wir haben es sogar unserem Ältesten (15 J.), meinem Bruder & den Großeltern verraten.

Liebe Grüße,
hena

p.s. Die Namensuche schränkt es ja auch ein ... ;-)

Beitrag von physjule 15.03.11 - 16:58 Uhr

ach naja irgendwie denke ich, meandco hat recht, gar nicht erst sagen und wenigstens ihm die Überraschung nichtversauen... das ist fair... so werd ichs wohl versuchen - mal sehn wie lang ich das durchhalte ;-)

und bzgl der Namenswahl-Einschränkung - die hat schon stattgefunden, wir haben für alle möglichen Kombinationen bereits Namen parat gehabt *g*

DANKE für eure Meinungen, ich werd wohl schweigen wie ein Grab :-X

und vll hat sich die FA ja auch verguggt *hoff* dann bekomm auch ich meine Überraschung ;-)

LG Jule

Beitrag von sandmann1234 15.03.11 - 17:02 Uhr

das ist echt blöd gelaufen.Frag ihn doch einfach ob er es vielleicht doch wissen möchte

Beitrag von himbeerstein 15.03.11 - 17:06 Uhr

Also mein Freund will es nicht wissen und ich MUSSTE es unbedingt wissen #freu

So... nun weiß ich dass wir ein Mädchen haben werden und er hat keine Ahnung. Für ihn ist es aber nicht so schön dass andere es wissen un der nicht. Das hat ihn sogar einmal schon dazu gebracht zu sagen: "Wenn alle wissen was ich für ein Kind bekomme, nur ich nicht, dann fühl ich mich wie ein Außenseiter, dann will ich es auch wissen!" #rofl

ich hab es ihm nicht gesagt. #gruebel
mach ich auch nicht.
Also wenn du es kannst, behalte es für dich, es würde bei ihm dann ja auch nur die Stimmung zerstören wenn er es jetzt erfahren würde.
Schade für dich, aber so kannst du schon mal heimlich vorshoppen ;-)

Beitrag von tapsie70329 15.03.11 - 17:28 Uhr

ja so wars bei uns auch ,nur das mein Freund von Anfang an gesagt hat er WEIß das es ein Mädchen wird,habe dann auch heimlich geshoppt und er hat ein Oberteil gefunden was eindeutig Mädchen war ...da konnte ich auch nichts mehr dagegen reden ..ich finds mittlerweile gut, so habe ich einen ganz anderen bezug zu meinem Baby und aus unserem Projekt "Emmathan" ist jetzt Emma und kein Jonathan geworden ;)

ich hätte schören können es wird wieder ein Junge ...so kann man sich vertuen #rofl

Alles Liebe
Steffi und Emma