Goldschmiedinnen hier?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von laemmlein 15.03.11 - 16:46 Uhr

Hi Mädels!

Ich bin selbst Goldschmiedin, arbeite von zu Hause aus.
Jetzt hab ich gehört, dass man in der SS eigentlich nicht mehr löten soll.


Habt ihr, als ihr schwanger wart, sofort das Löten komplett eingestellt?
Da kann ich ja gar nix mehr machen!
Ohne Löten geht doch nix!

LG Nina

Beitrag von bubalu 15.03.11 - 21:02 Uhr

Huhu,

gruß von meinem Mann (auch Golschmied)

Boraxin ist besser als fluron. Wenn du auf nummer sicher gehen willst
Degussa-flussmittel H verwenden und während dem löten nicht unbedingt die Dämpfe einatmen.

Du solltest dir lieber Gedanken machen um die Ätzlösung für Feingold, meint er... Und abkochen nicht mit Säure...

Die schwangeren Kolleginnen meines Mannes haben n
Sonst normal weiter gearbeitet.

so, Diktat Ende ;)

Hoffe konnte weiterhelfen, falls du noch fragen hast, kannst dich gerne über PN melden.

Grüssle
Bubalu