zur Trauerfeier vom Kh eingel.

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von sft 15.03.11 - 17:34 Uhr

Hallo...

also ich war zur AS in einem Kirchlichen Krankenhaus obwohl ich nicht in der Kirche bin. Wir haben nach einer Weile Post vom Krankenhaus bekommen, ich habe gedacht das es vieleich ein Befund währe aber nein.
Es war eine Einladung zur Trauerfeier, wo von mehreren Frauen die FG bestattet werden od. so. Ich fand das voll #heul.
Aber vieleicht hielft es ja jemand.
Ich war nicht dort! War auch genau an dem Tag wo es bei mir einen Monat her war. #heul
Viel Glück allen beim nächsten #schwanger werden!!!!

Lg sft

Beitrag von nani. 15.03.11 - 17:39 Uhr

Bei mir gab es nach der AS in der 10SSW auch so eine Einladung, ca 2 Wochen später war die Sammelbestattung auf dem Friedhof mit Trauerfeier.

Wir waren auch nicht dort, wir waren aber am Abend da uns das Grab anschauen und Blümchen hinlegen und Abschied nehmen, dieses haben wir aber auch mehr für unseren großen Sohn gemacht, damals noch 7 Jahre alt, der schon von der SS wusste (so naiv wie ich da war dachte ich nicht dass was passiert und er wusste schon von der Schwangerschaft) Er hat viele Fragen gestellt wo das "Baby" denn nun wäre und und und... So hat es uns sehr geholfen ihm alles zu erklären...

Beitrag von annabella1970 15.03.11 - 19:28 Uhr

Trauer ist das eine aber man muss auch wieder nach vorn schauen so schwer es auch fällt...ihr habt mein Mitgefühl..

Wir müssen unser Baby noch beerdigen, laut Gesetz und ich hatte eine FG in der 17.SSW...und die Obduktion ist noch nicht durch...es wühlt alles wieder auf...

LG Anna

Beitrag von kirin27 16.03.11 - 06:30 Uhr

hallo,

mir geht es ähnlich!

bei mir war es allerdings schon drei Monate her als die einladung kam!
Ich fand es vorallem so schlimm, weil wir unsere kleine mitgenommen hatten und selbst bestatten lassen haben. um eben keine 4 Monate drauf warten zu müssen!
die Trauerfeier wäre diesen Freitag, aber ich denke wir werden nicht hin gehen!

Beitrag von meandco 16.03.11 - 07:58 Uhr

das liegt nicht da dran, dass ein kirchliches kh war - das machen alle kh's ... da geht es drum, dass du dich noch mal verabschieden kannst wenn du willst und weißt was aus deinem krümel geworden ist #liebdrueck

lg
me