Baby-Fieber->wie erkennen?&Trinkfrage bei Fieber

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von marika333 15.03.11 - 19:02 Uhr

Bin ja jetzt wegen der KKH Geschichte etwas panisch...Mache mir die ganze Sorgen um Fieber...also nicht unbedingt akut sondern allgemein.

So doof das klingen mag-ich hab Schiss nicht zu erkennen wenn Frieda mal
irgendwann Fieber hat#zitter

Mal abgesehen davon dass man jannich dauernd misst-das Kind benimmt sich ja sicher auch dann anders oder?!

Und kann man schon am zb heissen Köpfchen merken "oh sie/er hat Fieber ich messe mal!"

manno-Han jetzt total Angst seit gestern:-(

Diese ganze kranken Kinder.... Und dann steht im Netz
immer man soll fiebernden Kind was zu trinken geben#kratz

Hä?! mumi?! Oder ZUSÄTZLICH noch was anderes?! Ich bin grade etwas
neben der Spur....#schmoll

Beitrag von schwilis1 15.03.11 - 19:06 Uhr

ganz ruhig.
wenn dein kind Fieber hat, wirst du es merke, wenn du dir unsicher bist kannst du messen.
Wenn du stillst und dein kind gut trinkt brauchst du dir erstmal keine sorgen zu machen.

Fieber ist gesund ein sinnvoller Mechanismus des Körpers mit krankheitserregern umzugehen.
insofern... klar.. das erste mal fieber ist schlimm... aber behalt im Hinterkopf dass Fieber wirklich heilt

Beitrag von neslinisa 15.03.11 - 19:18 Uhr

so ist es.......

Beitrag von tragemama 15.03.11 - 19:41 Uhr

Ich merk das schon, mittlerweile hat meine Hand an der Kinderstirn eine Messgenauigkeit von +/- 0,2 Grad :-)

Beitrag von angeldragon 15.03.11 - 19:57 Uhr

ich dachte schon bin die einzige die so panisch ist

zu heiß ? zu kalt? fiber ? kein fieber? wahnsinn wird das beim 2. kind einfacher???