Sagt mir mal was zur Blasenentzündung bitte

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von jenny133 15.03.11 - 19:23 Uhr

Hallo

irgendwie war das jetzt ganz komisch.
Mein Sohn war den ganzen Tag super fit und alles ok und seit halb sieben war er hundemüde (weil ohne Mittagsschlaf) und hat nur noch rumgeheult und gequengelt. Ich mach ihn also Bettfertig und er wieder Theater gemacht, weil er keinen Kaugummi mehr bekam. Als ich ihm die Windel angezogen habe fragt er noch ob er rein machen darf und ich so: Ja wenn du es jetzt nicht mehr aufs Kloo schaffst und dann meinte er, das das Pipi weh tut #schock
Den ganzen Tag war nichts! Er hat mehrmals auf Toilette und am Spielplatz an den Baum gemacht. Aber sowas erfindet ja kein Kind?! Na klar werd ich jetzt mal abwarten bis morgen. Kann die Blasenentzündung einfach so ohne weitere Symptome anfangen, kann ich morgen anhand Symptomen feststellen ob ich zum Arzt mit ihm muss? Oder war vielleicht der Penis in der Windel ausversehen etwas verrutscht?! Hab sie dann nochmal gleich gewechselt.

Was meint ihr?

LG
Melanie mit Nico (3 1/2)

Beitrag von zahnweh 15.03.11 - 19:32 Uhr

Hallo,

meine letzte bekam/spürte ich direkt nach einem Luftzug. Ich hab zwar schon öfter davon gehört, dass Bakterien mit im Spiel sind, aber bei mir ist es auf jeden Fall so:

beim letzten mal kam ich aus dem Wasser, bekam einen kurzen Wind ab und spürte wenige Minuten später, dass sich eine anbahnt.

Gezeigt haben sie sich auf unterschiedliche Weise bei mir:
- brennen, wenn es kam
- Unterleibschmerzen total (aber kein Brennen)
- Fieber mit leichten Bauchweh
- häufiges mal müssen und kam fast nichts (aber sonst keine Symptome)

nur bei der Harnwegsentzündung, da hatte ich hoch Fieber anfangs und ganz starke Bauchschmerzen.

Am besten morgen mal zum Arzt. Urinprobe abgeben und dann habt ihr Sicherheit.
Zur letzten Frage, weiß ich nicht viel. Mein Mädel hat sich bisher nicht allzuviel eingeklemmt.

Gute Besserung.

Beitrag von jenny133 15.03.11 - 19:36 Uhr

Danke für die Antwort!
Wenn er jetzt gesagt hätte ihm tut was anderes weh, wäre ich mir ziemlich sicher gewesen, das es von der Müdigkeit kommt. Aber so...
Wie geschrieben ich kann mir nicht vorstellen, das er das erfunden hat. Aber wenn es eine Blasenentzündung ist kann ich das morgen früh gleich feststellen? Müsste nämlich morgen arbeiten und er dazu in den KiGa. Angenommen er steht wie immer so um sieben auf, müsste ich doch bis halb neun mitbekommen, wenn es sich tatsächlich um eine Blasenentzündung handelt?

Beitrag von zahnweh 15.03.11 - 20:02 Uhr

Also,

wenn er noch mal das gleiche sagt, über bauchweh klagt oder die Temp. etwas angsteigt würde ich kurz beim Kinderarzt vorbeischauen.

Meistens ist es ein Urintest, der sofort untersucht werden kann (Ergebnis in ca. 10-15 Minuten).

Wenn nichts weiter ist, dürfte abwarten reichen. Evtl. schauen, ob was gerötet ist. Meiner brennt es manchmal ohne Blasenentzündung, weil sie schlicht wund ist.
Bei erneuten Symptomen allerdings doch noch mal an Blasenentzündung denken.