Follikelzyste

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mellidiemel 15.03.11 - 19:37 Uhr

Hey Mädels, war nun heute beim FA weil meine Mens schon total überfällig ist. Bin heute ZT 37. Er hat eine Follikelzyste gefunden. Er meinte, dass sie nicht schlimm ist und sich selber zurück bildet. Blutung hat nun auch leicht angefangen.

Hatte von euch schon mal eine sowas? Wenn ja, wie ist es denn verlaufen bei euch?

Liebe Grüße
Melli#winke

Beitrag von ta-ni-ta-123 15.03.11 - 19:41 Uhr

Hallo Melli,

ich hatte auch schon öfter eine Ovarialzyste.
Ein Follikel ist ja normal in der 1. Zyklushälfte. Dadrin befindet sich ja die Eizelle. Aber wenn kein Eisprung z.b. ist dann wächst dieser Follikel weiter und wird dann zur Ovarialzyste.
Was für ein Durchmesser hast du denn?
Meist verschwinden die Zysten wenn man die Periode bekommt. Man sollte dann mal nach der Mens nachsehen lassen ob sie weg ist.

Lg und Gute Besserung

Beitrag von mellidiemel 15.03.11 - 19:45 Uhr

Blöderweise habe ich mir den Durchmesser nicht gemerkt, aber weiß noch, dass mein FA gesagt hat, dass sie nicht sonderlich groß ist. Was würde denn passieren, wenn Sie nicht weg geht?

Beitrag von ta-ni-ta-123 15.03.11 - 19:55 Uhr

Wenn sie weiter wachsen würde und dir Schmerzen bereiten würde und sie trotz Mens nicht weggegangen ist, dann hat mir meine FÄ damals gesagt,
dann wäre ne OP nicht vermeidbar (sofort mit Laparoskopie...).
Aber meine Zysten sind nach der regel immer weg gewesen.
Also ich drück dir die Daumen.

lg