meine Schwester kurz vor 3.icsi - brauche Rat und Daumen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von dr-mia 15.03.11 - 19:43 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

noch vor 2 Jahren war ich auch hier unterwegs und habe mich immer gut aufgehoben gefühlt #liebdrueck
Jetzt brauche ich aber doch nochmal Euren Rat:

meine kleine Schwester hat, genau wie ich, PCO - nur leider etwas ausgeprägter. Dazu kommt das ihr Mann lt. Spermiogramm nur 5Mio aktive #schwimmer hat.
Sie hatte im letzten Jahr 2 erfolglose Icsi`s und eine Kryo - sie bekam immer toll entwickelte in A Qualität zurück.
Natürlich war sie dementsprechend am Boden und brauchte einige Zeit bis sie sich wieder Mut für einen neuen Versuch aufgebaut hat.

Nun steht sie vor ihrem letzten "Kassen"versuch und ich möchte ihr so gerne Mut machen und für sie da sein. Aber ich habe auch Angst das ich ihr "zuviel" Hoffnung mache und sie dann noch tiefer fällt.

Ich bin so ratlos wie ich mich verhalten soll, ich wünsch es ihr doch so von Herzen...#schmoll

habt ihr vllt einen guten Rat für mich?

Vielen Dank Mia

Beitrag von sassi31 16.03.11 - 02:11 Uhr

Hallo Mia,

sind deine Schwester und ihr Mann zur Genetik gewesen? Das wurde uns geraten, nachdem 2 ICSI und 1 Kryo negativ waren, obwohl die Voraussetzungen laut Kiwu-FA hervorragend waren (Schleimhaut gut aufgebaut, EZ-Qualität sehr gut usw.). Uns wurde gesagt, dass ich eigentlich schwanger sein müsste und er uns nun rät, lieber erst die Genetik untersuchen zu lassen, bevor wir einen weiteren Versuch starten. Je nach Grund für die Nicht-Einnistung kann man mit Medikamenten unterstüzten. Also sofern bei der Genetik etwas Behandelbares gefunden wird.

Vor allem, wenn es bei deiner Schwester der letzte Versuch ist, würde ich vorher überlegen, was ich noch unternehmen kann, um die bestmöglichen Voraussetzungen zu schaffen.

Gruß
Sassi