Trotz starker blutung ein positiver schwangerschaftstest???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anna12787 15.03.11 - 20:32 Uhr

hallo ihr lieben,
habe am donnerstag 10.03.11 einen sst gemacht, weil meine periode überfällig was, der test war positiv.heute 15.03.11 habe ich starke blutungen bekommen wie bei einer gewöhnlichen regel, hab wieso auch immer noch einen sst gemacht und der zeigt mir positiv.hab morgen einen termin beim FA,kann es aber nicht abbwarten zu wissen was los ist.mein freund und ich versuchen seit nun 6 monaten ein baby zu bekommen hat nie geklappt und jetzt endlich wurde ich schwanger und soll es so schnell wieder verlieren.hatte das auch schon einer? wenn ja meldet euch bitte...#gruebel

Beitrag von juice87 15.03.11 - 20:35 Uhr

Also:entweder hat es geschafft oder es geht damit jetzt ab..kann man nicht sagen,es gibt frauen die trotz periode ss sind..kann aber auch sein das es anders ist..ich drück die daumen!lg franzi mit finja fats 3und krümmel 19ssw

Beitrag von mahboula 15.03.11 - 20:38 Uhr

ich mache dir auch nciht viel hoffnung... habe im feb auch einen frühabort gehabt... hatte einen positiven tet in der hand gehat und knapp ne woche später dann die starke blutung...

bin aber gott sei dank wieder ss gerworden und sieht alles gut aus bis jetzt#zitter

ich wäre auch schon heute zum fa gegangen wegen blutungen...#kratz

bis morgen kann es schon evtl zu spät sein vielleicht hääte man heute noch mehr machen können..

aber jeder seiner selbst...


wünsche dir viel glück

mahboula +#ei inside 6.ssw

Beitrag von netti000 15.03.11 - 21:18 Uhr

Der FA kann da gar nix machen! Er kann nur schauen, ob das Baby noch da ist. Wenn ja, kann er Utrogest verschreiben, was aber noch lange keine Garantie ist, dass es bleibt.

Ist hart, aber ist leider so :-(

Zu dem positiven Test nach der Blutung: Der Körper braucht etwas länger um das HCG abzubauen.

Aber es kann auch trotzdem gut gegangen sein, viele Frauen haben Blutungen in der Früh-SS

Wünsch Dir alles Gute!!

Beitrag von anna12787 15.03.11 - 21:30 Uhr

dankeschön,für deine antwort, fühle mich etwas besser....:-)

Beitrag von 0190kadett 15.03.11 - 20:41 Uhr

bei mir war es auch so...
die blutungen kamen und gingen...

leider ist es aber nicht geblieben...
lasse es schnell wie möglich abklären...

ich drücke dir die daumen!!!!

Beitrag von anna12787 15.03.11 - 20:54 Uhr

vielen dan für deine Anwort. :-)

Beitrag von victorias 15.03.11 - 20:48 Uhr

Wäre an deiner Stelle heute noch ins KH gefahren. Einfach sicherheitshalber, aber ich hab auch nicht so viel Geduld um abzuwarten ;/

LG und wünsch dir alles Gute und drück dir die Daumen dass nichts ist!
Victoria 18SSW

Beitrag von anna12787 15.03.11 - 20:58 Uhr

ich hab es mir überlegt aber dan musste ich von der arbeit gehen und das geht garnicht,hätte dan meine kündigung aholen können...aber vielen dank für deine antwort und wünsch dir alles alles gute:-)

Beitrag von victorias 16.03.11 - 08:27 Uhr

Wenn du ihnen noch nicht sagen willst das du Schwanger bist ist das allerdings ne blöde Situation, aber du kannst ja eben auch am Abend ins KH fahren die haben ja immer offen...

Beitrag von amypower 15.03.11 - 21:31 Uhr

hast du denn auch schmerzen???? im unterleib mensartig? ist es frisches blut? hattest du kopfschmerzen ist dir übel??? beschreib mal etwas mehr

Beitrag von anna12787 15.03.11 - 21:48 Uhr

ne also so gehts mir gut, heute mittag hatte ich ein paar krämpfe als würde ich meine regel bekommen aber ansonsten geht es mir gut, hab keine schmerzen und übel ist mir auch nicht...