Kind will nicht mehr in den Kiga

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von faridari 15.03.11 - 20:47 Uhr

Hallo!

Hoffe um Hilfe mein Sohn will aufeimal nicht mehr in den Kindergarten.Er 5 ist immer gern gegangen jetzt weint er schon morgens herzzereissend und wenn ich ihn nach drei Stunden wieder hole weint er wieder.Laut Erzieherin fängt er immer an wenn er gerade nichts zu tun hat.Als Grund sagt er mir nur es wäre viel zu lange das ich ihn dort lasse. Mir ist es ganz furchtbar und weis nicht was ich machen soll.Er ist auch zu Hause momentan sehr anhänglich und weinerlich er sagt er kann gar nichts dafür das er weinen muß das macht sein Gehirn.

Bitte gebt mir einen Rat

Beitrag von dodo0405 15.03.11 - 21:01 Uhr

Hat sich an eurer häuslichen Situation etwas geändert?

Ansonsten finde ich es schon arg wenn ein Fünfjähriger drei STunden für eine lange Zeit hält. Und wenn er in den 3 Stunden nichts zu tun hat im Kindergarten. #kratz Hat er keine Freunde, um zu spielen?

Beitrag von rhodochiton 15.03.11 - 21:13 Uhr

Ich sagte meiner Tochter zum loslösen immer:

Das ist toll, das Du jetzt in den KiGA kannst, weil zu Hause ist es gaaaaaaaaanz langweilig weil Mama das Haus putzt und dann ist es Lärmig und kalt (staubsaugen und Lüften). Du hast es besser, Du kannst mit Deine KIGA-Kollegen spielen.

Wenn sie Mühe hätte, würde ich sie begleiten und dann immer weniger...

Meine Tochter geht sehr gerne, mein Sohn ist da auch ganz anders, der ist auch sehr anhänglich, aber er ist halt noch kleiner.

Beitrag von faridari 15.03.11 - 21:13 Uhr

Hallo!

Noch hat sich nichts geändert wir fangen im Frühjahr mit dem Hausumbau an das weis er auch.Er hat genug Freunde im Kindergarten die warten eigentlich schon in der Früh auf ihn.Ich hab echt keine Ahnung was los ist...

Beitrag von rhodochiton 15.03.11 - 21:14 Uhr

Was sagt er den dazu?

Beitrag von faridari 15.03.11 - 21:18 Uhr

eigentlich freut er sich darauf bekommt sein eigenes Zimmer und wir reden auch immer drüber wie es aussehen soll glaub nicht das es an dem liegt

Beitrag von kati543 15.03.11 - 22:13 Uhr

Er sagt, das macht sein Gehirn??? Ein 5-jähriger?
Hat er Schmerzen? Psychologische Probleme wegen irgend etwas? Kiga-Freund weggezogen, Elternstreit, was verkehrt verstanden,...?