Brauch mal euren Rat in sachen Mens nach Geburt!

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von nani85 15.03.11 - 21:10 Uhr

Hallo

Habe am 16.12 meinen sohn zur welt gebracht, ich habe nicht gestillt und hatte meine mens das erste mal nach der geburt am 9.2 bekommen.

nun zu meiner frage:
hatte vor der schwangerschaft einen regelmäßigen zyklus von 28 tagen kann ich inzwischen wieder danach gehn? wenn ja dann bin ich schon 1 woche überfällig, haben mit kondom verhütet und mir ist keine panne auf gefallen!!
Oder kann ich gar nicht nach dem zyklus gehn weil er sich neu einstellt??

Oh gott ich hoffe ihr versteht mich bin voll durch den wind!!

LG nani85

Beitrag von bjerla 15.03.11 - 21:26 Uhr

Es kann auch gut sein, dass dein Körper noch Zeit braucht. Wenn du Gewissheit haben willst, kannst du ja einen SST machen.

LG B. mit Nr.2 in der 11.ssw

Beitrag von sunny2808 16.03.11 - 06:04 Uhr

Hallo!

War bei mir auch so.

Mit Kondom verhütet, war mir auch sicher nicht schwanger zu sein.

Ich machte einen Test der wie erwartet negativ ausfiel und drei Stunden später war die Pest da. #aerger

Wenn du dir unsicher bist mach einen Test oder geh zum Frauenarzt.

LG, Sabrina

Beitrag von tosse10 16.03.11 - 14:54 Uhr

Hallo,

mir wurde gesagt es dauert bis zu einem Jahr bis sich alles wieder eingependelt hat. Somit würde ich mir nicht zu große Sorgen machen. Nach einer Schwangerschaft kann es sogar sein das du nie zum alten Rythmus zurück findest, sondern das sich ein längerer oder kürzerer Zyklus auf Dauer einstellt.

LG