1. Mal Clomi...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von baldmamasein 15.03.11 - 21:49 Uhr

Hallo zusammen!

Ich beginne wohl in den nächsten Tagen mit meinem ersten Clomi-Zyjkus...warte gerade auf meine "ausgelöste" Mens.
Ich muss dann ja zw. dem 11-13. Tag zum US um zu sehen wie viele Follikel sich startklar ;-)gemacht haben.
Die Ärztin in der KIWU meinte, dass eventuell der ES ausgelöst werden muss, mit einer Spritze.
Wer hat damit Erfahrungen und kann mir berichten? Kann ich die Spritze selber setzen? Wann sollte ich danach GV haben? Kann man so den ES noch um ein/zwei Tage herauszögern?

Freue mich über Antworten!:-)

Beitrag von bettiboop 15.03.11 - 22:03 Uhr

Hey hallo
Ich muss auch bald mit Clomi anfangen und mein FA hat mir gesagt, das ich dann am 12 Tag zum US muss und wenn die Follikel groß genug sind setzen die mir eine Spritze (Predanol) d.h. ich muss jedes mal die Medikamente mit zum US schleppen... also und nach der Spritze ist ca. nach 38 Std. der ES...hoffe konnte dir ein wenig helfen...
Und ja damit kann man den ES herauszögern, denn wenn die Follikel noch nicht groß genug sind wird die Spritze nach hinten verschoben, dann heißt es in 1 oder 2 Tagen wieder US....

Lg Betti

Beitrag von bengele 16.03.11 - 05:18 Uhr

hallo,

also ich habe 3 zyklen clomi genommen und bin jetzt im 3. #schwanger geworden....habe es bei den ersten 2 male vom 5-9 ZT genommen und beim 3.mal 3-7 ZT....am 10 ZT sah mein FA ein foli mit 12 mm also noch zu früh zum auslösen.....er sagte mir man kann sich die spritze auch selber setzten, aber erst wenn der arzt grünes licht gibt.....da eine vertretungsärztin zwei tage später kein foli mehr sah haben wir nicht ausgelöst......naja hat ja auch ohne geklappt :-)

Wünsche dir ganz viel #klee

LG Dine mit #ei 4+4 unterm #herzlich

Beitrag von tupfelinchen 16.03.11 - 09:51 Uhr

Ich bin nun im 2. Clomi-Zyklus und habe beide Male mit Predalon ausgelöst. Habe mir die Spritze selber gesetzt, nachdem die Follis laut US groß genug waren. Ok, war bisher immer nur ein Follikel. Ich finde es eine super Sache, nur die Nebenwirkungen stören mich. Aber da muss ich nun durch :)

LG

Beitrag von bettiboop 16.03.11 - 12:05 Uhr

@ tupfelinchen
was hast du denn für nebenwirkungen? würde mich mal interessieren da ich ja auch bald mit Clomi und Predalon anfange...#schwitz
lg

Beitrag von tupfelinchen 16.03.11 - 12:11 Uhr

Habe ab ES starke UL- und Rückenschmerzen, die ganzen 2 Wochen lang. Liege Abends gekrümmt im Bett und kann nur mit Wärmflasche einschlafen. Außerdem bin ich ziemlich launisch (mag aber auch an der allgemeinen Unwissenheit in der 2. ZH liegen, in der 1. ZH bin ich immer relativ gut gelaunt). Fühle mich immer schlapp und übel ist mir auch alle 2 Tage. Im letzten Zyklus habe ich mir noch eingeredet schwanger zu sein ;) aber das war leider nur die anfängliche Naivität.

Ich nehme ab ES übrigens noch Utrogest. Aber davon werden die Nebenwirkungen nicht kommen, denke ich..

LG und viel Erfolg :))

Beitrag von drallerhase 16.03.11 - 10:04 Uhr

halloooo#winke
ich habe heute zum erstenmal angefangen mit clomi,muss allerdings nur eine halbe pro tag nehmen.ich wollte dir nur viel erfolg wünschen
lg gabi#winke

Beitrag von baldmamasein 16.03.11 - 14:36 Uhr

Danke! Dir auch!#klee