Impfung und dann fieber

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von oafiue 15.03.11 - 21:51 Uhr

Hallo zusammen,

mein kleiner morgen 3 monate-
ist heute geimpft worden das erste mal.

Jetzt ist er ganz heiß hat auch erhöte temperatur. ich mach mir wahnsinnige sorgen...... ist mein erstes kind. kenne mich da nicht so aus..... Ist das normal der arzt hat mir homiopatische zäpfchen verschrieben nhab ihm schon eins gegeben...... wie soll ich weiter machen ab wann muss ich wieder zum doc wie kann ich das fieber senken was ist gut was ist schlecht.....??????????

wie soll ich ihn anziehen wenn ich raus gehe wenn er am schlafen ist..... wie oft fieber messen


maaaaaaaan ich mach mich voll verrückt..


bitte helft mir

danke

Beitrag von schlange100000 15.03.11 - 21:57 Uhr

Mein Doc meinte ab 39° sollte man ein Zäpfchen geben u. die helfen eigentlich immer!!

Du solltest den Wurm nicht zu warm anziehen bei Fieber!!

Probier es mit einem Zäpfchen u. dann müsste das Fieber weggehn bzw runter...unsere Motte hatte bei der ersten Impfung auch so Probs u. bei der 2ten dann garnix mehr!! :-)

Lg

Beitrag von blumella 15.03.11 - 22:06 Uhr

Schau mal hier, das finde ich mal sehr lehrreich und einfach geschrieben: http://www.patientenleitlinien.de/Fieber_Kindesalter/fieber_kindesalter.html

Fieber zeigt ja an, dass der Körper auf den Impfstoff reagiert, da besteht erstmal kein Grund zur Panik.