Frage wegen Nachgeburt. Bitte antworten :))

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tusari85 15.03.11 - 21:56 Uhr

Hallo ihr lieben,,

was genau passiert eigentlich bei der Nachgeburt was kommt da raus ?? Mein SS-Kurs beginn erst in April. Der Mutterkuchen bleibt doch drin ne ?? den brauche ich ja noch :) Ist die Nachgeburt auch sehr schmerzhaft ??

danke #winke

Beitrag von caro1011 15.03.11 - 21:59 Uhr

Kuck mal da

http://de.wikipedia.org/wiki/Plazenta

Lg :-)

Beitrag von tusari85 15.03.11 - 22:01 Uhr

oh man jetzt habe ich noch mehr angst #zitter

Beitrag von jeeenny 15.03.11 - 22:00 Uhr

Hallo

der Mutterkuchen ist die Plazenta #klatsch die kommt als Nachgeburts raus, die brauchst du mit sicherheit nicht mehr!

Lg

Beitrag von zicke-zacke 15.03.11 - 22:01 Uhr

Foren sind da, um zu fragen!


Beitrag von jeeenny 15.03.11 - 22:02 Uhr

War ja auch garnich böse gemeint #liebdrueck

Beitrag von zicke-zacke 15.03.11 - 22:06 Uhr

Ach so! :-D

Ich find es halt gemein, wenn eine "Neu"-Schwangere fragen stellt und man es mit #augen oder #klatsch kommentiert!

Beitrag von tusari85 15.03.11 - 22:03 Uhr

ich weiss das der mutterkuchen die plazenta ist :-[ ich dachte die bleibt evtl. drin hatte mich zwar im internet über wikipedia schon informiert aber ich wollte gerne nochmal fragen, weil ich mir so sorgen mache.

Beitrag von siem 15.03.11 - 22:36 Uhr

also den an-den-kopf-klatsch-smily finde ich etwas übertrieben zu der frage...
lg siem

Beitrag von zicke-zacke 15.03.11 - 22:00 Uhr

Hallo,

der Mutterkuchen löst sich nach der Geburt i.d.R. von alleine.
Bei mir war´s beide Male so, dass ich nochmals Wehen bekam (sie waren leichter oder empfand es so). Ich presste 1x und alles war da.

Die Nachgeburt muss vollständig draußen sein, das wird kontrollilert.
Man wird auch gefragt, ob man die Plazenta sehen will. Ich wollte es beides Mal nicht sehen. Mein Mann sah sich das alles genau an.

Warum willst du denn sowas wissen? Lass es auf dich zukommen.

Viel Glück!

Krissi

Beitrag von tusari85 15.03.11 - 22:06 Uhr

Du hast gut reden :)) ich habe halt total angst. ich muss es so oder so auf mich zu kommen lassen, da es ja meine erste ss ist.

Was wir Frauen alles durchmachen müssen :(( Naja ich möchte nur das mein Baby gesund auf die Welt kommt und ich das alles gebacken kriege.

Beitrag von hebigabi 16.03.11 - 08:22 Uhr

Die Nachgeburts-pder auch Plazentalösungsphase ist absoluter pille-palle, da braucht frau nicht die Bohne an Angst vor haben.

Wenn das Baby da ist zieht sich die Gebärmutter nochmal zusammen, damit löst sich die Plazenta = Nachgeburt von der Gebärmutterwand ab und du drückst sie ohne Schmerzen einfach raus.

LG

Gabi

Beitrag von tusari85 16.03.11 - 08:31 Uhr

Danke dir :))

Beitrag von butter-blume 15.03.11 - 22:02 Uhr

http://www.babycenter.de/video/schwangerschaft/die-geburt/

Hier ein bisschen Nachhilfe - die Plazenta von der hier die Rede ist nennt man auch Mutterkuchen!

Butter-blume

Beitrag von jenny133 15.03.11 - 22:02 Uhr

Hallo

die Plazenta über die das Baby versorgt wurde kommt raus. Da hängt die abgeschnittene Gebärmutter noch dran. Ich habs gar nicht gespürt. Die Hebi hat aber gesagt ich soll nochmal leicht pressen. Durch die Geburt - also als ich das Baby im Blick hatte - war ich aber total auf Wolke sieben, sodas die Nachgeburt mich überhaupt nicht interessiert hat. Ich hab aufs Baby geschaut und hab die mal machen lassen ;-)

LG
Melanie mit Nico und Bauchzwerg (25+2)

Beitrag von jenny133 15.03.11 - 22:04 Uhr

"abgeschnittene Gebärmutter" #klatsch
ich schlaf wohl schon!! #hicks
natürlich die abgeschnittene Nabelschnur!! Sorry!!

Beitrag von siem 15.03.11 - 22:41 Uhr

hallo

die plazenta/mutterkuchen ist die nachgeburt. die kommt etwas später nach dem baby. wenn du kommt hast du in der regel dein baby gerade im arm und dir ist dann wurscht was da noch nach kommt. ich habe es bei der ersten kaum gespürt, die konnte der arzt dann an der restlichen nabelschnur mit rausziehen.und auch bei der zweite fand ich es nicht schmerzaft.wird von der heb oder dem arzt kontrolliert ob alles dran ist und nicht noch reste in der gebärmutter sind und dann wird das ding entsorgt.
für was anderes als deinen zwerg wirst du eh keine augen haben ;-)
lg siem

Beitrag von juice87 15.03.11 - 23:21 Uhr

alles halb so wild :) nachdem das baby da ist,setzen nach ein paar minuten wieder ganz leicht die wehen ein,man presst dann und dann kommt sie normal raus und wird dann kontrolliert von der hebamme ob es die ganze plazenta ist,ich empfand es nicht schmerzhaft.ich hab sie kurz gesehen und fand es garnicht schlimm,,welche behalten sie ja und graben sie zuhause ein dort drauf wird dann ein baum gepflanzt..lg franzi mit finja fast 3 und krümmel 19ssw

Beitrag von ewwi 16.03.11 - 04:07 Uhr

Es gibt auch Kulturen, die essen die. Uighhrghh. Ist ja so nahrhaft, wuerg