Sponzangeburt nach zwei Kaiserschnitten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von antoinette2007 15.03.11 - 22:39 Uhr

Hatte das jemand, würde mich interessieren.

Beitrag von dieselelse 15.03.11 - 22:47 Uhr

ja ich
was möchtest du jetzt wissen?
lg

Beitrag von la-fee 15.03.11 - 23:14 Uhr

Hallo!

Habe gerade den Beitrag gelesen und ich hätte da mal eine Frage an dich!:-D

Wir sind zwar gerade erst am Üben, aber ich hatte bei meinem 1.Kind einen KS..
Meine Fä meinte, dass ich auch bei jeder weiteren Geburt zu 90% einen KS haben müsste, denn sonst sei es zu gefährlich, wegen der Narbe an der Gebärmutter.

Denkst du denn das ich denn auch eine normale Geburt haben könnte?

Und weißt du denn, wie viele KS werden denn gemacht, also sind noch im Rahmen?

Mein Schatz und ich wollen nämlich 3 viel. auch 4 Kinder haben.

Viele liebe Grüße, Anna

Beitrag von dieselelse 15.03.11 - 23:50 Uhr

Hallo Anna,
grundsetzlich glaube ich das jede Frau nach einem Ks ihr Kind spontan kriegen kann.Und ja viel Ärzte sagen das,aber meist nur weil sie zuwenig Ahnung damit haben.früher war es wirklich so einmal Ks immer Ks,aber was für ein Glück das sich auch da was änderen kann.
Ich weiß auch das viele Klinken das nicht machen eine Frau nach Ks spontan entbinden zulassen,aber da kannst dich ja schon mal erkundigen.

Viele Ks noch im Rahmen sind weiß ich nicht,sorry.

Ich Rate Dir such Dir eine Hebi die das mit Dir machen würde mit der Spontangeburt,es ist es auch wert dafür zu kämpfen manchmal lässt sich auch ein Arzt überzeugen.

Und noch eins ein Ks hat ein viel größeres Risiko im vergleich als das die Narbe das nicht mitmacht.

Und mein letzter zwerg war immerhin 4535g schwer und meine Narbe hat alles gut überstanden.

Und wenn nichts dagegen spricht werde ich auch das nächste Kind spontan bekommen,ich hab aber auch ein super Kh.Wo viele Frauen nach Ks Spontan entbinden.

Wenn Du noch was wissen möchtest schreib mich ruhig an

liebe grüße
moni

Beitrag von taechst 16.03.11 - 03:39 Uhr

liebe moni, #winke

welches KH ist das? Hatte drei KS, von denen zumindest der Letzte sinnlos war. Die haben unter der OP auch irgendein Blutgefäß verletzt oder weiß nicht was, jedenfalls war das ein ziemliches Blutbad und des mag i nimmer so.

Liebe Grüße,
antje.

Beitrag von dieselelse 16.03.11 - 21:54 Uhr

Hallo antje#winke

ich hab mal in dein Profil geschaut und glaub es ist etwas weit weg,aber hier ist der link zur Klink

http://www.vph-bensberg.de/institute/frauenklinik/geburtshilfe/

lg moni

Beitrag von taechst 17.03.11 - 12:03 Uhr

Liebe moni,

vielen Dank!!! Das ist total lieb von Dir, aber Du hast natürlich recht, ist 670 km von mir entfernt, bräuchte man einen Helikopter :-D

Alles liebe für Dich und Deine (riesengroße) Familie, Toll!!!

antje

Beitrag von almararore 16.03.11 - 07:57 Uhr

Bei uns in Österreich ist das so, dass man nach einem KS noch mal versuchen kann normal zu entbinden, nach dem 2. KS aber geht hier keiner mehr ein Risiko ein, da ist die Vernarbung dann ja auch schon mehr...
Ich denke ich würde das Risiko nicht eingehen wollen.

LG