Vorbereitung damm

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von i-love-muffins 15.03.11 - 23:08 Uhr

Guten abend mädels,

Sooo bin nun fast in der 34 ssw und mach mir gedanken für die vorbereitung d geburt :-) freu mich schon drauf mein princesschen im arm zu halten.

Gehe am freitag einkaufen und besorge gleich die "damm-produkte"

Habe gehört es gibt tees, wenn ja welche und wie werden diese angewendet?
Sitzbäder? Wo setzt man sich da drauf #augen ? Kann mir nichts darunter vorstellen!
Das dammmassageöl habe ich beim dm schon gesehen :-)

Wo kann man die sachen besorgen und wie liegen die preislich?
Ist empfehlenswert nur eine der vorbereitungen zu machen?

Einen schönen abend und gute naaaaaacht!!!

Beitrag von josi-emil 15.03.11 - 23:50 Uhr

he!!
also,bei aller liebe..eine dammmassage kann u will ich nicht machen!,glaub ich würd da auch gar nicht bequem rankommen!!
(mußte ja auch ca 5min u richtig machen,"nicht nur ölen")
ich werde evtl ein heublumendampfsitzbad machen!!
worauf oder worin?,mal gucken was ich so im haushalt finde!!
ansonsten versuch ich unter der geburt "entspannt"das kleine rausgleiten zu lassen in der hoffnung,dass nichts reißt!(naiv?)
mal schauen..liebe grüße

Beitrag von nynne 16.03.11 - 00:11 Uhr

Ich habe in der 1. SS nur Himbeerblättertee getrunken und werde es dieses Mal auch tun.
Inwiefern es geholfen hat, kann ich nicht beurteilen (weiss ja nicht, was ohne den Himbeerblättertee gewesen wäre), gerissen bin ich nicht, aber unter der Geburt wurden mir warme Umschläge gemacht und die Pressphase hat recht lange gedauert, weshalb auch eine langsame Dehnung statt gefunden hat.

Dammmassage, EpiNo und was es alles zur Vordehnung gibt, bringen eh nix gegen's reissen - entweder Du reisst, oder nicht. (kann mir auch nicht vorstellen, dass man sich auf den Kopfumfang eines Kindes vordehnen kann)
Zur Dehnung spielen unter der Geburt die Hormone eine wichtige Rolle, die man vorher gar nicht beeinflussen kann.
Ausserdem ist es sehr unangenehm, sich wochenlang "vorzudehnen" ... dann lieber einmal unter der Geburt Augen zu und durch :-D und fertig.