Zweitname von den Opas – ja oder nein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von honeybunny1981 15.03.11 - 23:13 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

der Name für unseren Nachwuchs steht eigentlich schon länger fest. Unser Sohnemann soll

Fabian

heißen. #verliebt

Da unsere Väter BEIDE Karl heißen, haben wir darüber geredet, ob wir den Namen nicht als Zweitnamen anhängen. Ich finde die Idee eigentlich ganz süß. Allerdings sprechen zwei Tatsachen dagegen:

1. Als ich meinem Vater die Idee mitgeteilt habe meinte er: "Nein, tut ihm das nicht an." Er findet den Namen wohl altbacken.

2. Der Name Karl passt m. M. n. eigentlich nicht zum Namen Fabian.


Was meint ihr zur Kombination

Fabian Karl?


lg
honey

Beitrag von seepferdchen83 15.03.11 - 23:17 Uhr

Einfach nur schrecklich. Ich komme heute immer noch nicht damit zurecht, dass ich als Zweitname den Namen meiner verstorbenen Oma habe. Grässlich

Beitrag von knackundback 15.03.11 - 23:20 Uhr

Die Kombi ist wirklich nicht schön.
Ich persönlich würde auch keinen Namen von Grosseltern o.ä. anhängen.
1. sind die meistens wirklich viel zu altbacken und ich weiss nicht ob man seinem Kind damit einen Gefallen tut

2. Stelle ich mir das schwierig vor keinen zu benachteiligen da es ja meist 2 Opas und 2 Omas gibt (wir wollen aber nur 2 Kinder ;) )

LG

Miri

Beitrag von honeybunny1981 15.03.11 - 23:27 Uhr

naja darum gings mir ja auch:

zu 1. der Name Karl ist ja sogar wieder im Kommen und m. M. nach besser als Kevin, Dustin, Justin, ...

zu 2. wir würden ja keinen Opa benachteiligen, da ja BEIDE Karl heißen. Nur deshalb kamen wir ja auf die Idee.

Beitrag von nitojeem 15.03.11 - 23:20 Uhr

ihr werdet ihn ja nicht mit beiden namen rufen oder ???

ihr wollt ihn ja ohne bindestrich schreiben oder ???

also ich werd dennn namen von meinen papa als zweit namen nehmen und er heißt günter

entweder philip günter oder elias günter beide namen ohne bindestrich.

ich hatte es damals zu meinen mann gesagt sollten wir mal einen jungen bekommen möchte ich gerne als zweit namen dann von meinen papa

was sagt denn der andere opa dazu ??

Beitrag von honeybunny1981 15.03.11 - 23:25 Uhr

ja, der Zweitname wäre auf jeden Fall stumm und "nur auf dem Papier" - sozusagen.

Beitrag von nitojeem 15.03.11 - 23:44 Uhr

so wollen wir das auch machen ich find nix schlimmes dabei denn als zweitnamen zu nehmen. auch wenn die leute fragen sagt man ja nur denn ersten namen

Beitrag von majoon82 15.03.11 - 23:21 Uhr

kann ich nur zustimmen...furchtbar!!
warum sollen die kleinen nur der "ehre" wegen so einen alten namen tragen??
dein paps hat vollkommen recht!!

Beitrag von schnuffelschuh 15.03.11 - 23:22 Uhr

Hallo Hunny,

Also mein kleiner hat auch den namen vom opa bekommen heißt nun

"Finn Manfred"

Da mein schwiegervater leider an leukämi gestorben ist #heul noch bevor der kleine auf die welt kam stand für uns von vornerein fest das wenn es ein junge wird er mit 2 tem namen Manfred heißen wird

Fabian Karl finde ich nicht schlimm :)

Ich finde es eine schöne tratition den kleinen den namen der oma oder des opas als zweitnamen zu geben #hicks


Lg Bianca

Beitrag von solania85 15.03.11 - 23:23 Uhr

also ich würd meinem Kind das auch nicht antun :)
Ich halte nix davon wenn 2. name von den großeltern kommt.
LG solania

Beitrag von sunnyloca 15.03.11 - 23:56 Uhr

Also - mein Papa, der leider 2006 mit 55 Jahren an Krebs gestorben ist, hieß Werner. Prinzipiell würde ich meinem Sohn sehr gerne seinen Namen als Zweitnamen geben, weil ich den Gedanken, der dahinter steht, sehr mag. Aber ich kann das dem Kleinen auf keinen Fall antun. Werner... Geht gar nicht. Hätte mein Papa Johann geheißen (wie mein SchwiePa z.b.), dann hätte ich es gemacht. Aber so nicht.

Beitrag von babymum 16.03.11 - 05:04 Uhr

Du hast ja schon viele Meinungen bekommen,aber ich würd auch davon abraten. Ich finde es heute noch ganz furchtbar,dass auf meinem Pesonalausweis als Zweit- und Drittnamen Margret und Maria stehen #schock und da es amtliche Namen sind,müssen sie leider immer drauf stehen. Jeder, der meinen Perso anschaut,der muss schmunzeln :-(

Beitrag von timpaula 16.03.11 - 06:10 Uhr

Hallo Honey,

ich finde nicht, das fabian karl schlimmt klingt und am ende wird er eh fabian gerufen.

mein sohn hat als zweitnamen den seines opa´s, weil dieser mensch einfach alles für seine familie getan hat, fleißig war bis zum umfallen..
und manchmal finde ich, dass mein sohn wirklich viel von meinem opa hat und ich bin froh, das ich es getan habe.

alles Gute #winke

Beitrag von specki1009 16.03.11 - 06:23 Uhr

ALSO ich finde es ne schöne Tradition und den Namen Karl nich so schlecht.

Bei uns wird der Junge auch Karl als Zweitnamen bekommen (haben auch beide Opas im Namen)- allerdings setzen wir ihn vorneran weil es dann einfach besser klingt. Auch wenn die auf manchen Behörden dann automatisch den ersten Namen als Rufnamen annehmen.

Unsere Tochter heißt Anna Pauline und wird Pauline gerufen. Auf der Versicherungskarte der KK steht z.B. nur Pauline und bei Neuanmeldungen sage ich eben Bescheid dass sie Pauline gerufen wird. Kein Problem bisher.

LG Carolin

Beitrag von pegsi 16.03.11 - 06:54 Uhr

Ich finde, die beiden Namen passen nicht zusammen, auch wenn Karl ja inzwischen wieder öfter vergeben wird.

Und dann wäre da noch das Lied: Karl, der Käfer wurde nicht gefragt, man hatte ihn einfach fortgejagt...

Beitrag von glimmerofhope 16.03.11 - 07:24 Uhr

Hallo,

ich finde das eigentlich eine süße Idee:-) In der Regel wird das Kind ja auch nur mit dem ersten Namen angesprochen. Mein Bruder heisst Thomas Karl, weil meine Vater und mein Opa so heißen.

Er ist 21 und ihn hat es nie gestört:-)

LG

Beitrag von drea-84 16.03.11 - 08:18 Uhr

Guten morgen #tasse

also ich würde da eher auf mein Bauchgefühl hören :-)

Mein Sohnemann wird Philipp Rolf heißen #verliebt Philipp nach meinem Geschmack (zufällig hießen Großonkel und Ururgroßvater ebenfalls so) und Rolf nach meinem verstorbenen Vater.

Ich weiß, es ist altmodisch und vielleicht passt es auch nicht so arg zusammen - aber es hat nen emotionalen Wert und ich lasse mir da auch von niemandem reinreden .... Rufname wird lediglich Philipp #verliebt

Also: wenn du es schön findest, dann mach es :-)

LG
Andrea

Beitrag von kaeseschnitte 16.03.11 - 08:24 Uhr

ich finde die idee schön und finde nicht, dass fabian karl schlimm klingt.
mein sohn hat einen zweitname, der blosse dekoration ist. und im nachhineine frage ich mich ein wenig, was das überhaupt soll. trotzdem werden wir es bei den zwillingen auch so machen. aber hätte ich akzeptable namen von verwandten, denen ich gedenken möchte, würde ich es so wie ihr handhaben.
grüsse
ks

Beitrag von shawni2005 16.03.11 - 08:37 Uhr

hab ich auch mien sohn hat den 2ten und 3ten (also von beide opas :) und meine tochter den 2 ten und 3ten namen von die 2 omas

Beitrag von hutzel_1 16.03.11 - 09:10 Uhr

Ganz ehrlich? Ich finde die Kombination gruselig!

Die Vornamen unserer Väter sind ebenfalls nicht anhängungswürdig, daher haben wir uns dagegen entschieden.

Beide Kinder haben, bzw. bekommen zwei Namen, aber nicht die ihrer Großväter...:-p

LG,
Hutzel_1 mit Jonathan an der Hand und #baby Frederik im Bauch, 26.SSW

Beitrag von flugtier 16.03.11 - 10:21 Uhr

Mhh....

Prinzipiell ist es genau das was wir auch tun werden - wobei wir zT unsere Großeltern anhängen, nicht die Großeltern des Kindes.

Aber es stimmt schon: es muss schon zueinander passen. Und Fabian karl..naja...passt nicht recht wie ich finde. Da muss ich den anderen zustimmen.

Bin sicher ihr findet eine Lösung #winke

Beitrag von honeybunny1981 23.03.11 - 00:02 Uhr

Hab mit meinem Mann nochmal drüber gesprochen und wir haben uns entschieden keinen Zweitnamen zu vergeben. :-)

vielen Dank für eure Meinungen.

lg
honeybunny