Wer kennt das??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mini1308 16.03.11 - 07:46 Uhr

Hallo #winke,

eigentlich bin ich nur eine Mitleserin aber heute habe ich auch mal eine Frage:

Mein Sohn ist 3 Jahre alt und hatte am Sonntag abend und in der Nacht Fieber (38,3°) . Ich habe ihn dann am Montag zu Hause gelassen falls er einen Rückfall bekommt. Gestern hatte ich dann einen Tag Urlaub und wir waren bei der U7A. Er ist untersucht wurden, alles ok. In der Nacht als er Fieber hatte und in de daruffolgenden Nacht hat er etwas schlechter geschlafen u. hat auch lang gebraucht bis er wieder eingeschlafen ist.
Soweit- so gut
Als wir gestern nach der U zurück kamen wollte er sich ins Bett legen und ausruhen. Ich habe in der Zeit das Mittagessen zubereitet und siehe da er schlief. Leider musste ich ihn wecken weil wir danach gleich los wollten. Er ist dann ca. 1 Stunde später im Auto wieder eingeschlafen. Auf der Rückfahrt ca 3 h später ist er wieder eingeschlafen. Dann hat er insgesamt bis 19 uhr geschlafen. um 21 uhr ist erwieder ins bett und hat dann (glaube ich) ab 21:30 uhr wieder durchgeschlafen. als ich zur arbeit gegangen bin (mein mann ist zu hause geblieben) 06:45 uhr hat er immer noch geschlafen., ansonsten ist er fit und spielt normal

so kenne ich ihn gar nicht. mach ich mir zu viele gedanken?

Hat jemand schonmal so eine ähnliche Situation gehabt?

Sorry für das viele #bla und danke für Eure Antworten!

Gruß

Beitrag von dodo0405 16.03.11 - 08:14 Uhr

Ich denke er brütet irgendetwas aus.
Lass ihn schlafen und wecke ihn nicht. Kinder haben ein sehr gutes Gespür dafür, was ihnen gut tut

Denke mal da ist eine Erkältung im Anmarsch

lg

Beitrag von anjastein 16.03.11 - 09:32 Uhr

Hallo
Meine maus war mit2-3 Jahren auch sehr viel krank. Der Körper von deinem Sohn holt sich was er braucht! Lass ihn schlafen auch wenn du was vor hast dann halt umplanen. Er brauch den schlaf um wieder fit zu werden. Entweder ist es noch vom Fieber das ihn mehr zu schaffen gemacht hat als du denkst oder da kommt noch was nach, aber wenn er sich von selber ins Bett legt dann lass ihn und ruh du dich auch ein wenig aus,
Lg

Beitrag von grinsekatze85 16.03.11 - 09:54 Uhr

Hallo!

Wir haben das momentan auch, weder Fieber noch Anzeichen einer Erkältung, aber er ruht sich auch viel aus #zitter (für meinen Sohn eher ungewöhnlich) und ist recht Lustlos zwischendurch.
Ansonsten alles normal, er kann toben, spielen und manche Tage hat er keine Lust/Kraft und würde nur liegen und im Bett spielen....

Entweder kommt da doch was #zitter so eine schleichende Erkältung , denke aber eher an einen Wachstumschub, das haben wir schon 2x gehabt. Das er sich dann unwohl fühl und 2-4 Wochen später ist er wieder etwas gewachsen;-)

LG
grinse#katze

Beitrag von mini1308 16.03.11 - 10:25 Uhr

Danke für Eure Antworten.

Eben hat mein Mann angerufen und mir gesagt, dass der Kleine in den Kindergarten wollte. Er hat ihn gebracht (aber nur bis nach dem Essen) , logischerweise den Erzieherinnen gesagt, dass wenn etwas ist er sofort informiert werden soll.

Da der Kleine den Wunsch geäußert hat, denke ich es ist ok.

Viele Grüße und einen schönen Tag zusammen.:-)