Geschwollener Intimbereich.......Wassereinlagerungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kricki81 16.03.11 - 08:27 Uhr

Huhu Mädels,
bin jetzt 32+5 mit Zwillingen schwanger und habe seit gestern einen richtig geschwollenen Intimbereich.
Es tut weh beim sitzen,es tut weh wenn ich mich nach dem Toilettengang mit Toilettenpapier abwische....es tut einfach alles weh. Zudem kommt auch noch seit ein paar Tagen vermehrte Wassereinlagerungen bin in die Schienbeine.....ab wann sind Wassereinlagerungen bedenklich?
Ich bin wirklich so langsam an einem Punkt wo ich keine Lust mehr habe,klar ich weiß das eine Schwangerschaft 40 Wochen dauert und jeder Tag länger im Bauch besser für die Kinder ist aber ich bin echt am Ende.
Ich habe zwar schon vier Schwangerschaften "durchgemacht" und auch jedes mal übertragen aber so schlimm wie in dieser Schwangerschaft war es noch nie...selbst am ende nicht.
Ich bin schon so weit das ich mir wirklich wünsche das sie bald kommen.

So und jetzt könnt ihr mich gerne steinigen

Beitrag von didyou 16.03.11 - 08:36 Uhr

Huhu,

rufe doch mal bei deinem FA an wegen den Wassereinlagerungen. Ich meine gerade wenn du dadurch Schmerzen hast ist es doch nicht schön.
Mein Intimbereich, also eher die Schamlippen waren auch schonmal leicht geschwollen, aber das lag wohl auch an der besseren durchblutung.

Was du gegen die Wassereinlagerungen machen kannst ist viel trinken und salzhaltig essen! Probier es mal aus und trinke ganz viel Tee oder Wasser. Ich muss davon öfters auf die Toi und vielleicht hilft es dir ja auch! :-)

Steinigen würde ich dich im übrigen wegen deinem Text nicht. Ich hab am selben Tag wie du ET und bekomme "nur" ein Kind und merke es ja jetzt schon wie immer alles beschwerlicher wird!

Aber dennoch freu dich über jeden Tag/jede Woche die deine Zwei länger im Bauch bleiben. Und unser Ziel kommt ja mit Tag zu Tag näher!

Wünsche euch alles Gute.

Didyou mit Ben inside, #verliebt

Beitrag von hoernchen123 16.03.11 - 09:12 Uhr

Hi,

ich habe auch Wasser bis in die Schienbeine und meine FÄ fand das durchaus nicht so ohne. Im MuPa steht nun bei Ödemen ein doppeltes Plus-Zeichen, was sie auch noch rot markiert hat. Sie meinte, wenn es so viel Wasser ist, geht es über das übliche Maß hinaus. Ich werde nun engmaschig kontrolliert, ob nicht noch Eiweiß im Urin und Bluthochdruck hinzu kommen (Anzeichen einer Gestose).

Wegen der Schwellung....kann das ein Pilz oder ähnliches sein? Manchmal juckt das nicht, sondern es tut "nur" weh und schwillt an.

An deiner Stelle würde ich einfach zum Arzt gehen und beides abklären lassen.

LG

Beitrag von aenni-87 16.03.11 - 10:14 Uhr

Bei Wassereinlagerungen kann ich auch ein bisschen mitreden! Bei mir waren vom einen auf den anderen Tag die Füße und Hände auf die doppelte Größe angeschwollen! Ich konnte kaum noch laufen und hatte richtig dolle Schmerzen.
Was bei mir ungemein geholfen hat, waren Wechselduschen an den Beinen und auch mal Füße in eiskaltes Essigwasser legen. Zwischendurch die Beine hoch solange es geht und bewegen (z. B. Fahrradfahren oder so). Die Schmerzen sind dadurch erheblich besser geworden #freu

Einen geschwollenen Intimbereich habe ich ebenfalls! Allerdings führe ich das auf die bessere Durchblutung zurück. Unbedenklich finde ich es bei mir nicht! Aber ich würde es bei deinem Arzt abklären lassen, wenn du dir Sorgen machst!

lg, änni (35+4)