9 Monate - schläft nur im KiWa

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von kudeta 16.03.11 - 08:55 Uhr

Ich kann machen, was ich will, die Kleine schläft einfach nicht mehr tagsüber im Bettchen oder Stubenwagen ein #schock

Ich kann doch nicht dauernd spazierengehen, sondern muss auch mal im Haushalt was machen während ihres Nickerchens! Ich dunkel das Zimmer ab, zieh ihr den Schlafsack an, Fläschchen zum Einnicken.... alles super und dann geht das Gestrampel los. Das macht mich kirre! :-[ Hundemüde, aber nicht schlafenwollen.

Habt ihr Tipps? Oder wem gehts ähnlich? Sobald ich sie in den Wagen leg und 2m fahre, ist sie weg...

Beitrag von sako2000 16.03.11 - 10:39 Uhr

so eine phase hatten wir auch. da musst du nun tapfer sein, lass sie im wagen schlafen, wenn es uhr gut tut.
das vergeht auch wieder. heute schlaeft meine tocher wie fast von allein in ihrem bett ein.
nur geduld, claudia

Beitrag von maxi03 16.03.11 - 13:46 Uhr

Hallo,

wenn du die möglichkeit hast, dann lass sie im Wagen schlafen - das ändert sich wieder. vllt, kannst du ihn draußen stehen lassen? So mache ich das mogens immer.

Diese Phase kennen wir auch. Ich weiß nicht, wieviele Runden ich im Winter gedreht habe. Nach dem Einschlafen habe ich die Softtasche mit reingenommen. Sollten wir jetzt mal ein Mittagsschlafproblem haben - lasse ich ihn draußen.

Ruhe bewahren, Augen zu und durch. Ist leichter gesagt als getan, aber wir haben seit einem halben jahr extreme nachtschlafprobleme - wacht teilweise halbstündlich auf. Inzwischen wird es zum Glück besser.

LG

Beitrag von kudeta 17.03.11 - 09:24 Uhr

Leider wohnen wir im 1. Stock, da ist nix mit draußen stehen lassen. Ich muss immer die schwere Babywanne hochschleppen und leise ins Schlafzimmer stellen, dann schläft die Kleine wenn ich Glück hab noch ne Stunde weiter. Naja, die Phase wird auch vergehen.

Heute war eine harte Nacht (4mal waren wir wach) und mein Plan ist, dass ich sie jetzt soo müde werden lasse, dass sie im Bettchen einschlafen MUSS #rofl. Mal sehen, wer zuerst aufgibt ;-)

Draußen regnet es in Strömen, also werd ich verdammt hartnäckig bleiben müssen!

Beitrag von dgks23 16.03.11 - 21:37 Uhr

Oh ja das kenn ich, nur zu gut!!!!

Hallo!!

Meine Kleine ist jetzt auch 9 Monate uns seit einen halben Monat ist es genau so wie bei dir!
Sie ist hundemüde und kann einfach nicht schlafen, es ist ein rumgebrülle und sie steht ständig auf oder dreht sich aber liegen bleiben kann sie nicht!!!!

Ich muss dann auch raus zum spazieren aber auch da ist die Wahrscheinlichketi das sie einschläft gering...

Ich weiß mir bzw. uns auch nciht mehr zu helfen. Bin mit meinen Nerve´n auch schon am Ende...

Außer in der nacht da klappt es prima, nach wie vor...

Leider hab ich keine Tipps (bei mir hat noch ncihts geholfen...)

Auch kein Ritual oder sonstwas,
was ich aber mache ist mitschreiben, wann sie schläft und wieviel.. vielleicht werd ich dann schlauer- ich schreib erst seit zwei Tagen mit und ihr schlaf ist total unterschiedlich!

Komisch...

lg dgks23

Beitrag von rote-zora1 17.03.11 - 14:16 Uhr

Hallo...
durchhalten, es ist bestimmt nur eine Phase!

Bei uns war es auch von heute auf morgen vorbei mit denm Schlaf im Bett.
Das war kurz vor Weihnachten. Geschrien hat er, wie am Spieß!!! Dann habe ich es mit dem Kiwa versucht und da schlief er bis Mitte Feb.
Ich habe es aber trotzdem jedes Mal versucht ihn in sein Bett zu legen, wenn er müde war.
Tja und im Feb schlief er auch von heute auf morgen wieder in seinem Bett. Ohne das ich etwas geändert habe.
Nachmittags macht er nach wie vor sein Nickerchen im Kiwa. Der steht im Hausflur und ich kann dann etwas nebenbei machen, od mich auch nen Moment aufs Sofa setzen!


Also, Geduld ist das Zauberwort!

Es wird sich wieder ändern!



LG Andrea