Bin froh wenn ich 1 Jahr älter bin.

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von sabinchenmami2 16.03.11 - 08:59 Uhr

Guten Morgen,
anfang vom Jahr heulte ich mir noch die Seele aus, weil mein Mann und ich uns trennten (bzw. es fing an mit Auszeit). Jedoch wußte ich von Anfang an irgendwie das es Trennung ist.

Nun bin ich paar Wochen älter und ich merke ich blühe richtig auf..die Stimmung zwischen mir und den Kindern ist super keine Reizstimmung mehr wie früher wenn mein Ex. zuhause war.
Was ich jetzt nur komisch finde vor paar Wochen war mein ex. noch richtig umgänglich war richtig nett zu mir. Aber in der letzten Zeit benimmt er sich mir gegen über wie ein Arsch..wobei ich den Kontakt total eingeschränkt habe am liebsten würde ich ihn gar nicht mehr sehen und er meint ich hätte noch Hoffnung..gestern bin ich seit langem in die Luft gegangen..war jedes mal wenn er da war und zynisch zu mir war ruhig..gestern sagte ich Wort wörtlich du bist ein Arschloch..ich lass mich nicht wie der letzte Dreck behandeln und unter freundschaftliche Trennung verstehe ich was anderes..
dann kommt er immer wieder ich hätte ein Freund nur weil es mir gut geht..
letzten sagte er schon mein Freund hat mir mein Urlaub zu bezahlen
ich habe Bekannte aber ich muss doch nicht gleich ein Freund abschleppen..schon garnicht wenn ich Kinder habe..
wobei ich zu 80 Prozent sicher bin , das er eine hat würde auch passen die steht auf 10 J. ältere Männer und besonders Familienvater die Selbständig sind.
Das sagte ich ihm auch nur Männer die ihre Frauen wie Scheiße behandeln haben eine Geliebte bzw. steht eine andere Frau dahinter
Ich machte ihn dann auch deutlich das wenn er diese Geliebte hat..ich nie wieder was von ihm möchte, wobei ich jetzt schon nicht mehr möchte .
Bin mir zu Wertvoll..lieber ein Mensch der sich freut das es mich gibt und schätz als wie Dreck behandelt zu werden.
Das Schlimme ist am Anfang hatte ich ja noch Hoffnung für die Ehe/Liebe, was ich gemerkt habe geht nicht mehr..und Kids merken jetzt das es ernst ist das keine Hoffnung mehr da ist.
Ich fühle mich schrecklich, wobei mein Mann angefangen hat sich so zubenehmen und hat sich getrennt.

Danke musste raus..
schöner Tag noch
gruss Sabinchen


PS: freu mich heute schon auf den Tag wenn er auf den Arsch fällt, den diese Frau nimmt die Männer wie sie sie braucht und dannach werden sie abgeschossen..

Beitrag von gibbetdat 16.03.11 - 10:33 Uhr

Ich denke das er sich so momentan wie ein Arsch verhält ist das er sieht das es Dir gut geht und es auch noch besser wird. Das kann er nicht ab. Wenn Du immer noch so jammernd zu Hause hocken würdest, glaube ich er wäre netter ... man weidet sich in dem Schmerz der anderen.

... Aber die Schadenfreude wenn sie ihn abgeschossen hat sei Dir gegönnt. Man bekommt was man(n) verdient.

Viel Glück und gute Nerven für Dich.

*winks* Dana

Beitrag von juju0980 16.03.11 - 10:37 Uhr

Ich kann Deine Gedanken verstehen - was ich mich aber immer frage: Warum wird immer ein Aufstand gemacht, wenn man sich getrennt hat und dann einer von beiden oder gar beide einen neuen Partner haben?`

Klar isses komisch und kann noch weh tun, aber das Theater, was oft gemacht wird, kann ich nicht nachvollziehen...

Leb Dein Leben, genieß es und verschwende nicht einen Gedanken dran, diesen Mann zurück zu nehmen (der klang nämlich ein bißchen an)... #pro

Beitrag von sabinchenmami2 16.03.11 - 19:05 Uhr

Mein nächster Freund/Mann muss mich verwöhnen und mir nicht das Gefühl gegeben ich sei eine Belästigung. Ich möchte wichtiger sein als das Hobby von meinem Partner..
Der sollte auch auf meine Interessen eingehen...
Und mich lieben, in den Arm nehmen...
Natürlich gebe ich auch....


Traummann wo bist du????