Brei: auch roh?- ich hab linsen gegessen - oder war's die milch?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von dreale 16.03.11 - 09:04 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich hab ein paar Fragen:
1. Meine Maus ist achteinhalb Monate. Bisher hab ich Birne immer gedämpft und püriert. Kann ich das nicht auch roh pürieren, warum dämpfen?
2. Gestern gabs Linseneintopf bei uns und meine Maus hat heute Nacht geschriehen wie verrückt. Ja, ich hab auch nen Blähbauch, aber geht das wirklich so eins zu eins über? Oder Lags dran, dass ich in ihrem Brei gestern abend das erste mal kein Wasser rein hab? Das wa dann halb Birne, halb Milch und Grießflocken...

Danke!
Dreale

Beitrag von lilly7686 16.03.11 - 09:13 Uhr

Hallo!

zu 1. Natürlich kann man Obst auch roh geben. Ist halt nur so, dass es weich sein muss. Wenn die Birne weich ist, kannst du sie roh geben. Hart bitte erst, wenn die Kleine Zähne hat!

zu 2. Ja, das geht 1:1 in die Milch über ;-) Kann aber natürlich auch der Brei gewesen sein, wenn deine Kleine es nicht gewohnt ist. Ich halte das aber für eher unwahrscheinlich, weil Birne ja eigentlich sehr gut für den Darm ist.

Lg

Beitrag von schullek 16.03.11 - 09:44 Uhr

das wirst du nur rausfinden, wenn du ne ausschlussdiät machst. also mal den brei so und keine linsen und ggfl andersrum, wenn das nicht achon die lösung zeigt. ich tippe auf die linsen. die haben bei mir eine ähnlich 'förderliche' wirkung... manche kinder sind anfällig dafür, andere pupsen eben was das zeug hält, zeigen sonst aber nichts.

lg