5ter Geburtstag - wie mache ich eine Schatzsuche im Garten?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von prolactini 16.03.11 - 09:09 Uhr

Hallo

frage steht ja schon oben. Würde gerne eine Schatzsuche für 3 Kinder veranstalten, weiss aber nicht so recht wie - Zettel schreiben geht ja noch nicht - können ja noch nicht lesen. Habt ihr Ideen?

Beitrag von grinsekatze85 16.03.11 - 09:47 Uhr

Hallo!

Also ich würde das mit Bilder machen...

Vielleicht habt ihr bestimmt Dinge im Garten stehen, Schaukel, Gartenhäuschen oder sowas. Dann halt anstatt Zettel schreiben, Bilder von den nächsten Stationen aufhängen.

Das können Kinder ja auch wenn sie nicht lesen können, erkenne was drauf zusehen ist.
würde dann 3-4 Stationen machen und den Schatz verstecken!!

LG
grinse#katze

Beitrag von steinchen80 16.03.11 - 09:54 Uhr

Hallo,

Mein Sohn ist im Dezember fünf geworden und ich habe es so gemacht:
(nur IM Haus)

Alles saßen am Tisch und waren mit dem Kuchen fertig.
Ich habe dann gesagt "na Jungs ich werde mal eine Überraschung für euch auspacken" und bin an meinen Einkaufskorb gegangen, der auf dem Kühlschrank steht.
Ich habe ein erstauntes Gesicht gemacht, einen Brief aus dem Korb geholt und erschrocken gesagt: "was ist denn hier los, die Überraschung ist weg und dieser Brief ist da... Soll ich euch mal vorlesen was da draufsteht ?

Auf dem Bierf stand: Hiihihihi, euren Schatzt habe ich, sucht ihn doch ! viel Spaaaass, Die ZickzackHexe !

In dem Brief waren Zettel mit 10 Aufgaben gemalt UND geschrieben.
Wenn die Kinder nicht drauf gekommen sind was zu tun ist, habe ich vorgelesen.

Die Aufgaben waren:
1. Eierlaufen
2. zusammen singen
3. zusammen einen Turm bauen der so hoch ist wie das Geburtstagskind
4. Murmeln aus der Badewanne sammeln - Badewanne war aber bis zu den Ellenbogen mit Wackelpudding gefüllt (ACHTUNG, den muss man rausschöpfen, NICHT runterspülen !!!)
5. 15 Fragen beantworten (Bsp: wie heißt euer Kindergarten, wo wohnt ihr, welches Tier macht Honig, und sowas...)
6. jeder muss ein Puzzel machen
7. Luftballons platzen lassen (ein Zimmer voll ;-))
8. ein Bild für die Mama malen
9. im Schlafzimmer den Schatz finden :-)

Es war toll und die Kinder fragen mich im Kiga noch oft, ob wir das mal wieder machen.
Im Garten kann man natürlich noch schönere Sachen machen.

Viele Spass.

Steinchen

Beitrag von angelinchen 16.03.11 - 10:05 Uhr

Hallo
meine Nachbarin hatte mal ne ganz tolle Schatzsuche gemacht, da wurde ihr Sohn 5 (und sie haben nur nen mini-mini Garten), und sie wollte unbedingt was draussen machen...

Sie hat das Ganze vorbereitet, indem sie 1 Tag davor durch unsere Siedlung gelaufen ist, und da markante Punkte ausgesucht hat. Dann hat sie sich für diese Punkte daheim Aufgaben ausgedacht, und einen Hinweis, wo der nächste Punkt mit der nächsten Aufgabe ist, und alle Zettel laminiert (so geht das Ganze nämlich auch bei evtl. Regen)
Als alle Kinder dann da waren, wurden natürlich erst Geschenke ausgepackt, und dann Kuchen gegessen. Während dieser Zeit hat ihr Mann alle Zettel an die dazugehörigen Punkte gemacht, und den Schatz in der Sandkiste hinter dem Haus versteckt.

Die Schatzsuche an sich hat etwa 1 Stunde dann gedauert, und die Kinder waren super ausgepowert und super glücklich und haben danach noch super miteinander gespielt!

Genauso wollte ich es auch machen, als wir im Januar den 6. Geburtstag meines Sohnes feierten. Allerdings hat da kurz nach dem Kuchen essen ein Kind meiner kleinen Tochter die Tür übern Fuss geschoben, dass ihr Zehennagel fast abriss, da war dann für alles nimmer genug Zeit, und ich hab das alles stark verkürzt daheim gemacht...(wir hatten übrigens ne Mottoparty: Dinosaurier)

LG und viel Spass bei den Vorbereitungen.
Anja

Beitrag von prolactini 16.03.11 - 11:03 Uhr

Vielen Dank für eure tollen Ideen und Vorschläge - ich werde mir daraus was mixen! Wird bestimmt toll werden! :-)