Arbeiten in der Elternzeit

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von mellymira 16.03.11 - 09:14 Uhr

Hallo Ihr LIeben,

ich habe mal eine Frage bezüglich des Arbeitens während der Elternzeit.
Ich habe 18 Monate EZ, also bis juni 2012. Ich habe meine Arbeit sehr vermisst und bin dort seit November wieder beschäftigt ( allerdings verringerte Stunden!). Vorher waren es 20 Stunden.
Nun ist es leider so, dass bei meinem Mann beruflich Veränderungen anstehen, dass wir uns entschieden haben, dass ich wieder aufhören werde bei meinem Arbeitgeber in der Elternzeit zu arbeiten ( Betreuung kann durch meinen Mann nicht mehr gewährleistet werden, und Fremdbetreuung möchte ich - noch- nicht).
Abgesehen davon, dass es total blöd ist, nach so kurzer Zeit wieder alles zu beenden, aber es ist - nach langem hin und her-, die bessere Entscheidung.

Offiziell bin ich ja noch in der Elternzeit, wie sieht es denn rechtlich aus, wenn ich jetzt wieder "kündige"? Verliere ich meine komplette Elternzeit mit dem neuen Vertrag, den ich in der EZ geschlossen habe? Eben diese 400€ basis während der EZ?
Etwas schwierig, aber vielleicht kennt sich jemand aus?

Lg

Melly