Brautkleid schneidern lassen?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von lalelu2010 16.03.11 - 09:19 Uhr

Guten Morgen!

Ich habe da mal ne Frage und zwar heiraten wir am 09. Juli. Eigentlich wollte ich mir mein Kleid von einer befreundeten Schneiderin nähen lassen. Nun habe ich aber überlegt, ob das nicht ganz schon aufwendig ist. A) muss ich ja alles selbst auswählen, Stoff, Schnitt, Verzierungen etc. Und b) wohnt die Schneiderin 300 km entfernt, so dass die Fahrten zum Maßnehmen (sollte eigentlich in 3 Wochen passieren), Anprobe etc. recht lang werden. Im Brautladen finde ich zudem alle Accesoirs gleich dazu (Schuhe etc.) und muss nicht lange suchen.

Mein Problem ist, dass ich kurz vor Ende meines Studiums stehe und daher zwischen den Hochzeitsvorbereitungen etc. auch noch Prüfungen habe. Mein Zeitplan ist daher ziemlich eng.

Also, was meint ihr? Lieber die Schneiderin und dafür mehr Aufwand oder in den Brautladen gehen und dort (hoffentlich) alles auf einmal finden. Letzteres wäre mir inzwischen eigentlich lieber. Aber finde ich "so kurz" vor der Trauung überhaupt noch was??? Suche ein Kleid im Empirestil:
http://www.modeopfer110.de/fileadmin/Modeopfer110/Bilder/Hochzeit/Silhouetten/empire.jpg
Das zweite von rechts wäre mein Traum!

Wer mir einen guten Brautladen im Raum Lüneburg/Hamburg empfehlen kann oder weiß wo ich so ein Kleid bekommen kann, immer her damit! ;-)

Liebe Grüße! #blume

Beitrag von wartemama 16.03.11 - 09:44 Uhr

Ich würde an Deiner Stelle auch in ein Brautmodengeschäft gehen. Ich habe hier mein Brautkleid gekauft und war von dem Laden total begeistert:

http://www.laue-festmoden.de/

LG wartemama

Beitrag von susi-strolch 16.03.11 - 09:54 Uhr

so ein kleid gibt für wenig geld bei apart

schau mal wenn du magst

Beitrag von ninalein1981 16.03.11 - 10:32 Uhr

Guten morgen,

geh in ein Brautgeschäft innerhalb von 3 Wochen werdet ihr mit Sicherheit kein Brautkleid fertig bekommen!?
Habe mir fürs Standesamt ein Corsagenkleid mit Bolero bestellt, an dem ich nun ziemlich viele Abänderung machen lasse - selbst da benötigt meine Schneiderin schon fast 2 Wochen für.
Dafür dass es ein Schnapper war, ist es nun auch ok was ich noch an Änderung bezahle aber sonst, wäre ich glaub ich mit einem Kleid von der "Stange" billiger gekommen!

LG und alles gute:-)

Beitrag von lalelu2010 16.03.11 - 10:34 Uhr

Hej, danke!

Aber ich glaube du hast da was falsch verstanden. ;-) Maßnehmen wollten wir in 3 Wochen (Anfang April) und dann wollte sie anfangen das Kleid zu machen, damit es im Juli fertig ist! ;-)

Liebe Grüße!

Beitrag von italyelfchen 16.03.11 - 11:07 Uhr

Huhu,

ich hatte mir mein Kleid schneidern lassen und es war tatsächlich recht aufwändig! 3-4 Anproben, Stoffsuche usw. Es war aber mein Traumkleid, auch Empirestil mit Spagettiträgern und einem Überwurf mit Ärmeln und Schleppe für die Kirche. Ganz schlicht aber trotzdem elegant! Sowas habe ich nur von ein paar Designern gesehen und da hätte es weit über 1000 Euro gekostet. Ich habe inkl. Stoffe ca. 350 Euro gezahlt und das war der normale Preis bei der Schneiderin!

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von lalelu2010 16.03.11 - 13:28 Uhr

Hej Ally,

danke für die Links, da sind echt ein zwei sehr hübsche dabei...


Mal gucken, was ich machen werde. Vielleicht fahre ich erstmal los und gucke und wenn ich da gleich was finde, um so besser! ;-)

Danke & lieben Gruß!

Beitrag von oma.2009 16.03.11 - 22:00 Uhr

Hallo,

von Hamburg aus nach Marne sind es ca. 100 km.....

dort befindet sich der größte Brautmodenladen in Norddeutschland.

Hier ein Link:

http://web2.cylex.de/firma-home/schloemer-heinke-brautkleider-3458695.html

Dort solltest du fündig werden!

LG

Beitrag von oma.2009 16.03.11 - 22:07 Uhr

Hallo lalelu,

hab mich vertan, entschuldigung....

ist natürlich in Tellingstedt!!!!!!!!!

Hier der richtige Link:

http://www.laue-festmoden.de/

LG

Beitrag von jenita 16.03.11 - 23:27 Uhr

sieht doch fast so aus... oder??

http://www.lilly.de/Default.aspx?ID=139&ProductID=PROD882&GroupID=GROUP51&VariantID=

ich lasse meins allerdings auch selber schneidern und ich fand das überhaupt nicht aufwendig. es hat mir total spaß gemacht. 1x stoffe aussuchen, 2x anprobieren... TOP!

schreibe aber auch gerade meine diplomarbeit und bin froh das ich das jetzt gerade nicht auch noch machen muss....

ein schönes fest
jenita #hicks

Beitrag von karokaro78 31.12.15 - 08:49 Uhr

hallo, hast du inzwischen schon eine Möglichkeit für Dich gefunden?
Ich selbst hatte ein ähnliches Problem und habe das Kleid letztendlich bei einem Onlineshop bestellt, allerdings ein deutscher Shop. Der hieß www.Kleiderfreuden.de
Ich habe keine 600 EUR ausgegeben. Das kleid war ein Traum!

Beitrag von karokaro78 31.12.15 - 08:50 Uhr

http://www.kleiderfreuden.de
Gibt es noch den Shop ;-)