GRRRRRR

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von akwa 16.03.11 - 09:21 Uhr

immer wenn ich in der Phase bin wo es möglich sein kann...... hat mein Mann Kopfweh, oder ihm ist schlecht oder oder oder.....
Das hab ich ihm natürlich jetzt die Tage auch mal gesagt, da ja eigentlich von unsere Seite aus schon Nachwuchs irgendwann mal gewünscht ist.
Blos hab ich keinen Bock noch Ewigkeiten zu warten. Wir sind dieses Jahr zwei Jahre verheiratet und 13 Jahre zusammen. Seit Okt. 2009 verhüten wir auch nicht mehr..... Sorry Ihr lieben aber ich musste dass mal los werden. Danke fürs zuhören.

Beitrag von lia80 16.03.11 - 09:23 Uhr

hmm klingt so als haette dein mann angst vor einem moeglichen treffer #kratz

Beitrag von akwa 16.03.11 - 09:26 Uhr

wehe... hab nämlich eigentlich gedacht, da wir dass schon mehrfach besprochen haben dass es in naher zukunft was werden könnte.
werde den monat noch 31 und so ein zwerg kommt ja auch nicht in 14 Tagen......

Beitrag von valith 16.03.11 - 09:25 Uhr

Also, wenn ich versuche meinen Mann in die planung mit einzubeziehen;-)
habe ich die erfahrung gemacht, dass er, wenn ich davon spreche auch eher ausweicht, lege ich mich frisch gebadet und nackt ins bett, sieht die sache wieder ganz anders aus..vielleicht haben unsere männer angst zu versagen oder spüren druck..auch die können kopfkino.
versuchs mal mit körpersprache#rofl

Beitrag von akwa 16.03.11 - 09:28 Uhr

Möglich.... ich werde es ausprobieren und bericht erstatten.
Komischerweise kaum hatte ich das Thema angesprochen, da wollt er sofort. Blos das hab ich nicht mit mir machen lassen, a war es sowieso zu spät und nur weil ich was gesagt hatte da hab ich auch kein bock...

Beitrag von wartemama 16.03.11 - 09:26 Uhr

Weiß Dein Mann, wann Du Deine fruchtbare Zeit hast? Und Ihr versucht es schon seit Oktober 2009? Da würde ich mal langsam die KiWu-Klinik für einen gründlichen Check in Erwägung ziehen. #blume

LG wartemama

Beitrag von akwa 16.03.11 - 09:32 Uhr

Hi Wartemama,

Nein wenn ich Ehrlich bin, weis er es nur in etwa, da er schon früher zur pillenzeit immer gesagt hat wann es auf gar keinen Fall passieren könnte.
Ich muss dazu sagen, dass ich bis letztes Jahr im Mai einen total unregelmäßigen Zyklus hatte. Ich nahm bis dahin auch noch Beta Blocker und im Oktober hatte ich eine Hormonuntersuchung beim FA. Alles in Ordung und seit dem hab ich auch einen Zyklus von 29. Ich denke wir lassen bzw versuchen es jetzt gemeinsam nochmal.

War auch das letzte viertel jahr viel passiert. mein schwiegerpa ist plötzlich verstorben und da kam sowieso alles durcheinander.

LG

Beitrag von juventas 16.03.11 - 09:43 Uhr

Hi!
Am Anfang wollte mein Mann nichts von Zervix, ZB, Tempkurve usw. hören.
Mittlerweile hibbelt er mit, ABER er würde das ja nie zugeben.
Ich darf nicht von dem Thema anfangen.
Aber wenn ER Fragen hat, dann soll ich alles so genau wie möglich erklären.
Irgendwie lutsig.
Mein Tipp:
Sprich nicht davon, das wird ihn so unruhig machen, dass er von selber anfängt zu fragen.
LG

Beitrag von akwa 16.03.11 - 10:01 Uhr

Danke Dir

Beitrag von sweetheart12109 16.03.11 - 09:38 Uhr

Das hatten wir auch ne ganze weile!! Nach der Mens die tage waren immer super, aber wenn es darauf ankam war er immer so müde von der arbeit und ist eingepennt:-[
Dann habe ich einfach ihm nur einmal nach der mens die möglichkeit gegeben und an meine fruchtbaren tagen habe ich mir was hübsches angezogen....hat dann auch endlich wieder funktioniert.
Ich glaube, die männer wollen es gar nicht wissen wenn man fruchtbar ist...vielleicht setzt man sie unter druck#kratz
Ich sag jedenfalls nix mehr und seit dem ist es auch wieder besser;-)

Beitrag von akwa 16.03.11 - 09:41 Uhr

Danke für deine Info