Was ist mit Resturlaub bei Beschäftigungsverbot?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anlie 16.03.11 - 09:29 Uhr

Huhu#winke,

ich war gestern bei meiner FÄin und bekomme nun ein BV. Sie sagte mir dann, ich solle mit meinem Arbeitgeber klären, was mit meinem verbleibenden Urlaub ist.

Mein Chef sagte nun, das spiele keine Rolle, wenn man ein BV bekommt, dann sofort ohne Rücksicht auf noch ausstehenden Urlaub.

Ja, wat denn nun??? Ihr kennt Euch sicher aus.

Danke#blume
die anlie (19+4)

Beitrag von traumkinder 16.03.11 - 09:31 Uhr

also: wie das mit dem resturlaub aus jahr 2010 ist kann ich dir nicht sagen. aber den urlaub aus 2011, der dir noch zustehen würde, den bekommst du gutgeschrieben und kannst ihn dann in 2012 nach einem jahr elternzeit nehmen.


mehr kann ich dir dazu leider auch nicht sagen, aber vielleicht ist das ja schon die antwort die du erwartet hast!?!?


#winke

Beitrag von anlie 16.03.11 - 09:32 Uhr

Jupp, das hört sich gut an. So hatte ich es jetzt auch vermutet.

Dank Dir#winke

Beitrag von hibbeltrine 16.03.11 - 09:46 Uhr

Hallo#winke,

ich hätte jetzt noch 18 Tage Urlaub für dieses Jahr gehabt und noch ein paar Überstunden. Normalerweise wurde das dann immer an die Elternzeit rangehängt, falls mann BV bekommen sollte.#huepf

Seit diesem Jahr ist es aber so, dass man alles bezahlt bekommt.#kratz ( Neuregelung in der Firma). Und ich war diesbezüglich auch sehr froh darüber. So viel Geld auf einmal! Könnte es immer geben.#rofl

Also verloren geht der Urlaub auf keinen Fall. Mußt du mit deinem Chef reden, wiedas deine Firma regelt. Aber ihn jetzt noch schnell nehmen könnte er auch nicht verlangen, BV ist sofort BV.

Erhole dich gut in deiner BV Zeit

LG Jule + Bauchmaus 31+0#winke

Beitrag von kiddi26 16.03.11 - 09:49 Uhr

Hallo ich hole heute mein BV ab und hatte bis gestern den ganzen urlaub der mir für dieses jahr zusteht, das waren 13 oder 14 tage#kratz

meine chefin hat es mir ausgerechnet, weil ich nicht wollte das es auf die Lohn abrechnung kommt, da ich sonst nichts davon hätte bei den hammer abzügen immer (verheiratet)...Ich meine aber auch gelesen zu haben das du den urluab nachnehmen kannst wenn du nach der Elternzeit wider kommst!
Der verfällt auf keinen fall...steht glaub ich so im MuSchu gesetz!

Und Urlaubs anspruch hast du bis ende des Mutterschutzes also 8 wochen nach der geburt!!!!

LG kiddi....die ab heute BV hat#huepf

Beitrag von babett85 16.03.11 - 10:26 Uhr

ich habe den Urlaub gutgeschrieben bekommen von2010 also den rsteurlaub und den von 2011 auch.
man kann ihn sich aber auch bezahlen lassen!!!
die chefs versuchen immer zu tricksen er steht dir ja zu hast ja schließlich auch gearbeitet dafür!!!
laß dir das alles schriftlich geben