4.Kaiserschnitt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilamilkakuh 16.03.11 - 10:08 Uhr

Hallo,
bin jetzt zum 4 mal Schwanger meine 3 Söhne habe ich leider alle per Kaiserschnitt entbunden.Jetzt soll unsere Tochter auch wieder per Kaiserschnitt auf die Welt kommen,da meine Kaiserschnitt Narbe jetzt in der 24 ssw.schon nur noch 0,5-1,0mm dick ist habe jetzt natürlich Angst das die Narbe unkontrolliert reisst wie bei meinen 3 Sohn.Meine Frauenärztin sagt ich soll mir keine Sorgen machen wobei der Chefarzt im Krankenhaus mir was ganz anderes gesagt hat.Habe schon seit der 15 ssw. starke Schmerzen und könnte nur noch Heulen hat jemand vielleicht damit erfahrung und kann mir einen Rat geben.

Beitrag von jeanny0409 16.03.11 - 10:12 Uhr

Bekomme dieses Jahr meinen 3.KS:-)

Habe allerdings keine Probleme mit der Narbe.

Das Problem ist nur,
machen können die Ärzte bei dir jetzt eh nichts:-(,
du kannst nur genau drauf achten und wenn die Schmerzen zu heftig werden sofort ins KH fahren.
Und vielleicht mit der Klinik absprechen ob die nicht regelmäßig messen können.

Hauptsache du bist über die 25.SSW hinaus,dass dein Baby ne Chance hat.

Aber mal ne Frage,nicht böse gemeint,warum bist du nochmal SS geworden#gruebel
Es war ja zu erwarten,dass es Probleme geben wird.

Beitrag von lilamilkakuh 16.03.11 - 10:29 Uhr

Klar war es abzusehen das ich jetzt in Schwangerschaft nummer 4 wieder Probleme bekomme.Baby Nummer 4 war auch eigentlich nicht geplant und dennoch jetzt ein totales Wunschkind werde mich jetzt auf jedenfall auch Steriliesieren lassen aber so was muss reichlich überlegt sein und bei unseren 3 Sohn wollte ich das nicht innerhalb von 2 Minuten überlegen.Und wenn ich ehrlich bin habe ich mir diese frage selber sehr oft gestellt.Und doch will ich jetzt alles tun um solange wie möglich meine kleine Maus in mir behalten.

Beitrag von wuschel2010 16.03.11 - 10:16 Uhr

Hallo,

bekomme im Juli meinen 3.KS #zitter
Kann Dich sehr gut verstehen. Habe auch ziemlich Bammel vor dem Ende der SS und werde mich deshalb auch während des KS sterilisieren lassen.

Meine kids sind jeweils ca. 22 Monate auseinander. Habe damals versucht meine Tochter spontan zu entbinden. Dabei ist mir am Ende die alte KS-narbe an der Gebärmutter gerissen #schock. Deshalb hab ich diesmal umso mehr Muffe.

Glaube die Angst kann uns auch keiner so wirklich nehmen.
Hoffe es geht diesmal einfach wieder alles gut und dann freu ich mich über 3 gesunde kiddys und meinen Steri ;-) nochmal würde ich mich das glaub ich nimmer trauen.

LG, Tanja

Beitrag von angelcare-85 16.03.11 - 10:20 Uhr

Hallo,

bekomme auch meinen 4 ks und meine narbe ist jetzt nur 0,5mm. Hatte bei der letzten ss schon eine kleine ruptur und unsere Maus kam zufrüh. Ging aber soweit alles gut.

Auf grund der dicke meiner narbe hab ich von unabhängigen Ärzten schon gesagt bekommen, das ich mich auf eine geburt zwisch ssw 28-30 einstellen soll. Weil alles was darüber hinaus geht die gefahr für mich und das kind zu groß ist.....


lg angelcare

Beitrag von lilamilkakuh 16.03.11 - 10:33 Uhr

genau das gleiche Problem hatte ich bei meiner letzten Schwangerschaft auch.Ab wann ich mich darauf einstellen kann hat man mir nicht gesagt der Chefarzt hat nur gesagt das es ein Wunder wäre wenn das alles bis zur 36ssw gut gehen würde meine Frauenärztin ist da anderer Meinung und kontroliert die Narbe nur alle 6 wochen.

Beitrag von lilamilkakuh 25.03.11 - 08:13 Uhr

Hallo,
hatte meine Termin bei meiner Frauenärztin diese meinte aber nur das es Panik mache wäre und sie die Narbe erst ab der 33 SSw Kontrollieren würde
die Schmerzen die ich habe so meint sie kommen von den Mutterbändern.Ich habe natürlich jetzt Angst das was Passiert aber ich weiss auch nicht mehr was ich machen soll die schmerzen werden ja nicht weniger sondern mehr und komischerweise nur an der Narbe werde einfach hoffen das alles gut geht.Muss jetzt auch erst wieder in 4 Wochen hin da sie meint es ist keine Risikoschwangerschaft und für die Krankenkasse füllt sie mir das schreiben auch nicht aus damit ich regelmässig zum Krankenhaus fahren kann damit die,die Narbe nachmessen meine Krankenkasse versteht es auch nicht.

Lg Lilamilkakuh#zitter

Beitrag von kutschelmutschel 16.03.11 - 10:32 Uhr

genau vor dieser angst stehe ich auch gerade #zitter

ich bin mit dem 3. ss, beide kinder vorher not-sectios und unter der letzten sectio fieser gebärmutterriss bis in den mumu #zitter

meine narbe ist auchnur 2 mm dünn, die ss kam ungeplant und völlig überraschend...ich hab vor dem ersten termin morgen total den bammel #zitter

Beitrag von delirium 16.03.11 - 11:45 Uhr

also ich bekomme meinen 3. wegen beckenmissverhältnis.

ich hatte keine probleme bisher während der ss oder der geburt, habe meinen sohn nach 2 1/2 stunden presswehen per ks zu welt gebracht weil sie die diagnose da erst gestellt haben und es ist nix passiert.

meine ärztin meinte ein 4. wäre auch noch ok, was man natürlich nach dieser ss abwägen müsste,;-)

aber ich glaube eh nicht das ich noch eins will


ich hoffe bei dir geht alles gut;-)