4. Geburtstag, habt ihr tipps für mich?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von leerchen 16.03.11 - 10:09 Uhr

hallo mamas,
mein sohn wird am 07.04. vier jahre alt. er möchte gern 4 freunde einladen. wann schickt man denn die einladungen spätestens ab? #kratz welche uhrzeit ist günstig (ich dachte so an 15:30 - 19:00) #kratz? was kann man mit vierjährigen rabauken für spiele spielen #schwitz? was kann ich zu essen anbieten #koch ?

bitte gebt mir ein paar tipps oder erzählt mir wie eure kindergeburtsttage ablaufen #bla.

vielen dank im vorraus!#danke

leerchen & der fast vierjährige anouk

Beitrag von joky75 16.03.11 - 10:17 Uhr

Hallo Leerchen,

meine Tochter wird am Freitag 4 Jahre. Ich wollte eigentlich auch 4 Kinder dabei haben. Irgendwie wurden es dann 9!! Meine Maus wollte auf niemanden verzichten :-) Also wir feiern von 15 Uhr bis 18 Uhr in einem Indoorspielplatz. Das war ihr Wunsch. Ich persönlich hätte lieber zu Hause Spiele angeboten. Aber gut!! Zu essen gibt es dort Pommes und Chicken-Nuggets.

Bis 19 Uhr finde ich persönlich sehr lange. Ich würde nicht länger als bis 18:30 Uhr sagen. Viele Kinder in dem Alter (meine z. B.) gehen um 19:00 Uhr ins Bett.

Als Einladungen haben wir lustige Frösche gebastelt und die ca. zwei Wochen vorher bei den Kindern abgegeben.

LG
Nadine

Beitrag von peachii 16.03.11 - 10:19 Uhr

Hallo,

Mia hatte vor zwei Wochen ihren 4. Geburtstag.
Da es in der Woch war, haben wir die Zeit von 15:30-18:30 festgelegt.
Spiele gab es eigentlich nicht, da gab es kein Interesse. Es wurde Kindermusik aufgedreht und die Kinder haben ordentlich getanzt.

Dann hatte ich noch Stoffbeutel besorgt, die sie mit Stoffmalfarbe bemalen konnten.
Eine Pinata gabs noch und die Süßigkeiten etc. konnte jeder in sein selbst-gestalteten Beutel machen.
Zum Schluss gabs noch Pommes und Nuggets mit Majo und Ketchup und alle waren happy;-)

Grüße
Peachii

Beitrag von peachii 16.03.11 - 10:20 Uhr

Achso, Einladungen haben wir zwei Wochen vorher abgegeben;-):-p

Beitrag von engelchen28 16.03.11 - 11:07 Uhr

hast du die pinata selbst gemacht oder irgendwo gekauft? meine kleine wird im juni 4 und ich dachte, es wäre ein toller gag..! wie genau sind die regeln? habe es nur 1 x vor 15 jahren in den USA mitbekommen, kann mich aber nicht mehr genau dran erinnern...

Beitrag von peachii 16.03.11 - 11:12 Uhr

Hallo,

naja, das war noch keine "richtige" Pinata, die sind frühestens ab 6 Jahren geeignet.
Ich habe die für Kleinkinder bestellt, schau mal:

http://www.jako-o.de/shop/Kinderfest-Dekoration-Pinata/dmc_mb3_search_pi1.pos/1/dmc_mb3_search_pi1.searchstring/pinata/group/6280/product/472631/select/pinata/Produktdetail.productdetail.0.html

Da gibt es aber auch die richtigen zu Bestellen!

Liebe Grüße
Nadine

Beitrag von anjastein 16.03.11 - 10:23 Uhr

Hallo Leerchen
Von der Zeit her find ich es zu spät eseidenn du möchtest Abendessen mit machen. Wievielle Kinder halten deine nerven aus;-). Die Einladung würde ich 14 Tage vorher machen damit die anderen Eltern sich drauf einrichten können.
Spiele: twistet, topfschlagen wenn sie sich bändigen lassen Mensch ärgere dich nicht oder so ansonsten Spielplatz oder Garten. Wir haben zum 4. Geburtstag ne riesige Portion spagetti gemacht die kam auf den Tisch OHNE Teller ( wachstuchdecke) die Kids malschürtzen an verscheidend Saucen auf den Tisch und gib ihn! Die Kinder hatten ein rissigen spass und haben gemampft ohne Ende. Geht natürlich am besten im feien ist auch ne kleine schweinerei!! #rofl
Lg Anja und Serafina

Beitrag von muckel1204 16.03.11 - 10:24 Uhr

Wir haben den 4. Geburtstag damals zu Hause gefeiert, wir waren mit meinem Sohn, 6 Kinder. Kuchen wollten irgendwie alle nicht, jeder hat nur geschaut und sie wollten dann doch lieber spielen. Ich habe ein Set bei mytoys besorgt, in dem die gängigen Sachen drin sind um so Dinge wie Sack hüpfen, oder Eier laufen zu spielen. Wir haben noch Autos aufwickeln und Topfschlagen gemacht und das Thema war durch. Die Kiddies haben lieber das Haus unsicher gemacht und wunderbar gespielt.
Wir haben von 15 bis 19Uhr gefeiert, das ist bei uns so üblich, ob den nächsten Tag Kita ist, oder nicht.
In diesem Jahr feiern wir im Indoorspielplatz, das wird um einiges stressiger für mich, da ich viele fremde Kinder im Blick haben muss #schwitz zum Glück habe ich Unterstützung von der Oma und meinem Mann. Den Geburtstag zu Hause habe ich auch nicht allein gewuppt, das wäre mir zuviel gewesen denn ein Kind file hin, das andere brauchte Hilfe beim anziehen nach dem Toilettengang, alle wollten gleichzeitig Äpfel haben ;-) Einer brauchte Einzelbetreuung, also es war schon mächtig anstrengend und das obwohl der kleine Bruder am Anfang gar nicht dabei war#schwitz

LG

Beitrag von angelinchen 16.03.11 - 10:26 Uhr

Hallo
bis 19 Uhr ist meiner Meinung nach zu lange. Die Kinder sind in dem Alter schon allen vom eingeladen sein so hibbelig, dass es bis 19Uhr schon ganz schön lang sein wird (vor allem für dich ;) )

Einladungen sollten 2 Wochen vorher rausgehen.

Spiele wirst du in dem Alter nicht groß machen müssen. Vll. Topfschlagen (das finden die meisten toll). Und ich würd was basteln, damit evtl. aufkommende Langeweile etwas aufgefangen werden kann.
Ansonsten hab ICH die Erfahrung gemacht, dass Kinder in diesem Alter viel lieber miteinander spielen wollen, asl richtige Geburtstagsspiele machen. Und Kuchen essen wirste ja auch, da geht auch Zeit rum...

Viel Spass schonmal
Anja

Beitrag von butler 16.03.11 - 10:49 Uhr

Meiner war letztens von 11 Uhr bis 16 Uhr zum Geburtstag.
Zu essen gab es Pizza, es wurde gespielt, ein spaziergang zum Bauernhof gemacht, kuchen gegessen und Ende
Unser 4. Geburtstag wir im Exploratorium stattfinden, mit Picknick/Kuchen.... und ein Experiment. ansonsten finden da die Kinder alles vom spielplatz bis zum erforschen....
Einladung: unsere kam 5 tage vorher fand ich etwas knapp unsere gehen 14 tage vorher raus. bei uns wird die Feier von 10 Uhr bis 17 uhr gehen.
LG

Beitrag von yamie 16.03.11 - 10:55 Uhr

hallo,


wir haben auch grad den 4. geburtstag unserer maus hinter uns. schau mal, wär sowas nix für euch?

http://www.freizeitabenteuer.de/regional/thueringen/221/einrichtung/tollikiz-indoorspielplatz-erfurt.html

sowas haben wir gemacht. absolut top! du hast keine arbeit zu hause, die kids sind beschäftigt und die wohnung bleibt sauber und heil.
wir haben alles für die kinder bezahlt. wenn erwachsene mitwollten, so zahlten sie für sich selber.

jeder war restlos begeistert.




lg
yamie



_______________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von leerchen 16.03.11 - 11:14 Uhr

hallo yamie,
ich find den indoorspielplatz auch toll, aber ich habe einfach angst den überblick über die kinder zu verlieren. beim 5. geburtstag sind die kids dann glaub ich schon vernünftiger und da werd ich mir das nochmal überlegen.

trotzdem vielen dank für den tipp!

LG leerchen

Beitrag von yamie 16.03.11 - 10:56 Uhr

vergessen: bescheid gesagt hab ich 3-4 wochen vorher, das sich keiner was vornimmt und die einladungen gingen so 1 woche vorher raus.

Beitrag von bokatis 16.03.11 - 11:02 Uhr

HI,
hatten gestern 4. Geburtstag. Es waren 5 Kinder da, 3 Mädchen, 2 Jungs und mein Sohn. Ging von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr (19 Uhr ist recht spät finde ich...mein Sohn war am Ende platt....)

Erst spielen, dann Kuchen essen, dann spielen, dann haben wir Ostereier angemalt, dann draussen gespielt, dann wieder Kinderzimmer, dann Bratwürstchen mit Ketchup und Mini-Brötchen gegessen und schwups waren 3 Stunden vergangen....
Alleine hätte ich das allerdings nicht geschafft (hab noch eine 2jährige Tochter, die dabei war, auf die man auch sehr achten musste) - mein Mann war dabei, so ging es relativ stressfrei ab das Ganze, waren aber ALLE fix und fertig abends :-)

K.

Beitrag von bokatis 16.03.11 - 11:03 Uhr

Ach ja und am Schluss hatte ich für jedes Kind ein kleines Osternest gemacht mit Süßigkeiten und dem selbst angemalten Osterei drinnen

Beitrag von engelchen28 16.03.11 - 11:13 Uhr

hallo!
paulina wird im juni 4 und die feier wird von 15.30 - 18 uhr stattfinden, ich finde, das reicht in dem alter vollkommen aus, spielverabredungen gehen bei uns auch meist nur 2 bis max. 2,5 std. in dem alter.
wir werden mit kuchen essen anfangen, dann geschenke auspacken, frei spielen. wenn ich merke, die laune sinkt, werde ich 3 oder 4 spiele in der hinterhand haben (topfschlagen, vielleicht eine pinata, auto-aufrollen, stopptanz). zum abschluss wird's würstchen und pommes geben.
fertig #:-)!
die einladungen (4 - 5 gäste) werden ca. 2 wochen vorher rausgehen.
lg
julia

Beitrag von prolactini 16.03.11 - 11:20 Uhr

Letztes Jahr wurde Katharina 4 und hatte 5 Kinder eingeladen. Da es draussen zu scheusslich war blieben wir drinnen. Wir spielten Topfschlagen, Stopp-Tanz (wenn die Musik aus ist müssen alle gaaanz still in der Position bleiben in der sie gerade sind - wer es am längsten aushält ohne zu wackeln darf sich eine Kleinigkeit aus einem Überraschungsbeutel nehmen), Würstchen-Schnappen (an einer Leine aufgehängte Mini-Wienerle mit de m Mund runterbeissen) und ich hatte bei Media-Markt für 1.99 Euro 25 Leucht-Knicklichter gekauft. Mit diesen tanzten sie dann noch im abgedunkelten Zimmer zur Musik und durften natürlich auch noch jeder 2 ungeknickte Stäbe mit nach Hause nehmen. Es gab Kuchen aber soo viel wollten sie gar nicht essen - eher die Mamas ;-), die ich mit eingeladen hatte - so war jeder für sein Kind verantwortlich.

Die Feier ging von 15 - 18 Uhr so das ich kein Abendessen angeboten hatte - sie waren eh vom ganzen Naschkram voll!

LG und eine schöne Feier!

Beitrag von ayleensmama 17.03.11 - 10:21 Uhr

Huhu, also wir hatten am 8.3 den 4. Geburtstag unserer Tochter, ich hab die einladungen 1,5 Wochen vorher an die kids im kiga verteilt.
Angefangen hat der Bday um 15 uhr bis 18 Uhr ( das hat auch allemal gelangt danach waren die sooo fertig ;))
Die haben sich super schön alleine beschäftigt
Hab mir paar Tips bei den anderen Müttern geholt weil ich auch erst bisschen planlos war.... aber in dem alter ist das echt noch ganz locker...hatte ein paar kl. spiele parat aber kaum gebraucht :)

Zu essen gabs abends spaghetti Bolognese ( hab mich aber auch hier vorher bei den muttis erkundigt was die kinder essen)